Die neue Webseite ist da!

Veröffentlicht am 21.03.2018

Am 18. März 2018 ist unsere neue Webseite in Betrieb gegangen. Sie bietet einiges an neuen Funktionen zum noch besseren und übersichtlicherem Entdecken und Suchen von Wissens- und Wissenschaftspodcasts.

Datenbank

Ein großer Unterschied zur alten Webseite ist die Episodendatenbank. Die neue Webseite fragt stündlich Podcast- und Episodendaten von der Datenbank panoptikum.io ab. Diese Daten kommen in vielen Bereichen auf der Homepage zum Einsatz.

Startseite

Die Startseite zeigt neben den neuesten Blogeinträgen auch die neuesten 10 Episoden unserer Podcasts an.

Podcasts

Der vermutlich wichtigste Bereich ist die Vorstellung der Podcasts. Hier gibt es viele neue Funktionen. Podcasts können nun kategorisiert werden. Da gibt es sicher noch Möglichkeiten für den Feinschliff, aber ein Anfang ist gemacht.

Jeder Podcast hat eine eigene Informationsseite. Sie zeigt nicht nur Grundlegendes zum gewählten Podcast, sondern macht ihn auch einfach abonnierbar. Dafür stehen der "Podlove Subscribe Button", ein QR-Code und die Merkliste zur Verfügung.

Merkliste: Podcasts in den „Warenkorb“

Beim Betrachten von Podcast-Listen können einzelne Podcasts auf eine Merkliste übernommen werden. Diese Merkliste kann dann als OPML-Datei exportiert werden. So steht eine einfache Möglichkeit zur Verfügung, eine Liste von Podcasts in den eigenen Podcatcher zu übernehmen oder weiter zu geben.

Suchmaschine

Die Suchmaschine durchsucht die Metadaten von Podcasts, von Episoden, die Blogbeiträge und andere Seiten der Homepage und gibt die Ergebnisse strukturiert aus.

Beispiele:

wissenschaftspodcasts.de/suche/?q=bakterie
wissenschaftspodcasts.de/suche/?q=columbus
wissenschaftspodcasts.de/suche/?q=dirac

Themenseiten

In loser Folge stellen wir Themenseiten zusammen. Hier sammeln wir für ein bestimmtes Thema passende Podcast-Episoden. Diese Seiten gab es auf der alten Homepage auch schon, aber sie haben neue Funktionen bekommen: Themenseiten können nun als Podcast abonniert werden. Wir planen außerdem, zum Thema passende Episoden nach und nach zu ergänzen, so dass die Seiten mit neuen Episoden wachsen. Hörer*innen können die Themen im Podcatcher einfach podcast-übergreifend verfolgen.

Mehr?!

Die neue Homepage und ihre Datenbank sind eine schöne Basis, mit der wir Einiges anstellen können. Wir haben jedenfalls einige Pläne und arbeiten kontinuierlich an Verbesserungen. Anregungen dazu jederzeit gerne.

Danke

Möglich gemacht hat diese umfassende Neuaufstellung des Onlineauftritts unser Redaktionsmitglied Lars Naber (@susticle). Seine Arbeiten daran haben vergangenes Jahr nach dem Treffen der Wissen(schaft)spodcaster*innen in Innsbruck begonnen, in den letzten Wochen hat Lars nicht nur viele inhaltliche Ideen eingebracht, sondern viel Zeit investiert und uns mit seiner hochprofessionellen und strukturierten Arbeitsweise verblüfft. Ohne Lars wäre das alles nicht möglich. Wir sagen daher hier nochmals: Dankeschön.

Dank gilt auch Stefan Haslinger (@informatom) mit seinem Projekt panoptikum.io, das uns alle benötigten Daten „zuspielt“.


Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neue Homepage von wissenschaftspodcasts.de