Podcastforschung: Studie über Wissenschaftspodcasts

Veröffentlicht am 05.04.2019

Bei Wisspod wollen wir in Zukunft auch Forschung über Podcasts vorstellen. Den Anfang macht Lewis MacKenzie.

Er ist eigentlich Chemiker und beschäftigt sich mit Optik, aber weil er sich für Wissenschaftskommunikation interessiert und gerne Podcasts hört, hat er eine Studie gemacht, die im Januar veröffentlicht wurde: Science podcasts – analysis of global production and output from 2004 to 2018.

Die Studie ist ein erster Versuch, das Feld mal abzustecken: Wie hat sich die Menge der Podcasts entwickelt? Wie viele Folgen haben die Podcasts im Schnitt und welche Länge? Welche Fachgebiete sind vertreten – und welche weniger?

In der Podcast-Episode geht es um die Datenbasis der Studie, wie Lewis MacKenzie vorgegangen ist und die Ergebnisse seiner Arbeit: https://wissenschaftspodcasts.de/wisspodcast/lewis-mackenzie-about-his-study-on-science-podcasts/

 


Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.