Podcast "Jung und Freudlos"

Euer Podcast aus der Psychiatrie

Jung und Freudlos ist euer Podcast aus der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Freiburg. Das Projekt wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unterstützt und ist Teil der Lehre in der Psychiatrie. Unser Team besteht aus Ärztinnen und Ärzten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Medizinstudierenden. Sebastian und Ismene, Assistenzarzt und Assistenzärztin und auf dem Weg zum Facharzt für Psychiatrie, beantworten alle 14 Tage die von Moritz, einem Medizinstudenten, gestellten Fragen zu psychischen Krankheitsbildern und psychiatriebezogenen Themen. Zusätzlich sind immer wieder Experten zu Gast und werden zu ihren Spezialgebieten interviewt.

Episoden: Neueste Episoden


Intensivpflege & Psyche

emotionale und psychische Belastung bei der Arbeit auf Intensivstation in der Coronakrise

Wie sieht der Arbeitsalltag auf einer Intensivstation aus? Wie hat sich dieser durch die Corona-Pandemie verändert? Wie sieht es mit der emotionalen & psychischen Belastung aus und was wünscht sich die Pflege von der Politik?

Erschienen: 16.01.2022
Dauer: 01:03:54

Podcast-Webseite: Episode "Intensivpflege & Psyche"


Ketamin gegen Depressionen

Über neue Ansätze in der medikamentösen Depressionstherapie

Zum neuen Jahr haben wir einen Euch schon bekannten Gast bei uns: Prof. Dr. Claus Normann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychtotherapie des Universitätsklinikums Freiburg, spricht mit uns über sein Forschungsthema Ketamin als Medikament gegen Depressionen. Bei welchen Patient:innen kann es zum Einsatz kommen? Wie kann eine Partydroge ein Medikament sein? Welche Chancen und welche Gefahren gehen damit einher? Ein relativ neues Feld in der Psychiatrie - Reinhören lohnt sich! PS: Euch allen natürlich nur die besten Wünsche für 2022, Euer Jung-und-Freudlos-Team:)

Erschienen: 03.01.2022
Dauer: 00:44:50

Podcast-Webseite: Episode "Ketamin gegen Depressionen"


Tiergestützte Therapie

Wenn Hund und co. Teil einer Therapie sind

In dieser Folge ist wieder eine tolle Gästin am Start: Ann-Kristin Hörsting, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und Chefärztin der Klinik Friedenweiler, spricht über eines ihrer Spezialthemen: die tiergestützte Therapie (TGT). Um was für eine Therapieform handelt es sich dabei genau? Welche Tiere können zum Einsatz kommen? Wie wirken diese Tiere auf Patient:innen bzw. deren Erkrankung? Spannende Erfahrungen und viele Infos rund um das Thema gibt es hier - hört rein! PS: Hört vor allem bis zum Ende - es gibt was zu gewinnen ;-)

Erschienen: 03.12.2021
Dauer: 00:50:10

Podcast-Webseite: Episode "Tiergestützte Therapie"


Dissoziative Identitätsstörung

Wenn verschiedene Persönlichkeiten in einem Menschen "wohnen"

In dieser neuen Folge ist wieder ein toller Gast dabei: Dr. Christian Firus, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, spricht mit uns über das viel gewünschte Thema dissoziative Identitätsstörung (DIS). Wie äußert sich eine DIS? Worunter leiden Betroffene und wie kann man sich die Entstehung dieses Krankheitsbildes erklären? Viele spannende Fragen und noch viel mehr spannende Antworten könnt ihr hier hören. Los geht´s!

Erschienen: 09.11.2021
Dauer: 00:43:33

Podcast-Webseite: Episode "Dissoziative Identitätsstörung"


Störungen der Sexualfunktion im Kontext Psychiatrie

Wenn zum Beispiel die Lust ausbleibt

Hier ist die erste Folge nach der Sommerpause - Sebastian und Moritz sprechen über Störungen der Sexualfunktion im Kontext Psychiatrie. Wie können sich psychische Erkrankungen auf die Sexualfunktion auswirken? Und kann auch die Therapie eine Störung hervorrufen? Was kann man dagegen tun? Ein wichtiges Thema, das leider für viele nach wie vor ein Tabu ist. Das wollen wir ändern. Hört rein!

Erschienen: 27.09.2021
Dauer: 00:46:33

Podcast-Webseite: Episode "Störungen der Sexualfunktion im Kontext Psychiatrie"


Hörer:innen-Feedback

Eure Fragen - unsere Antworten

In dieser Folge widmen wir uns nach langer Zeit endlich Euren zahlreichen Fragen und Kommentaren. Es geht um Borderline, Autismus, Ängste, Pseudodemenz und vieles mehr. Vielen Dank an alle die uns Feedback gegeben haben! Und natürlich freuen wir uns auf weiteres Feedback wenn Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik habt. Hört auf jeden Fall rein - es lohnt sich mal wieder!

Erschienen: 31.07.2021
Dauer: 01:03:50

Podcast-Webseite: Episode "Hörer:innen-Feedback"


Delir

Wenn das Gehirn aus der Furche gerät

In dieser Folge ist zum zweiten Mal Prof. Dr. Sabine Hellwig zu Gast. Sie spricht mit uns über das Thema Delir. Was ist eigentlich ein Delir? Wen betrifft es und was kann man dagegen tun? Außerdem erfahrt ihr, was genau beim Delir aus der Furche gerät;-) Hört auf jeden Fall rein - es lohnt sich mal wieder!

Erschienen: 18.06.2021
Dauer: 00:46:30

Podcast-Webseite: Episode "Delir"


Tief im Hirn

Mit zwei Elektroden gegen Depression und Zwang

In dieser neuen Folge ist Prof. Dr. Thomas Schläpfer unser Gast. Er ist Leiter der Abteilung für interventionelle biologische Psychiatrie des Universitätsklinikums Freiburg und forscht unter anderem über die tiefe Hirnstimulation und die Vagusnervstimulation. Wie funktionieren diese Verfahren? Was können sie bei psychischen Erkrankungen bewirken? Wie kommt die Elektrode ins Gehirn? Eine zukunftsorientierte Folge - hört rein!

Erschienen: 21.05.2021
Dauer: 00:45:44

Podcast-Webseite: Episode "Tief im Hirn"


Traumatisierung und Traumatherapie

Interview mit Trauma-Experte Dr. Jörg Angenendt

Weil es so viele Nachfragen und Anmerkungen zu unserer PTBS-Folge gab, haben wir einen Experten zum Thema eingeladen: Dr. Dipl. Psych. Jörg Angenendt, leitender Psychologe und Leiter der psychotraumatologischen Ambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg spricht mit uns über Traumatisierungen, Traumatisierungsstörungen und mögliche Therapieverfahren. Ein spannendes und inhaltsreiches Gespräch, das von der langjährigen Erfahrung unseres Gastes geprägt ist. Hört auf jeden Fall rein!

Erschienen: 25.04.2021
Dauer: 01:06:19

Podcast-Webseite: Episode "Traumatisierung und Traumatherapie"


Autismus-Spektrum-Störung und Frausein

Interview mit Manon Mannherz - einer betroffenen Profi

In dieser Folge haben wir eine tolle Gästin: Manon Mannherz, Diplom-Mathematikerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Autistin, spricht mit uns über die Autismus-Spektrum-Störung und insbesondere über Autistinnen bzw. die Genderthematik im Kontext Autismus. Gibt es denn Unterschiede zwischen Autistinnen und Autisten? Was hat die Gesellschaft damit zu tun? Und was sollte diese Gesellschaft noch lernen, wenn es um Autismus geht? Ein spannendes Interview aus der Doppel-Perspektive, denn Manon ist Betroffene und Profi. Hört rein!

Erschienen: 19.03.2021
Dauer: 00:50:02

Podcast-Webseite: Episode "Autismus-Spektrum-Störung und Frausein"


Podcast "Jung und Freudlos"
Merken
QR-Code