Podcast "Pandemia"

Die Corona-Krise hat die Welt in kürzester Zeit in „Pandemia“ verwandelt: eine neue Realität zwingt die Menschheit sich mit der Bedrohung durch Infektionskrankheiten auseinanderzusetzen. Die Wissenschafts- und Gesellschaftsjournalisten Laura Salm-Reifferscheidt, Kai Kupferschmidt und Nicolas Semak begeben sich in diesem Podcast auf Reisen in verschiedene Länder und versuchen zu ergründen, welche Lehren wir aus vorhergegangenen Seuchen und Krisen für unsere jetzige Lage ziehen können.

Podcast-Episoden

Diphtherie I Im Kampf gegen den Würgeengel

Es war ein Wendepunkt der modernen Medizin: Als Emil von Behring Ende des 19. Jahrhunderts ein Mittel gegen Diphtherie entwickelt, macht das eine der grausamsten Infektionskrankheiten beherrschbar. Er geht als Retter der Kinder in die Geschichte ein. Doch 130 Jahre später sinken die Impfquoten und der Welt geht Behrings Gegengift aus. Kehrt der Würgeengel der Kinder zurück? Warum tötet die Diphtherie noch heute?

Erschienen: 02.02.2024
Dauer: 00:57:35

Weitere Informationen zur Episode "Diphtherie I Im Kampf gegen den Würgeengel"


Covid I Evolution und Erinnerung

Bevor wir dieses Jahr beenden, wollte sich das Pandemia-Team noch einmal mit Covid. beschäftigen. Jesse Bloom und Bill Hanage gehen im Schnelldurchlauf durch die Evolution von Sars-CoV-2 und besprechen welche Gefahren neue Varianten bergen. Elisa Perego erklärt, wie sie als Patientin den Begriff Long Covid in die Welt gebracht hat und Cornelia Betsch erzählt, warum uns unsere Erinnerungen an die Pandemie trügen.

Erschienen: 23.12.2023
Dauer: 00:34:35

Weitere Informationen zur Episode "Covid I Evolution und Erinnerung"


Pandemia im Gespräch I Er rief mich an und sagte: "Ich muss sterben."

In dieser Bonus-Episode spricht das Pandemia-Team mit Mareike Müller und Carl Gierstorfer, den Macherinnen von "Charité intensiv: Gegen die Zeit“. In der Dokuserie geht es um Organspenden. Die beiden erzählen von den Dreharbeiten, was sie dabei am meisten bewegt hat und was es bedeutet, wenn Patienten monatelang auf ein Organ warten.

Erschienen: 17.11.2023
Dauer: 00:34:35

Weitere Informationen zur Episode "Pandemia im Gespräch I Er rief mich an und sagte: "Ich muss sterben.""


Organspende I Leben nach dem Tod

Wenn Herz, Niere, Lunge oder Leber versagen, hilft oft nur noch ein neues Organ. Doch in Deutschland warten Patienten oft Jahre lang darauf, viele sterben ehe es zur Transplantation kommen kann. Warum gibt es in Deutschland so wenig Organspender? Was bedeutet das für Patienten und Ärzte? Und was kann Deutschland von anderen Ländern lernen? Darüber spricht das Pandemia-Team unter anderem mit dem Chirurgen Georg Lurje und der Ethikerin Bettina Schöne-Seiffert.

Erschienen: 30.10.2023
Dauer: 01:06:30

Weitere Informationen zur Episode "Organspende I Leben nach dem Tod"


Was macht die Vogelgrippe?

Hauskatzen und Pelzfarmen

Katzen in Polen, Nerze und Füchse auf Pelzfarmen in Finnland: Das Vogelgrippevirus H5N1 breitet sich weiterhin aus auf der Welt. Wie gefährlich sind die Erkrankungen in Säugetieren? Wie und wo könnte eine H5N1-Pandemie beginnen? Und was sind die Hürden die uns bislang schützen? Das besprechen Laura und Kai mit den Forscherinnen Tarja Sironen, Maciej Grzybek und Martin Beer.

Erschienen: 07.09.2023
Dauer: 00:37:06

Weitere Informationen zur Episode "Was macht die Vogelgrippe?"


Update | Malaria und Meta

Das Pandemia-Team berichtet gute Nachrichten aus zwei ganz verschiedenen Bereichen: Aber wie gut sind die guten Nachrichten wirklich? Mit der Ärztin Rella Zoleka Manego und den Impfstoffexperten Adrian Hill und Peter Kremsner sprechen Laura und Kai über die ersten Malaria-Impfstoffe. Und die Forscher Stephan Lewandowsky und Philipp Lorenz-Spreen ordnen eine Reihe von Studien zu Facebook und Instagram ein, die während der US-Wahlen 2020 gemacht wurden.

Erschienen: 19.08.2023
Dauer: 00:43:44

Weitere Informationen zur Episode "Update | Malaria und Meta"


In eigener Sache | Nicolas Semak (27.2.1976 - 25.4.2023)

Unser Freund und Kollege Nicolas Semak ist am 25.4. an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Wir sind noch dabei, den Schock und die Trauer zu verarbeiten und melden uns hier nur kurz zu Wort, um euch zu sagen, wie es mit den verschiedenen Podcasts weitergeht.

Erschienen: 02.06.2023
Dauer: 00:08:56

Weitere Informationen zur Episode "In eigener Sache | Nicolas Semak (27.2.1976 - 25.4.2023)"


Syphilis | Geschichte eines grausamen Menschenversuchs

Es ist einer der größten Medizinskandale aller Zeiten: 40 Jahre lang wurde eine Studie an schwarzen Menschen in den USA durchgeführt – ohne ihre Einwilligung. Viele von ihnen waren an Syphilis erkrankt. Die Diagnose wurde ihnen verheimlicht, Medikamente wurden ihnen vorenthalten. Die Ärzte wollten beobachten, wie sich Syphilis auf den menschlichen Körper auswirkt, wenn die Krankheit nicht behandelt wird. Wie konnte es dazu kommen? Welche Auswirkungen hat diese düstere Episode bis heute?

Erschienen: 16.04.2023
Dauer: 01:16:09

Weitere Informationen zur Episode "Syphilis | Geschichte eines grausamen Menschenversuchs"


Marburg-Fieber | Ausbruch der „Affenseuche"

Im Herbst 1967 herrscht in Hessen Ausnahmezustand: Mehrere Menschen werden schwer krank, einige sterben. Die Boulevardpresse spricht von der "Affenseuche". Das Pandemia-Team erzählt die Geschichte der damaligen Ereignisse und spricht darüber mit dem Chef der Virologie in Marburg Stephan Becker. Außerdem reden sie über die aktuellen Ausbrüche der Krankheit in Tanzania und Äquatorialguinea.

Erschienen: 11.04.2023
Dauer: 00:38:43

Weitere Informationen zur Episode "Marburg-Fieber | Ausbruch der „Affenseuche""


Nicolas Semak & Carl Gierstorfer - Über "CloseUp"

Zum Start unseres neuen Podcastlabels, hier eine erste von zukünftig immer mal wieder erscheinenden Sonderfolgen. Hier wollen wir - die Beteiligten von Superelektrik - regelmäßig zusammen kommen, um unter anderem über unsere gemeinsame Arbeit zu sprechen. Diesmal sitzen Nicolas und Carl zusammen, um über den neu gestarteten Podcast CloseUp zu sprechen, in dem Carl lange Interviews mit interessanten Gästinnen und Gästen führt. Wir sprechen über seine ersten beiden Gespräche mit der Krisenjournalistin Katrin Eigendorf und dem britischen Neurochirurgen und Bestseller-Autoren Henry Marsh. Carl erzählt von seinen Eindrücken aus den beiden Gesprächen, über das Konzept von "CloseUp" und wir besprechen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Filmemacherei und Podcasting.

Erschienen: 16.03.2023
Dauer: 00:25:32

Weitere Informationen zur Episode "Nicolas Semak & Carl Gierstorfer - Über "CloseUp""


Podcast "Pandemia"
Merken
QR-Code