[Folge #42] Queeres Erzählen gegen die Norm(en)

mit Literaturwissenschaftlerin Patricia Bollschweiler

Podcast: Praktisch Theoretisch

Erschienen: 01.11.2022
Dauer: 01:11:33

Literaturklassiker, der 'Kanon', sind zu großen Teilen weiß, männlich und hetero. Wie sieht es mit der Repräsentation queerer Autor*innen, queerer Figuren und queerer Erzählungen aus? Wir sprechen in dieser Folge mit der Literaturwissenschaftlerin Patricia Bollschweiler von der Universität Bielefeld darüber, was queeres Erzählen ausmacht, über Queerness im literarischen Feld und die Möglichkeitsräume sowie das Potential literarischer Texte für die Umwendung althergebrachter Narrative und Erzählmuster.


Weitere Informationen und umfangreichere Shownotes gibt es ggf. auf der Podcast-Website.

Podcast-Website: Episode "[Folge #42] Queeres Erzählen gegen die Norm(en)"

Logo Podcast "Praktisch Theoretisch"
Merken
QR-Code