Podcast "Praktisch Theoretisch"

Praktisch Theoretisch ist ein Wissenschaftspodcast, in dem wir für uns interessante Themen und Theorien aus verschiedenen Forschungsdisziplinen beleuchten.

Praktisch Theoretisch ist ein Wissenschaftspodcast, in dem wir für uns interessante Themen und Theorien aus verschiedenen Forschungsdisziplinen beleuchten. Wir stellen praktische Fragen, die wir mit wissenschaftlicher Theorie beantworten möchten. Im Gespräch mit anderen Wissenschaftler*innen sprechen wir über aktuelle Forschungsthemen und gehen unseren Fragen auf den Grund. Unsere Folgen nehmen wir (meistens) in der Universität Bielefeld auf und wir werden immer wieder mit Mitgliedern aus dem Sonderforschungsbereich "Praktiken des Vergleichens" ins Gespräch kommen. Warum das so ist, erfahrt ihr in unserer Folge #0 - der Pilotfolge. Alle 14 Tage gibt es eine neue Folge. Wir hoffen, ihr habt Spaß beim Hören! 

Episoden: Neueste Episoden


[Folge #31] Wie bekommt man einen Literaturnobelpreis?

Im Gespräch mit den Literaturwissenschaftlern Carlos Spoerhase und Jørgen Sneis

Der Literaturnobelpreis: Fast 120 Jahre Preisverleihungen, Gewinner*innen und Skandale. Wie funktionieren Nominierungen und Vergabe und nach welchen Kriterien beurteilt die Jury? Und wieso gibt es immer wieder Diskussionen um Preisträger*innen, wie etwa um Bob Dylan 2016 oder Peter Handke 2019? Darüber sprechen wir in dieser Folge mit Prof. Dr. Carlos Spoerhase und Dr. Jørgen Sneis von der Universität Bielefeld, die zum Literaturnobelpreis forschen.

Erschienen: 25.08.2021
Dauer: 01:08:09

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #31] Wie bekommt man einen Literaturnobelpreis?"


[Folge #30] Ob Planeten oder Proteine: "Die Entropie muss immer steigen"

Im Gespräch mit den Physikerinnen und Podcasterinnen Tamara Ehm und Jana Steuer

Für unsere diesjährige Sommerfolge haben wir uns die Biophysikerin Tamara und die Astrophysikerin Jana eingeladen. Beide promovieren an der LMU München und haben vor kurzem den Wissenschaftspodcast "Entropia" ins Leben gerufen, in dem sie über verschiedenste Themen aus der Physik sprechen. Uns helfen sie in dieser Episode dabei, ganz grundlegende Elemente der Physik zu verstehen, berichten von ihrer jeweiligen Forschung und teilen die Hintergründe und Ziele ihres Podcasts mit uns.

Erschienen: 28.07.2021
Dauer: 01:15:02

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #30] Ob Planeten oder Proteine: "Die Entropie muss immer steigen""


[Folge #29] "Wie viele Leichen hast du im Keller?" Über moderne Anatomie und Körperspenden

Im Gespräch mit Mediziner Björn Spittau

Wohin gehen wir eigentlich nach dem Tod? Diese Frage klären wir in der neuen Folge nicht, sprechen aber mit Prof. Dr. Björn Spittau, Professor für Anatomie und Zellbiologie an der neuen Medizinischen Fakultät der Universität Bielefeld, über den Fachbereich Anatomie. Wie ist die moderne Anatomie entstanden? Wie verhalten sich dabei Praxis und Wissenschaft? Und woher bekommt man eigentlich Körperspenden?

Erschienen: 28.06.2021
Dauer: 01:05:32

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #29] "Wie viele Leichen hast du im Keller?" Über moderne Anatomie und Körperspenden"


[Folge #28] Können wir Bilder lesen?

Im Gespräch mit Kunsthistoriker und Bildwissenschaftler Johannes Grave

In einer unserer Folgen haben wir mit Wolfgang M. Schmitt darüber gesprochen, wie man eigentlich einen Film liest. Schon über diese Formulierung kann man diskutieren und wir möchten sie in dieser Folge auf Bilder anwenden: Kann man Bilder, kann man ein Gemälde lesen? Wie geht man bei der Betrachtung und Interpretation von Bildern vor? Über diese und weitere Fragen sprechen wir mit Johannes Grave, Professor für Neuere Kunstgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Erschienen: 27.05.2021
Dauer: 01:20:54

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #28] Können wir Bilder lesen?"


[Studentische Übernahme] - Happy Ends, Blockbuster und eine Ausstellung

Ergebnisse eines Podcast-Seminars

Wir mögen, wenig überraschend, das Podcasten, sprechen aber auch gerne über Podcasts, weswegen wir im letzten Jahr ein Seminar zu "Podcasts in den Geisteswissenschaften" an der Uni Bielefeld gegeben haben. Das Ziel war die Produktion eigener kleiner Podcastfolgen der Studierenden, was sich durch Corona etwas schwieriger gestaltet, aber dennoch geklappt hat. In dieser Folge hört ihr eine kleine Auswahl der Ergebnisse unserer Studierenden. Mit dabei sind Jonas Roos, Helena Wilde und Johannes Heinrich Zils, denen wir hier noch mal sehr für ihren Einsatz danken! In der ersten Folge geht es um „Das Happy-End in der Literatur und im Film“, mit dem Jonas Roos sich am Beispiel des Films „Das perfekte Geheimnis“ und der Erzählungen „Die Liebhaberinnen“ (Elfriede Jelinek), „Nora oder ein Puppenhaus“ (Henrik Ibsen) und „Von dieser Welt“ (James Baldwin) auseinandergesetzt hat. Helena Wilde spricht über „Produktplatzierung in Hollywood-Blockbustern“ und beschäftigt sich mit dem Status Quo aktueller Formen der Produktplatzierung in Filmen. Wie kommen bestimmte Platzierungen zustande und welche moralischen Implikationen haben sie? In der dritten und letzten Folge widmet sich Johannes Zils unter dem Motto „Kunst verstehen“ dem Thema, wie eine Ausstellung entsteht. Darüber hat er ein Gespräch mit dem künstlerischen Leiter des Museums Peter August Böckstiegel, David Riedel, geführt.

Erschienen: 12.05.2021
Dauer: 00:53:31

Podcast-Webseite: Episode "[Studentische Übernahme] - Happy Ends, Blockbuster und eine Ausstellung"


[Folge #27] Alles eine Frage des Stils? Wissenschaftliche Stilforschung

Im Gespräch mit Literaturwissenschaftlerin Elisa Ronzheimer

Woran denkt man beim Begriff 'Stil'? An Mode? An Malerei, Literatur oder Architektur? Und wie wissenschaftlich ist der Begriff eigentlich, insbesondere mit Blick auf etwa Literatur? Was ist Stil, was kann man mit ihm analytisch anfangen und warum spielt er eine so große Rolle bei der Bewertung von eben zum Beispiel Kunst, sowohl im Alltag als auch in der Kritik oder der Wissenschaft? Darüber sprechen wir in dieser Folge mit Elisa Ronzheimer, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Literaturwissenschaft an der Uni Bielefeld und Teilprojektleiterin im SFB „Praktiken des Vergleichens“.

Erschienen: 29.04.2021
Dauer: 01:15:30

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #27] Alles eine Frage des Stils? Wissenschaftliche Stilforschung"


[Folge #26] Was lernen wir aus der Geschichte (2.0)?

Im Gespräch mit dem Historiker und Podcaster Daniel Meßner

Lernen wir eigentlich aus der Geschichte, und wenn ja, was? Schon in unserer Folge 0 ging es um diese Frage, der wir uns, 25 Folgen später und im Gespräch mit "Geschichten aus der Geschichte"-Podcaster Daniel Meßner, erneut widmen. Wiederholt sich alles nur? Und was bedeutet es überhaupt, aus etwas zu 'lernen'? Welche Rolle spielt dabei Geschichtsvermittlung? Und was macht Podcasts zu einem guten Format dafür?

Erschienen: 24.03.2021
Dauer: 01:09:40

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #26] Was lernen wir aus der Geschichte (2.0)?"


[Folge #25] Was bringt uns das Bedingungslose Grundeinkommen?

Im Gespräch mit Ole Nymoen

Das Bedingungslose Grundeinkommen - die Antwort auf alle Fragen oder nur eine nette Vorstellung? Lässt sich dieses Konzept in der Praxis überhaupt sinnvoll verwirklichen? Und würden Armut und Ungleichheit durch ein BGE verschwinden? Darüber sprechen wir in dieser Folge mit Ole Nymoen, Student der Soziologie und Wirtschaftswissenschaften in Jena, freier Journalist, Autor und Podcaster.

Erschienen: 17.02.2021
Dauer: 01:01:27

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #25] Was bringt uns das Bedingungslose Grundeinkommen?"


[Folge #24] Was ist Institutioneller Rassismus?

Im Gespräch mit Juristin Malika Mansouri

Rassismuserfahrungen warten überall - ob im Alltag an der Supermarktkasse, in Formularen von öffentlichen Einrichtungen oder auch in der Wissenschaft. Was macht die spezifische Form des Institutionellen Rassismus aus? Wieso steht das Wort 'Rasse' noch immer im Grundgesetz? Und ist es sinnvoll oder nur ein symbolischer Akt, dass es nun getilgt werden soll? Wir sprechen mit Malika Mansouri, Juristin und Doktorandin an der Universität Bielefeld, über die unterschiedlichen Ausprägungen, Dimensionen und Aspekte von Institutionellem Rassismus.

Erschienen: 14.01.2021
Dauer: 01:04:53

Podcast-Webseite: Episode "[Folge #24] Was ist Institutioneller Rassismus?"


[Außer der Reihe #A8] Podmas 2020 - Hörempfehlungen zum Jahresende

Stephans und Rebeccas Podcasttipps

Das gefühlt zugleich längste und kürzeste Jahr seit langem neigt sich dem Ende zu - es ist also Zeit für eine Weihnachtsfolge! Nachdem wir im letzten Jahr Filmempfehlungen geteilt haben, und in unserer Sommerfolge Lektüretipps, ist es nur folgerichtig, zum Jahresende Podcasts in den Mittelpunkt zu stellen. Wir wünschen euch damit schon einmal ein entspanntes Restjahr, trotz allem schöne Feiertage und einen guten Rutsch in 2021!

Erschienen: 15.12.2020
Dauer: 00:49:11

Podcast-Webseite: Episode "[Außer der Reihe #A8] Podmas 2020 - Hörempfehlungen zum Jahresende"


Podcast "Praktisch Theoretisch"
Merken
QR-Code