Podcast "Raumcast"

Der Podcast zum öffentlichen Raum

Kategorie

Gesellschaft

Webseite

Podcast "Raumcast"

Social Media

Twitter

Panoptikum.io

Episoden: Neueste Episoden


Mach' deinen Kiez autofrei! (RAUMCAST 11/2021)

Stell dir eine gemütliche Ecke in deinem Kiez vor…

Stell dir eine gemütliche Ecke in deinem Kiez vor: Du hörst kein Hupen, keine aufheulenden Motoren. Nur das Gelächter von spielenden Kindern auf der Straße, die Musik von Menschen, die auf den tanzen, entspannte Gespräche aus dem Café neben dir, in dem Leute an Tischen mitten auf der Straße sitzen. Pflanzen und Bäume an der Stelle von Parkplätzen spenden dir einen angenehmen Schatten... Willkommen im autofreien Kiez. Am Beispiel vom Nahmobilitätskonzept Wrangelkiez in Berlin-Kreuzberg zeigen euch Leonore, Paula, Sören und Leonard, wie wichtig solche Projekte für die Verkehrswende sind – aber auch, vor welchen Herausforderungen sie stehen und welche Probleme sie mit sich bringen. Wenn du Lust hast, begleite uns doch und hör dir diese spannende Folge an!

Erschienen: 15.11.2021
Dauer: 00:36:50

Podcast-Webseite: Episode "Mach' deinen Kiez autofrei! (RAUMCAST 11/2021)"


Lokative Medien (RAUMCAST 10/2021)

Ob Pokèmon Go, Foursquare oder Google Maps: Stand…

Ob Pokèmon Go, Foursquare oder Google Maps: Standortbasierte Apps helfen uns durch den Alltag und die wenigsten nutzen noch einen Stadtplan, um sich in der Stadt zurecht zu finden. Gerade weil viele dieser Apps neben bloßer Orientierung auch noch Empfehlungen für Restaurants oder Bars geben können. Wir nutzen also sogenannte “Lokative Medien” ohne uns dessen immer bewusst zu sein. Dr. Eric Lettkemann forscht an der TU Berlin zu lokativen Medien und deren Auswirkungen auf den öffentlichen Raum. Wir haben mit ihm unter anderem darüber gesprochen, wie diese Apps unser Raumerleben beeinflussen können. Hört rein!

Erschienen: 18.10.2021
Dauer: 00:33:25

Podcast-Webseite: Episode "Lokative Medien (RAUMCAST 10/2021)"


Meine Stadt, mein Viertel, mein Kiez (RAUMCAST 09/2021)

Was geschieht, wenn Wohnen zur Ware wird? Wenn au…

Was geschieht, wenn Wohnen zur Ware wird? Wenn aus dem Recht auf Wohnraum eine Frage des Geldes wird? In dieser Episode zoomen wir aus dem öffentlichen Raum hinein in den privaten Wohnraum und berichten wie sich soziale Ungleichheiten im städtischen Raum auswirken. Erfahre mehr über die rasanten Mietentwicklungen und lasse dich von einer aktiv gewordenen Nachbarschaft inspirieren.

Erschienen: 20.09.2021
Dauer: 00:25:59

Podcast-Webseite: Episode "Meine Stadt, mein Viertel, mein Kiez (RAUMCAST 09/2021)"


Circularity (Raumcast 08/2021)

Zirkularität besteht im Kern aus zwei Gedanken: D…

Zirkularität besteht im Kern aus zwei Gedanken: Die Regeneration von Ressourcen und (Öko-)systemen und das Funktionieren in geschlossenen Kreisen. Wie ein zirkuläres System aussieht, hängt von dem aktuellen Stand der Technik und den Regularien, aber auch von der Kreativität der Menschen ab. Es handelt sich um das Umdenken von lineare Systemen und städtischen Strukturen. In dieser Folge reden wir mit Georg Hubmann über die Roof Water Farm in Berlin, das Haus Rauch in Österreich und Buiksloterham, einem Stadtteil von Amsterdam. Diese Projekte verwirklichen verschiedene zirkuläre Ansätze und geben Einblicke in die Möglichkeiten zirkulären Handelns und Denkens.

Erschienen: 16.08.2021
Dauer: 00:20:14

Podcast-Webseite: Episode "Circularity (Raumcast 08/2021)"


Faszination Stadtbrachen (Raumcast 07/2021)

Feiern in der Natur – aber worauf tanzen wir da e…

Feiern in der Natur – aber worauf tanzen wir da eigentlich? Auf Flächen, deren Nutzung ungewiss ist. Verborgen vor der Gesellschaft überdauern hier Partys oftmals die Nacht, oft auch ganze Wochenenden. Es sind Freiräume mitten in der Stadt und am Stadtrand.Doch was ist eine Zwischennutzung, wie wird sie umgesetzt und was macht ihren Reiz gerade in Berlin aus? Wir haben mit einem Mitglied eines Raves-Kollektivs und der Stadtforscherin Prof. Dr. Sandra Jasper gesprochen.

Erschienen: 19.07.2021
Dauer: 00:29:55

Podcast-Webseite: Episode "Faszination Stadtbrachen (Raumcast 07/2021)"


Essbares Berlin (RAUMCAST 06/2021)

Wie war Dein letzter Einkauf? Kurz vor 22 Uhr noc…

Wie war Dein letzter Einkauf? Kurz vor 22 Uhr noch schnell zu Lidl, um das Wichtigste für den nächsten Tag zu holen oder Samstagvormittag genüsslich über den Markt schlendernd? Setzt sich das leichte Hungergefühl im Bauch bei der Produktauswahl durch oder wird streng auf den sorgfältig zusammengestellten Einkaufszettel geachtet? Wird auf die Herkunft und einen möglichst geringen CO2-Ausstoß geachtet oder überwiegen Pragmatismus und Preisvergleich? Unser Lebensmitteleinkauf wird von vielen verschiedenen Aspekten beeinflusst, die uns oftmals selbst gar nicht so bewusst sind. In dieser Folge des Raumcasts haben sich Melissa, Hannah, Max und Henrike sehr bewusst in den Lebensmittelmarkt begeben – mit dem Ziel, ein Essen zusammenzustellen, dessen Zutaten komplett aus Berlin kommen. Hört Euch gern an, was daraus geworden ist und was die Forscherinnen Julia Fülling und Linda Hering zum Thema Raumwissen beim Einkauf zu sagen haben.

Erschienen: 14.06.2021
Dauer: 00:25:12

Podcast-Webseite: Episode "Essbares Berlin (RAUMCAST 06/2021)"


Abgefahren und abgehängt (RAUMCAST 5/2021)

Was bedeutet mobile Exklusion, wer ist davon betr…

Was bedeutet mobile Exklusion, wer ist davon betroffen und gibt es Lösungsvorschläge für inklusivere Konzepte? Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen haben wir uns mit Stephan Daubitz getroffen. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin am Fachgebiet für „Integrierte Verkehrsplanung“ und beschäftigt sich schon seit Jahren mit den Schwerpunkten der Mobilitätsarmut und der damit einhergehenden sozialen und mobilen Exklusion. Dabei haben wir auch einen Blick auf das Fahren ohne gültiges Ticket geworfen – im Volksmund häufig als „Schwarzfahren“ bezeichnet. Hier haben wir uns kritisch mit der Begrifflichkeit und seiner Wortherkunft auseinandergesetzt, als auch die drohenden Folgen und Sanktionierungen beleuchtet, die im Zuge dieses Straftatbestandes drohen könnten.

Erschienen: 17.05.2021
Dauer: 00:31:17

Podcast-Webseite: Episode "Abgefahren und abgehängt (RAUMCAST 5/2021)"


Multispecies Urbanism (RAUMCAST 04/2021)

Wenn man euch fragt, was euch an Berlin als Stadt…

Wenn man euch fragt, was euch an Berlin als Stadt besonders gut gefällt – außer Partys und Bier am Maybachufer trinken – werden sicherlich viele antworten: Berlin ist so eine grüne Stadt. Die vielen Grünflächen machen nicht nur das Leben für uns Menschen komfortabler, sondern auch das der unbemerkten Bewohner der Stadt. Mehr als 20.000 Tier- und Pflanzenarten haben sich die Stadt als Lebensraum erschlossen. Genau damit, also der Kohabitation vieler Spezies im urbanen Raum, beschäftigt sich die Multispecies Urbanism Theorie, mit der wir uns in dieser Raumcast Folge auseinandersetzen.

Erschienen: 19.04.2021
Dauer: 00:37:23

Podcast-Webseite: Episode "Multispecies Urbanism (RAUMCAST 04/2021)"


Gemeinschaftsgärten ( RAUMCAST 03/2021)

Gemeinschaftsgärten – Trend oder essentieller Tei…

Gemeinschaftsgärten – Trend oder essentieller Teil des öffentlichen Raums? Gemeinschaftliches Gärtnern bedeutet für viele Menschen ein Stück Erholung vom Stress der Großstadt. In Berlin gibt es zahlreiche Projekte, die unterschiedliche soziale und ökologische Ansätze verfolgen. Neben Konzepten zur Selbstversorgung und der Lust am Gärtnern selbst stehen dabei vor allem die Menschen im Fokus. Wir stellen uns die Frage, welchen Beitrag Gemeinschaftsgärten für die Gesellschaft der Großstadt leisten und welche Rolle ihnen in zukünftiger Stadtplanung zugesprochen werden sollte.

Erschienen: 02.03.2021
Dauer: 00:21:41

Podcast-Webseite: Episode "Gemeinschaftsgärten ( RAUMCAST 03/2021)"


Die männlich geprägte Stadt (RAUMCAST 03/2021)

Was haben Stadt und Gender miteinander zu tun? In…

Was haben Stadt und Gender miteinander zu tun? In dieser Folge geht es um die Frage, warum unsere Städte sehr männlich geprägt sind. Beleuchtet werden dabei die symbolische, die bauliche und die soziale Ebene. Wie können wir mit dem Erbe der männlich geprägten Stadt umgehen? Darüber hat Eva Kail, Stadtplanerin aus Wien, mit uns gesprochen. Die Antwort: Gender Planning. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr in dieser Folge des Raumcasts Diese Folge beschäftigt sich mit einer heteronormativen Sichtweise auf die „westliche“ Stadt. Gesellschaften und Stadtkonzepte sind natürlich noch viel diverser und es sollen keine Menschen ausgeschlossen werden.

Erschienen: 16.02.2021
Dauer: 00:29:49

Podcast-Webseite: Episode "Die männlich geprägte Stadt (RAUMCAST 03/2021)"


Podcast "Raumcast"
Merken
QR-Code