Podcast "Raumcast"

Der Podcast zum öffentlichen Raum

Kategorie

Gesellschaft

Webseite

Podcast "Raumcast"

Social Media

Twitter

Panoptikum.io

Episoden: Neueste Episoden


Urbaner Holzbau (RAUMCAST 02/2022)

In dieser Folge beschäftigen wir uns mit einem Ba…

In dieser Folge beschäftigen wir uns mit einem Baustoff, den viele von Euch vermutlich eher mit ländlichen Regionen und der vorindustriellen Zeit verbinden: Holz! Dabei wollen wir klären, ob es heutzutage überhaupt Sinn macht, Holz als Baustoff in Städten einzusetzen und welche Rolle Holz in der Zukunft spielen könnte. Dazu haben wir mit Prof. Dr. Cremer von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNE) in Eberswalde und mit Herrn Schwilling von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima gesprochen.

Erschienen: 14.02.2022
Dauer: 00:27:08

Podcast-Webseite: Episode "Urbaner Holzbau (RAUMCAST 02/2022)"


Queer To Stay! - A City For Everyone (RAUMCAST 01/2022)

Have you ever thought about how much the way a ci…

Have you ever thought about how much the way a city is designed can affect our everyday life? How it can make us feel welcomed, relaxed, stressed or unsafe. At the same time the city can be experienced in a different way by different people. An area that can feel safe for me could make you feel unsafe. Often this feeling can be traced back to discrimination: classism, sexism, racism, trans and homophobia. So the questions we asked ourselves is: Who is the city designed and shaped by and for whom? We focused on a queer, intersectional perspective and talked to planners, activists, performers and inhabitants in order to find out how we can make Berlin, or city for that matter, queerer.

Erschienen: 10.01.2022
Dauer: 00:38:48

Podcast-Webseite: Episode "Queer To Stay! - A City For Everyone (RAUMCAST 01/2022)"


Architekturen Des Asyls (RAUMCAST 12/2021)

In der Folge „Architekturen des Asyls“ geht es um…

In der Folge „Architekturen des Asyls“ geht es um die Wohnsituation von Geflüchteten in Berlin. Wir haben uns gefragt, wo und wie Geflüchtete wohnen, ob sie sich ihren eigenen Wohnort selbstbestimmt gestaltet können und wo die Grenzen dieser Aneignungsprozesse verlaufen. Dafür haben wir mit Menschen aus Notunterkünften gesprochen, uns Wohnprojekte angeschaut und die Stadtsoziologin Dr. Anna Steigemann von der TU Berlin befragt. Musik von Amirhossein Mashaherifard und von https://www.musicfox.com/

Erschienen: 20.12.2021
Dauer: 00:34:20

Podcast-Webseite: Episode "Architekturen Des Asyls (RAUMCAST 12/2021)"


Mach' deinen Kiez autofrei! (RAUMCAST 11/2021)

Stell dir eine gemütliche Ecke in deinem Kiez vor…

Stell dir eine gemütliche Ecke in deinem Kiez vor: Du hörst kein Hupen, keine aufheulenden Motoren. Nur das Gelächter von spielenden Kindern auf der Straße, die Musik von Menschen, die auf den tanzen, entspannte Gespräche aus dem Café neben dir, in dem Leute an Tischen mitten auf der Straße sitzen. Pflanzen und Bäume an der Stelle von Parkplätzen spenden dir einen angenehmen Schatten... Willkommen im autofreien Kiez. Am Beispiel vom Nahmobilitätskonzept Wrangelkiez in Berlin-Kreuzberg zeigen euch Leonore, Paula, Sören und Leonard, wie wichtig solche Projekte für die Verkehrswende sind – aber auch, vor welchen Herausforderungen sie stehen und welche Probleme sie mit sich bringen. Wenn du Lust hast, begleite uns doch und hör dir diese spannende Folge an!

Erschienen: 15.11.2021
Dauer: 00:36:50

Podcast-Webseite: Episode "Mach' deinen Kiez autofrei! (RAUMCAST 11/2021)"


Lokative Medien (RAUMCAST 10/2021)

Ob Pokèmon Go, Foursquare oder Google Maps: Stand…

Ob Pokèmon Go, Foursquare oder Google Maps: Standortbasierte Apps helfen uns durch den Alltag und die wenigsten nutzen noch einen Stadtplan, um sich in der Stadt zurecht zu finden. Gerade weil viele dieser Apps neben bloßer Orientierung auch noch Empfehlungen für Restaurants oder Bars geben können. Wir nutzen also sogenannte “Lokative Medien” ohne uns dessen immer bewusst zu sein. Dr. Eric Lettkemann forscht an der TU Berlin zu lokativen Medien und deren Auswirkungen auf den öffentlichen Raum. Wir haben mit ihm unter anderem darüber gesprochen, wie diese Apps unser Raumerleben beeinflussen können. Hört rein!

Erschienen: 18.10.2021
Dauer: 00:33:25

Podcast-Webseite: Episode "Lokative Medien (RAUMCAST 10/2021)"


Meine Stadt, mein Viertel, mein Kiez (RAUMCAST 09/2021)

Was geschieht, wenn Wohnen zur Ware wird? Wenn au…

Was geschieht, wenn Wohnen zur Ware wird? Wenn aus dem Recht auf Wohnraum eine Frage des Geldes wird? In dieser Episode zoomen wir aus dem öffentlichen Raum hinein in den privaten Wohnraum und berichten wie sich soziale Ungleichheiten im städtischen Raum auswirken. Erfahre mehr über die rasanten Mietentwicklungen und lasse dich von einer aktiv gewordenen Nachbarschaft inspirieren.

Erschienen: 20.09.2021
Dauer: 00:25:59

Podcast-Webseite: Episode "Meine Stadt, mein Viertel, mein Kiez (RAUMCAST 09/2021)"


Circularity (Raumcast 08/2021)

Zirkularität besteht im Kern aus zwei Gedanken: D…

Zirkularität besteht im Kern aus zwei Gedanken: Die Regeneration von Ressourcen und (Öko-)systemen und das Funktionieren in geschlossenen Kreisen. Wie ein zirkuläres System aussieht, hängt von dem aktuellen Stand der Technik und den Regularien, aber auch von der Kreativität der Menschen ab. Es handelt sich um das Umdenken von lineare Systemen und städtischen Strukturen. In dieser Folge reden wir mit Georg Hubmann über die Roof Water Farm in Berlin, das Haus Rauch in Österreich und Buiksloterham, einem Stadtteil von Amsterdam. Diese Projekte verwirklichen verschiedene zirkuläre Ansätze und geben Einblicke in die Möglichkeiten zirkulären Handelns und Denkens.

Erschienen: 16.08.2021
Dauer: 00:20:14

Podcast-Webseite: Episode "Circularity (Raumcast 08/2021)"


Faszination Stadtbrachen (Raumcast 07/2021)

Feiern in der Natur – aber worauf tanzen wir da e…

Feiern in der Natur – aber worauf tanzen wir da eigentlich? Auf Flächen, deren Nutzung ungewiss ist. Verborgen vor der Gesellschaft überdauern hier Partys oftmals die Nacht, oft auch ganze Wochenenden. Es sind Freiräume mitten in der Stadt und am Stadtrand.Doch was ist eine Zwischennutzung, wie wird sie umgesetzt und was macht ihren Reiz gerade in Berlin aus? Wir haben mit einem Mitglied eines Raves-Kollektivs und der Stadtforscherin Prof. Dr. Sandra Jasper gesprochen.

Erschienen: 19.07.2021
Dauer: 00:29:55

Podcast-Webseite: Episode "Faszination Stadtbrachen (Raumcast 07/2021)"


Essbares Berlin (RAUMCAST 06/2021)

Wie war Dein letzter Einkauf? Kurz vor 22 Uhr noc…

Wie war Dein letzter Einkauf? Kurz vor 22 Uhr noch schnell zu Lidl, um das Wichtigste für den nächsten Tag zu holen oder Samstagvormittag genüsslich über den Markt schlendernd? Setzt sich das leichte Hungergefühl im Bauch bei der Produktauswahl durch oder wird streng auf den sorgfältig zusammengestellten Einkaufszettel geachtet? Wird auf die Herkunft und einen möglichst geringen CO2-Ausstoß geachtet oder überwiegen Pragmatismus und Preisvergleich? Unser Lebensmitteleinkauf wird von vielen verschiedenen Aspekten beeinflusst, die uns oftmals selbst gar nicht so bewusst sind. In dieser Folge des Raumcasts haben sich Melissa, Hannah, Max und Henrike sehr bewusst in den Lebensmittelmarkt begeben – mit dem Ziel, ein Essen zusammenzustellen, dessen Zutaten komplett aus Berlin kommen. Hört Euch gern an, was daraus geworden ist und was die Forscherinnen Julia Fülling und Linda Hering zum Thema Raumwissen beim Einkauf zu sagen haben.

Erschienen: 14.06.2021
Dauer: 00:25:12

Podcast-Webseite: Episode "Essbares Berlin (RAUMCAST 06/2021)"


Abgefahren und abgehängt (RAUMCAST 5/2021)

Was bedeutet mobile Exklusion, wer ist davon betr…

Was bedeutet mobile Exklusion, wer ist davon betroffen und gibt es Lösungsvorschläge für inklusivere Konzepte? Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen haben wir uns mit Stephan Daubitz getroffen. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin am Fachgebiet für „Integrierte Verkehrsplanung“ und beschäftigt sich schon seit Jahren mit den Schwerpunkten der Mobilitätsarmut und der damit einhergehenden sozialen und mobilen Exklusion. Dabei haben wir auch einen Blick auf das Fahren ohne gültiges Ticket geworfen – im Volksmund häufig als „Schwarzfahren“ bezeichnet. Hier haben wir uns kritisch mit der Begrifflichkeit und seiner Wortherkunft auseinandergesetzt, als auch die drohenden Folgen und Sanktionierungen beleuchtet, die im Zuge dieses Straftatbestandes drohen könnten.

Erschienen: 17.05.2021
Dauer: 00:31:17

Podcast-Webseite: Episode "Abgefahren und abgehängt (RAUMCAST 5/2021)"


Podcast "Raumcast"
Merken
QR-Code