E-Mail selber hosten oder Cloud nutzen?

In Episode 3 diskutieren Viktor und Andreas, ob Unternehmen und Privatpersonen die Mühe und Verantwortung auf sich nehmen sollten, einen E-Mail-Server selber zu hosten oder ob sie einen professionellen Cloud-Dienstleister beauftragen sollten.

Podcast: Risikozone

Erschienen: 14.09.2022
Dauer: 00:41:40

Der Betrieb eines E-Mail-Servers kann aufwändig und wartungsintensiv sein. Somit liegt es fast schon auf der Hand, den Betrieb des Mailservers in die Hände eines großen Cloud-Dienstleisters zu legen. Doch welche Risiken und Chancen entstehen dabei? Prof. Andreas Noack und Viktor Garske diskutieren in Episode 3 des Risikozone-Podcasts, warum E-Mails unter großen Cloudprovidern oft zuverlässiger zugestellt werden und worauf man achten muss, wenn man den Plan ins Auge fasst, den E-Mail-Dienst für die eigene Domain zu einem Cloud-Dienstleister outzusourcen.


Weitere Informationen und umfangreichere Shownotes gibt es ggf. auf der Podcast-Website.

Podcast-Website: Episode "E-Mail selber hosten oder Cloud nutzen?"

Logo Podcast "Risikozone"
Merken
QR-Code