#7 - Grüner Strom self-made: Solarstrom vom Universitätsdach fördert Bildung und Energiewende

Podcast: Strom Aufwärts - Der Podcast zur Energiewende

Erschienen: 18.02.2022
Dauer: 36:00

Aus einem Praxisseminar wächst ein gemeinnütziger Verein mit eigener PV-Anlage auf dem Dach der Universitätsbibliothek. Das ist die Geschichte des Vereins Solar Powers e.V. Mit ihrer eignen Anlage gestalten sie praktische Lehrveranstaltungen an der TU Berlin und fördern mit ihren Einnahmen Initiativen und Organisationen zu Energiewende, Bildung und Umweltschutz. Die Gründer*innen Andrea Ruiz und Nils Becker erzählen von Hürden und Erfolgen ihres „self-made“-Projekts. Außerdem entwerfen sie ihre Vision für die Rolle gemeinschaftlicher Einrichtungen für eine gelungene Energiewende und ziehen Bilanz über die öffentliche Meinung und Machbarkeit der eigenen Energiegewinnung zwischen der Vereinsgründung 2014 und heute.  Mehr zu der Arbeit Andrea Ruiz und Nils Becker bei Solar Powers e.V.: www.solarpowers.de Mehr zum Grüner Strom Label e.V. bei Instagram: @gruenerstromlabel, Twitter: GSL_eV, Facebook: @GruenerStromEV und LinkedIn: Grüner Strom Label e.V. Du hast Feedback oder Ideen für eine weitere Podcast-Folge? Schreib uns gerne eine E-Mail an podcast@gruenerstromlabel.de Zum Video: Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der TU Berlin mit Solar Powers e.V. Musik: "Papaya" by 1tamara2 from Pixabay


Weitere Informationen und umfangreichere Shownotes gibt es ggf. auf der Podcast-Website.

Podcast-Website: Episode "#7 - Grüner Strom self-made: Solarstrom vom Universitätsdach fördert Bildung und Energiewende"

Logo Podcast "Strom Aufwärts - Der Podcast zur Energiewende"
Merken
QR-Code