Sind 90% unserer Kommunikation nonverbal?

Gibt es Körpersprache-Regeln?

Podcast: Talking Bodies

Erschienen: 17.02.2023
Dauer: 00:42:05

Hartnäckig hält sich die Annahme, dass die Bedeutung einer Botschaft zu 55% über den Körper, zu 38 % durch die Stimme und nur zu 7% über Wörter kommuniziert wird. Daher, so die Aussage vieler rhetorischer Ratgeber, sollten wir beim Sprechen besonders auf unsere Gestik und Mimik achten, denn diese seien beim Sprechen das eigentlich Entscheidende. In dieser Folge von Talking Bodies klären wir auf, dass die Überhöhung des “Nonverbalen” aus einer verzerrten Darstellung von zwei Studien des Psychologen, Albert Mehrabian, entstanden ist. Es ist keinesfalls so, dass Körperbewegungen die Hauptlast in der Kommunikation tragen. Außerdem zeichnen wir nach, wie eine solche Urban Legend entstehen konnte und wir erklären Euch, welche Rolle der Körper wirklich in der Kommunikation spielt. Alle Quellenangaben findet Ihr unter www.talkingbodies.de Hier könnt Ihr uns auch gern Fragen, Kommentare und Anregungen hinterlassen.


Weitere Informationen und umfangreichere Shownotes gibt es ggf. auf der Podcast-Website.

Podcast-Website: Episode "Sind 90% unserer Kommunikation nonverbal?"

Logo Podcast "Talking Bodies"
Merken
QR-Code