vG034: Eine kleine Geschichte Israels 1/2

Podcast: verzwickte Geschichte

Erschienen: 12.04.2021
Dauer: 00:45:47

In dieser Folge legen wir den Blick einmal auf ein Land, dessen pure Existenz seit jeher für weltweite Spannungen v.a. auch im Zeitalter des Kalten Krieges sorgte. Die Rede ist vom Staat Israel, der die Region und die ganze Welt seit seiner Gründung im Jahre 1948 in Atem hält. Welche historischen Ursachen der Entstehung Israels zugrunde liegen und welche Folgen die Gründung des Nationalstaats in der Region hatte, schauen wir uns gemeinsam mit dem Historiker und Forscher Dr. Christian Cwik an, der sich viel mit dem Thema der jüdischen Migration bzw. der jüdischen Diaspora in der Geschichte beschäftigt hat. Kapitelmarken 05:01: Hard Facts, Geografie & die zionistische Bewegung 12:46: Situation in der Region zu Beginn des 20. Jahrhundert 18:16: Völkerbundmandat für Großbritannien und der 2. Weltkrieg 23:28: Exkurs zum Antisemitismus in der Geschichte 29:19: Dekolonialisierung & Unabhängigkeit 33:03: Folgen der Unabhängigkeit bis heute Quellen: Sand Shlomo, Die Erfindung des jüdischen Volkes, Berlin, Propyläen, 2010. Bar-On, Mordechai, Never-Ending Conflict: Israeli Military History. Mecnanicsburg Stackpole Books 2006. Gunnar Heinsohn (Hrsg.): Das Kibbutz-Modell. Bestandsaufnahme einer alternativen Lebensform nach sieben Jahrzehnten. Frankfurt am Main (= Edition Suhrkamp. 998) 1982. Keywords: Zionismus, zionistische Bewegung, David Ben Gurion, Israel, Palästina, Nahostkonflikt, Holocaust, Diaspora, Hebron, Dekolonialisierung Redaktion: Janna Gutenberg, Dianne Violeta Mausfeld & Christoph Halm weitere Infos auf: www.verzwickte-geschichte.de Instagram: verzwickte_geschichte Facebook: Verzwickte Geschichte - Der History Podcast Feedback & Themenvorschläge: info@verzwickte-geschichte.de


Weitere Informationen und umfangreichere Shownotes gibt es ggf. auf der Podcast-Website.

Podcast-Website: Episode "vG034: Eine kleine Geschichte Israels 1/2"

Logo Podcast "verzwickte Geschichte"
Merken
QR-Code