Podcast "Was denkst du denn?"

Der Mit- und Nachdenkpodcast

Wo ist die Schamgrenze - zum Beispiel in der Sauna? Wie läuft das mit Schuld und Entschuldigung? Und darf ich eigentlich die politische und moralische Haltung von jemandem in Frage stellen? Rita Molzberger und Nora Hespers stellen sich all diese Fragen und diskutieren. Mal mehr mal weniger fachlich, aber immer auf der Suche nach Erkenntnisgewinn. Klingt bierernst, ist aber mitunter ganz schön witzig.

Kategorie

Gesellschaft

Webseiten

Webseite

Podcastseite

Social Media

Twitter

Panoptikum.io

Von

Nora Hespers

Rita Molzberger

Episoden: Neueste Episoden


Wer ist hier sensibel?

Über Empfindlichkeit, Empfindsamkeit und Perspektiven

Die Philosophin Svenja Flaßpöhler hat ein Buch über Sensibilität geschrieben und trifft damit einen Nerv. Aber wessen Nerv genau? Und führt die Debatte über Sensibilität zum Kern des Themas?

Erschienen: 07.01.2022
Dauer: 01:23:19

Podcast-Webseite: Episode "Wer ist hier sensibel?"


Im Bereich der Körpergrenzen

... über Sport, Leidensfähigkeit und das Überschreiten von Grenzen

Menschen, die sich sportlich betätigen, haben häufig auch Ziele. Sie wollen sich verbessern, stärker, schneller, schlanker, muskulöser werden. Dafür loten sie die Grenzen ihres Körpers aus - und verschieben sie. Schmerzen gehören irgendwie dazu. Egal ob Muskelkater oder kleine und große Verletzungen. Das sind Grenzerfahrungen, aber eben selbstgewählte. Wir suchen in dieser Folge ein Vokabular für den Grenzbereich des sporttreibenden Körpers - und Geistes natürlich.

Erschienen: 05.12.2021
Dauer: 01:21:51

Podcast-Webseite: Episode "Im Bereich der Körpergrenzen"


Zwei She-Rex mit Lupe

... über Wiederholungen, Pausen und Verzögerung

Es gibt diese Momente im Leben, da stehen wir fassungslos vor'm Weltgeschehen und denken: Werden wir Menschen es denn nie lernen? Warum müssen wir die selben Fehler immer und immer wieder machen? Aber bevor wir vollends in Verzweiflung stürzen, schauen wir uns lieber das Phänomen der Wiederholung mal genauer an.

Erschienen: 05.11.2021
Dauer: 01:05:54

Podcast-Webseite: Episode "Zwei She-Rex mit Lupe"


Sprache Macht Kontext

Wie wir das Weltgeschehen verhandeln

Während dieser Pandemie kristallisiert sich so deutlich wie selten heraus, wie wichtig die Kontexte sind, in denen wir sprechen. Wie schnell Sprache und Denken auf Nebengleise geraten. Und wie sich Machtverhältnisse verteilen, aber eben auch verändern. Das alles löst etwas aus. Es geht um die Suche nach Bedeutung, nach Anerkennung und Publikum. Es geht um Macht und Machtverlust. Und das alles wird im Rahmen der Kontexte verhandelt, die das Gesagte in die eine oder andere Richtung lenken.

Erschienen: 08.10.2021
Dauer: 01:30:06

Podcast-Webseite: Episode "Sprache Macht Kontext"


Rä-sülli-änz

oder: Dem Grüßaugust seine Krisenbewältigung

Resilienz ist inzwischen zum Buzzword geworden. Aber was ist eigentlich Resilienz und wofür brauchen wir sie? Was sind gute Bedingungen, um resilient zu sein. Und wie kommt der Grußaugust in die Folge? Fragen, die wir in dieser Folge klären.

Erschienen: 10.09.2021
Dauer: 01:10:22

Podcast-Webseite: Episode "Rä-sülli-änz"


Arbeitsglück und Schichtsalat

Macht Arbeit glücklich und was ist eigentlich Erfolg?

In der letzten Folge haben wir versucht auszuloten, was eigentlich Arbeit ist. In dieser Folge widmen wir uns der Frage, ob Arbeit uns glücklich macht und wie wir eigentlich Erfolg messen in Bezug auf Arbeit. Außerdem gibt's am Ende der Folge noch eine kleine Verkündung.

Erschienen: 30.07.2021
Dauer: 01:19:42

Podcast-Webseite: Episode "Arbeitsglück und Schichtsalat"


Seht die Vögel!

Gedanken zu Arbeit und Anerkennung

Arbeit ist nichts, was uns einfach so passiert. Aber was ist dann Arbeit? Welchen Unterschied machen wir zwischen körperlicher und kultureller Arbeit und wie sieht es eigentlich mit dem Zugang zu Arbeit aus? Wir machen uns Gedanken zum Arbeitsbegriff, warum der immer auch mit Leistung zusammenhängt und welchen Stellenwert Arbeit eigentlich in unserer Gesellschaft hat.

Erschienen: 16.07.2021
Dauer: 01:28:33

Podcast-Webseite: Episode "Seht die Vögel!"


Hannah Arendt

... oder: Nicht handeln ist auch keine Lösung

Die erste Philosophin mit der Nora in Berührung gekommen ist, war Hannah Arendt. Ihre Bücher hat sie bisher allerdings nicht gelesen, aber einige ihrer Gespräche hat sie inzwischen gesehen. Rita als Philosophin hat sich hingegen eingehender mit Hannah Arendt beschäftigt - und auch mit der Kritik an der politischen Denkerin, die gar nicht Philosophin genannt werden wollte.

Erschienen: 02.07.2021
Dauer: 01:03:42

Podcast-Webseite: Episode "Hannah Arendt"


Das Perpendikel des Egoismus

... oder das Spannungsfeld zwischen Egoismus und Sozialität

Wieviel Egoismus verträgt eigentlich eine Gesellschaft? Und wieviel Altruismus können wir leben, ohne dass wir dabei selbst auf der Strecke bleiben? Das ist das Spannungsfeld, das wir in dieser Folge ausloten wollen. Dabei fokussieren wir uns vor allem auf den Egoismus und gehen ihm auf den Grund. Vielmehr tut Rita das, denn hinter dem Begriff tut sich ein Abgrund auf, dessen Anblick nur schwer erträglich ist. Achtung: Triggerwarnung "Sexuelle Gewalt" bei ca. 45:30 Minuten für 5 Minuten.

Erschienen: 18.06.2021
Dauer: 01:03:42

Podcast-Webseite: Episode "Das Perpendikel des Egoismus"


Verstehendes Genießen, genießendes Verstehen

... warum Kontext nix kaputt macht

Ein instagram-Projekt soll die Widerstandskämpferin "Sophie Scholl" einer jungen Generation nahbar machen. Dabei verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und historischen Fakten. Auf Kontext und Hintergründe wurde in den ersten drei Wochen nahezu verzichtet. Er würde die Fiktion stören. Eine durchaus problematische Haltung.

Erschienen: 04.06.2021
Dauer: 01:21:48

Podcast-Webseite: Episode "Verstehendes Genießen, genießendes Verstehen"


Podcast "Was denkst du denn?"
Merken
QR-Code