Podcast "Was denkst du denn?"

Der Mit- und Nachdenkpodcast

Wo ist die Schamgrenze - zum Beispiel in der Sauna? Wie läuft das mit Schuld und Entschuldigung? Und darf ich eigentlich die politische und moralische Haltung von jemandem in Frage stellen? Rita Molzberger und Nora Hespers stellen sich all diese Fragen und diskutieren. Mal mehr mal weniger fachlich, aber immer auf der Suche nach Erkenntnisgewinn. Klingt bierernst, ist aber mitunter ganz schön witzig.

Kategorie

Gesellschaft

Webseiten

Webseite

Podcastseite

Social Media

Twitter

Panoptikum.io

Von

Nora Hespers

Rita Molzberger

Episoden: Neueste Episoden


Petze! Petze!

Drahtseilakt zwischen Loyalität, Verantwortung und Moral

Unsere 100. Folge hatten wir uns irgendwie anders vorgestellt. Glamouröser. Stattdessen gibt's eine spontane Late-Night-Ausgabe, dafür aber mit einem hoch neuralgischen Thema: Es geht ums Petzen, Verraten und Denunzieren.

Erschienen: 20.11.2020
Dauer: 01:09:19

Podcast-Webseite: Episode "Petze! Petze!"


Zwischenräume

Von Kontexten, Stimmungen und Atmosphären

Was passiert eigentlich im Dazwischen. Also zwischen uns und einem Kunstwerk. Zwischen uns und einem Menschen. Zwischen uns und unserer Umgebung? Diese Zwischenräume sind in der Regel unsichtbar. Wir müssen eine Anstrengung unternehmen, um sie in unser Bewusstsein zu holen. Damit sie sichtbar werden. Dabei sind sie ziemlich schwer zu greifen.

Erschienen: 06.11.2020
Dauer: 01:05:37

Podcast-Webseite: Episode "Zwischenräume"


(K)ein Lob der Lüge!

Von Lügen, Wahrhaftigkeit, Freiheit und Realität

Um gut lügen zu können, brauchen wir einige kognitive Fertigkeiten. Lügen ist eine Leistung. So ganz grundsätzlich betrachtet. Eine, deren Entwicklung sich bei Kindern ganz gut beobachten lässt. Für Hannah Arendt bedeutet Lügen zu können und zu dürfen auch Freiheit. Trotzdem sind wir nicht komplett euphorisch, wenn wir angelogen werden. Im Gegenteil. Wir fühlen uns verletzt, betrogen, über den Tisch gezogen. Das Spannende ist: Auch über die Wahrheit sind wir nicht immer uneingeschränkt glücklich. Komplizierte Sache das Ganze.

Erschienen: 23.10.2020
Dauer: 01:12:47

Podcast-Webseite: Episode "(K)ein Lob der Lüge!"


Die Ganzheitlichkeit einer Amöbe

Von Körper, Geist und Leiblichkeit

Die Künstlerin Nele Sadlo hat uns eine Mail geschrieben und uns gebeten, ob wir mal über den Körper sprechen können. Dabei hat uns nicht nur ihr künstlerisches Schaffen inspiriert. Rita beschäftigt sich bereits seit mindestens 15 Jahren mit dem Thema.

Erschienen: 09.10.2020
Dauer: 01:25:17

Podcast-Webseite: Episode "Die Ganzheitlichkeit einer Amöbe"


Heldenmülltrennung

Über Helden, Idole und Vorbilder

Warum verehren wir sportliche Held:innen, wer sind unsere Vorbilder und was unterscheidet die beiden vorgenannten vom Idol? Eine Held:innenreise der etwas andern Art.

Erschienen: 25.09.2020
Dauer: 01:10:45

Podcast-Webseite: Episode "Heldenmülltrennung"


Bröselig und drölfzelnd

Von Zweifeln, Gewissheit und Vertrauen

"In dubio pro reo" - unser ganzes Rechtssystem dreht sich um den Zweifel. Da aber weder Rita noch Nora Juristinnen sind, haben wir uns dem Zweifel anders genähert. Denn er beschäftigt uns gerade auch außerhalb des Rechtssystems. Selten war der Zweifel so sichtbar, wie während der gerade andauernden Corona-Pandemie. Warum zweifeln wir? Wie zweifeln wir? Und können wir am Zweifel zweifeln? Und warum eigentlich zwei-fel, wenn wir doch in der Regel viel mehr als zwei Fragen haben?

Erschienen: 11.09.2020
Dauer: 01:09:17

Podcast-Webseite: Episode "Bröselig und drölfzelnd"


Endlich Prinzessung!

Warum Feminismus für alle ist

Feminismus ist Frauensache. So ein Quatsch. Denn eigentlich geht es im Feminismus darum, dass es allen in einer Gesellschaft besser geht, weil Ungleichheiten beseitigt werden. Und das nutzt auch Männern, die nicht selten selbst mit den festgefahrenen Rollenbildern und gesellschaftlichen Erwartungen zu kämpfen haben. Damit ist Feminismus, wenn er intersektional gedacht ist, eigentlich nur eine Form von Humanismus.

Erschienen: 28.08.2020
Dauer: 01:09:57

Podcast-Webseite: Episode "Endlich Prinzessung!"


Der menschliche Maßstab

Über Natur, Kultur und Vermenschlichung

Ende Mai haben Rita und Nora eine Mail von einer Hörerin erhalten. Der Wunsch: Könnt ihr mal über das Thema "Vermenschlichung" sprechen? Aber sowas von gerne! Vor allem, wenn uns schon in der Mail eine solche thematische Bandbreite angeboten wird. Vielen Dank für diesen Themenvorschlag, der uns auf eine ziemlich spannende und manchmal absurde Reise geschickt hat.

Erschienen: 14.08.2020
Dauer: 01:01:54

Podcast-Webseite: Episode "Der menschliche Maßstab"


Solidarisiert euch!

Über Freiheit, Macht und Geschwisterlichkeit

Nicht nur in akuten Krisenzeiten ist Solidarität ein Instrument, mit dem wir uns in einer Gesellschaft gegenseitig unterstützen können. Aber selten wurde so viel über die verschiedenen Formen von Solidarität diskutiert, wie jetzt gerade. Egal, ob es um solidarisches Verhalten geht, um uns gegenseitig vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen oder um Solidarität mit Menschen, deren Freiheit und Leben von Rassismus und rassistischen Strukturen eingeschränkt und bedroht sind, wie bei der Black Lives Matter Bewegung. Aber wie funktioniert Solidarität überhaupt? Und wie leben wir Solidarität zum Beispiel im Digitalen?

Erschienen: 31.07.2020
Dauer: 01:18:22

Podcast-Webseite: Episode "Solidarisiert euch!"


Die Ich-Maschine

... über das Selbst-Verständnis und Ja-Aberisierung im Internet

Rita und Nora haben in dieser Folge ein Experiment gestartet. Zur - vermeintlichen - Arbeitsreduktion. Wir haben beide den Text "The I in Internet", ein Essay aus Jia Tolentinos Buch "Trick Mirror", gelesen, um darüber zu sprechen. Keine Sorge, ihr müsste den Text nicht gelesen haben, um uns zu verstehen. Aber darin werden ein paar sehr spannende Gedanken zu sozialen Netzwerken und unserem Verständnis von uns Selbst und unserer Selbstwirksamkeit analysiert. Es geht um die Verwicklung unserer Persönlichkeit mit ökonomischen Bestrebungen, aufgeblähte Egos, digitale Solidarität und ihre Wirkung, die Wahrnehmung von Opposition, um Maßstäbe und den Wert, den wir unseren Meinungen - oder denen der Anderen - beimessen. Und um Barthaare - aber wie wir darauf kommen, müsst ihr euch wirklich selbst anhören.

Erschienen: 17.07.2020
Dauer: 01:12:55

Podcast-Webseite: Episode "Die Ich-Maschine"


Podcast "Was denkst du denn?"
Merken
QR-Code