Podcast "Zukunft Landwirtschaft - Der Podcast der DLG-Mitteilungen"

Die wichtigsten Trends und Themen aus der Agrarbranche. Analytisch, aufklärend und in die Zukunft blickend - die DLG-Mitteilungen auf die Ohren. Beim Schlepperfahren, in Büro oder Stall: ausgewählte Artikel aus dem Heft zum Hören. Informativ und unterhaltsam.

Podcast-Episoden

Folge 36: Biomilch - Angebotsvielfalt ist der Schlüssel (Teil 2)

Die Biomilcherzeugung hat einen Anteil am Gesamtmarkt von 6% im Süden und von nur 2% im Norden und Osten. Gibt es noch Wachstumspotentiale, und wie können die ausgeschöpft werden? Wie stark der Markt sich seit den historisch hohen Erzeugerpreisen für Rohmilch in 2022 verändert hat und wie Bio-Molkereien im preissensiblen Markt bestehen können, das diskutieren wir mit:  Karin Artzt-Steinbrink, Geschäftsführerin der Upländer Bauernmolkerei GmbH Gerhard Dehlwes, Geschäftsführer der Bio-Hofmolkerei Dehlwes GmbH & Co. KG

Erschienen: 30.01.2024
Dauer: 00:21:49

Weitere Informationen zur Episode "Folge 36: Biomilch - Angebotsvielfalt ist der Schlüssel (Teil 2)"


Folge 36: Biomilch - Angebotsvielfalt ist der Schlüssel (Teil 1)

Die Biomilcherzeugung hat einen Anteil am Gesamtmarkt von 6% im Süden und von nur 2% im Norden und Osten. Gibt es noch Wachstumspotentiale, und wie können die ausgeschöpft werden? Wie stark der Markt sich seit den historisch hohen Erzeugerpreisen für Rohmilch in 2022 verändert hat und wie Bio-Molkereien im preissensiblen Markt bestehen können, das diskutieren wir mit:  Karin Artzt-Steinbrink, Geschäftsführerin der Upländer Bauernmolkerei GmbH Gerhard Dehlwes, Geschäftsführer der Bio-Hofmolkerei Dehlwes GmbH & Co. KG

Erschienen: 30.01.2024
Dauer: 00:25:17

Weitere Informationen zur Episode "Folge 36: Biomilch - Angebotsvielfalt ist der Schlüssel (Teil 1)"


Smart-Farming: Zwischen Träumerei und Realität

Die Digitalisierung verspricht der Landwirtschaft oft das Blaue vom Himmel. Da, wo Traktoren GPS-gesteuert stumpf ihre Bahnen ziehen, nehmen Landwirte Digitalisierung gerne an. Wo Maschinen untereinander kommunizieren, teilflächenspezifisch Saatgut, Dünger und Pflanzenschutz rechtskonform ausbringen sollen, und wo externe Faktoren wie das Wetter einwirken, stoßen die digitalen Technologien an ihre Grenzen.

Erschienen: 16.12.2023
Dauer: 00:34:18

Weitere Informationen zur Episode "Smart-Farming: Zwischen Träumerei und Realität"


Lieferketten - Wie lässt sich der Bioanteil ausbauen? (Teil 2)

Soll der Biolandbau in Deutschland vorankommen, muss der Absatz steigen. Dabei sind alle gefordert, die mit Ökolebensmitteln Geld verdienen wollen. Welche Möglichkeiten und Herausforderungen sich dabei auftun, diskutieren wir in dieser Podcast-Episode

Erschienen: 24.11.2023
Dauer: 00:22:22

Weitere Informationen zur Episode "Lieferketten - Wie lässt sich der Bioanteil ausbauen? (Teil 2)"


Lieferketten - Wie lässt sich der Bioanteil ausbauen? (Teil 1)

Soll der Biolandbau in Deutschland vorankommen, muss der Absatz steigen. Dabei sind alle gefordert, die mit Ökolebensmitteln Geld verdienen wollen. Welche Möglichkeiten und Herausforderungen sich dabei auftun, diskutieren wir in dieser Podcast-Episode

Erschienen: 24.11.2023
Dauer: 00:20:48

Weitere Informationen zur Episode "Lieferketten - Wie lässt sich der Bioanteil ausbauen? (Teil 1)"


Was kommt nach dem Diesel?

Wenn fossile Kraftstoffe nicht mehr eingesetzt werden dürfen, sind verlässliche Alternativen gefordert. Die Landtechnikindustrie kommt deshalb nicht umher, künftige Antriebskonzepte neu zu denken. Biodiesel, Wasserstoff, Biomethan, Batterie oder eFuels? Darüber diskutieren wir mit Patrick Ahlbrand, Rita Haas und Roger Stirnimann.

Erschienen: 12.10.2023
Dauer: 00:35:55

Weitere Informationen zur Episode "Was kommt nach dem Diesel?"


Bilanz: Wie weiter mit dem Ökolandbau? (Teil 2)

Wo ist der Ökolandbau stark und warum? Wo eröffnen sich nach wie vor Perspektiven – und wo eher nicht? Und warum bringt das drohende Pflanzenschutz-Verbot in sensiblen Gebieten dem Ökolandbau nicht den großen Aufschwung?

Erschienen: 28.04.2023
Dauer: 00:27:12

Weitere Informationen zur Episode "Bilanz: Wie weiter mit dem Ökolandbau? (Teil 2)"


Bilanz: Wie weiter mit dem Ökolandbau? (Teil 1)

Wo ist der Ökolandbau stark und warum? Wo eröffnen sich nach wie vor Perspektiven – und wo eher nicht? Und warum bringt das drohende Pflanzenschutz-Verbot in sensiblen Gebieten dem Ökolandbau nicht den großen Aufschwung?

Erschienen: 28.04.2023
Dauer: 00:23:16

Weitere Informationen zur Episode "Bilanz: Wie weiter mit dem Ökolandbau? (Teil 1)"


Öko in Baden-Württemberg: Breites Angebot für kaufkräftige Kunden (Teil 1)

Baden-Württemberg ist eines der "Mutterländer" des deutschen Ökolandbaues. Hier findet man noch das Ideal des auf Kreislaufwirtschaft basierenden Betriebes, das auch bei "Bio" zunehmend verloren geht. Ein Podcast mit drei Landwirten aus dem "Ländle".  Reiner Gansloser, Kreis Heidenheim, 40 ha Acker, 60 ha Grünland, 60 Milchkühe mit Nachzucht, Kleegras, Körnermais, Dinkel, 90 kW Biogas (50:50 Kleegras:Gülle) in Kooperation mit 5 Bio-Nachbarn, 400 kW Photovoltaik auf Dächern Hans Holland, Oberschwaben, 173 ha Acker, 13 ha Grünland, 350 Mastschweine, 70 kW Biogasanlage mit 70 % Kleegras-/30 % Schweinemist-Substrat Wolfram Wiggert, 370 ha Acker, 140 ha Grünland inkl. 90 ha Kooperation, „Hinterwälder“-Rinder, 500 kW Biogas mit 2,5 MW Flexleistung, 100% Wärmeverwertung im Nahwärmenetz, Hackschnitzelheizung der Stadtwerke, 10 ha PV hauptsächlich AgriPV (in 2023)

Erschienen: 01.04.2023
Dauer: 00:27:59

Weitere Informationen zur Episode "Öko in Baden-Württemberg: Breites Angebot für kaufkräftige Kunden (Teil 1)"


Öko in Baden-Württemberg: Breites Angebot für kaufkräftige Kunden (Teil 2)

Baden-Württemberg ist eines der "Mutterländer" des deutschen Ökolandbaues. Hier findet man noch das Ideal des auf Kreislaufwirtschaft basierenden Betriebes, das auch bei "Bio" zunehmend verloren geht. Ein Podcast mit drei Landwirten aus dem "Ländle".  Reiner Gansloser, Kreis Heidenheim, 40 ha Acker, 60 ha Grünland, 60 Milchkühe mit Nachzucht, Kleegras, Körnermais, Dinkel, 90 kW Biogas (50:50 Kleegras:Gülle) in Kooperation mit 5 Bio-Nachbarn, 400 kW Photovoltaik auf Dächern Hans Holland, Oberschwaben, 173 ha Acker, 13 ha Grünland, 350 Mastschweine, 70 kW Biogasanlage mit 70 % Kleegras-/30 % Schweinemist-Substrat Wolfram Wiggert, 370 ha Acker, 140 ha Grünland inkl. 90 ha Kooperation, „Hinterwälder“-Rinder, 500 kW Biogas mit 2,5 MW Flexleistung, 100% Wärmeverwertung im Nahwärmenetz, Hackschnitzelheizung der Stadtwerke, 10 ha PV hauptsächlich AgriPV (in 2023)

Erschienen: 01.04.2023
Dauer: 00:24:00

Weitere Informationen zur Episode "Öko in Baden-Württemberg: Breites Angebot für kaufkräftige Kunden (Teil 2)"


Podcast "Zukunft Landwirtschaft - Der Podcast der DLG-Mitteilungen"
Merken
QR-Code