Podcast "BIOfunk.net - Der Biologie-Podcast"

Spannende und interessante Geschichten aus der Biologie

Hier gibt es kein trockenes Lehrbuchwissen, sondern spannende und interessante Geschichten aus der Biologie. Und durch diese Geschichten lernt man Grundlegendes über biologische Zusammenhänge. Viel Spaß! Weitere Infos auf www.biofunk.net

Episoden: Neueste Episoden


BiOfunk (52): Autoimmun - Wenn das Immunsystem den eigenen Körper angreift

Erschienen: 19.06.2022
Dauer: 00:13:33

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (52): Autoimmun - Wenn das Immunsystem den eigenen Körper angreift"


BiOfunk (51): Vom Darm ins Gehirn – Wie die Parkinson-Erkrankung entsteht

Parkinson ist eine Erkrankung des Gehirns. Betroffene Patienten können ihre Bewegungen nicht mehr richtig koordinieren. Das Laufen fällt schwer, typischerweise machen sie Trippelschritte, ohne die Füße anzuheben. Bewegungen sind verlangsamt, die Sprache undeutlich und das Gesicht gleicht einer Maske ohne Mimik. Hinzukommt das typische Zittern. Diese vielfältigen Symptome entstehen, weil ein bestimmter Bereich im Gehirn geschädigt ist. Bereits seit Jahrzehnten wird die Parkinson-Erkrankung erforscht, und doch sind noch viele Fragen unbeantwortet. Z. B., wie die Krankheit ausgelöst wird. Die Schädigung liegt im Gehirn, doch beginnt die Krankheit auch dort? Es mehren sich die Hinweise, dass die Krankheit nicht im Gehirn, sondern im Darm beginnt ... Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 22.05.2022
Dauer: 00:13:10

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (51): Vom Darm ins Gehirn – Wie die Parkinson-Erkrankung entsteht"


Vorgestellt: Der BiOfunk BLOG

Heute gibt es keine neue Folge, sondern eine Information in eigener Sache. Ich möchte den BiOfunk BLOG auf meiner Website www.BiOfunk.net vorstellen. Hier gibt es BiOfunk-Themen zum Nachlesen. Der Themenkomplex "Viren & Wir" befasst sich mit Viren, Bakterien und der Keimtheorie. Drei Beiträge sind bereits Online, alle ein bis zwei Wochen kommt ein neuer Beitrag hinzu. Ich wünsche euch viel Spaß beim BiOfunk hören und lesen. Hier geht's zum BLOG: https://www.biofunk.net/category/viren-und-wir/

Erschienen: 17.05.2022
Dauer: 00:02:38

Podcast-Webseite: Episode "Vorgestellt: Der BiOfunk BLOG"


BiOfunk (50): Mitochondrium – Über die Geburt der eukaryotischen Zelle

Eukaryoten haben einen Zellkern, Prokaryoten dagegen nicht. Doch das ist nur einer von vielen Unterschieden. Prokaryoten fehlt nicht nur der Zellkern, sie enthalten gar keine membranumhüllten Organellen. Kein endoplasmatisches Retikulum, keine Dictyosomen, keine Chloroplasten, keine Mitochondrien und so weiter. Doch wie entwickelte sich ausgehend von einfachen Prokaryoten die komplexe Vielfalt der eukaryotischen Zellen? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns heute im Biofunk. Und wir werden sehen, dass am Anfang dieser Entwicklung nicht der Zellkern stand. Sondern das Mitochondrium … Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 01.05.2022
Dauer: 00:14:57

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (50): Mitochondrium – Über die Geburt der eukaryotischen Zelle"


BiOfunk (49): IVF - So funktioniert die künstliche Befruchtung

Kinder kriegen ist nicht einfach. Immer mehr Paare sind ungewollt kinderlos. Sie wollen, aber es klappt nicht. 10 von hundert Paaren haben auch nach einem Jahr mit regelmäßigem Geschlechtsverkehr keinen Erfolg. Bis vor 40 Jahren blieben viele dieser Paare auf Dauer kinderlos. Das Jahr 1978 brachte hier einen Wendepunkt. Zum ersten Mal wurde ein Baby geboren, dass durch künstliche Befruchtung gezeugt worden war, also außerhalb des Körpers. Die vitro-Fertilisation, kurz IVF, hilft vielen Paaren bei der Erfüllung ihres Kinderwunsches. Im BiOfunk betrachten wir, warum Kinderkriegen doch ziemlich kompliziert sein kann. Und wie die in vitro Fertilisation dabei hilft. Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 10.04.2022
Dauer: 00:12:46

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (49): IVF - So funktioniert die künstliche Befruchtung"


BiOfunk (48): Befruchtung – Die abenteuerliche Reise der Spermien

Über 400 Millionen Spermien werden beim Geschlechtsverkehr in der Scheide abgesetzt. Nur ein Spermium kann das Wettschwimmen gewinnen und die Eizelle befruchten. Im BiOfunk betrachten wir dieses extreme Wettschwimmen. Welchen Gefahren sind Spermien dabei ausgesetzt? Und was passiert mit dem Gewinner? Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 20.03.2022
Dauer: 00:13:41

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (48): Befruchtung – Die abenteuerliche Reise der Spermien"


BiOfunk (47): Die Katastrophe von Nyos – Wie Kohlenstoffdioxid zur tödlichen Gefahr wird

Über 1700 Menschen fielen der Katastrophe vom Nyos-See im Westen Kameruns zum Opfer. Außerdem 6000 Rinder und unzählige andere Tiere. Doch was war die Ursache? Es gab keine sichtbaren Schäden. Alle Gebäude in den Dörfern waren intakt. Auch Bäume und Pflanzen waren lebendig. Und doch war alles tierische Leben um den See vernichtet worden. Und es war keine Strahlung, keine Bombe, keine neue Geheimwaffe oder sonst etwas Menschengemachtes. Es war das Gas Kohlenstoffdioxid, kurz CO2. Wir betrachten im BiOfunk, was im Jahr 1986 geschah. Und warum CO2 zur tödlichen Gefahr werde kann. Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 24.02.2022
Dauer: 00:14:12

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (47): Die Katastrophe von Nyos – Wie Kohlenstoffdioxid zur tödlichen Gefahr wird"


BiOfunk (46): Diphterie - Mit der passiven Impfung gegen den Würgeengel

Die Diphterie war gefürchtet. 50.000 Jungen und Mädchen starben in Deutschland jedes Jahr an dieser Krankheit. Nicht selten erstickten die Patienten. Weshalb die Krankheit auch Würgeengel genannt wurde. Ende des 19. Jahrhunderts wurde eine erfolgreiche Therapie gegen die Diphterie entwickelt. Das war ein Meilenstein bei der Behandlung von Infektionskrankheiten. Zum ersten Mal war es möglich, ein Bakterium gezielt zu bekämpfen, durch eine passive Impfung Im BiOfunk betrachten wir diesen medizinischen Durchbruch. Und was Emil von Behring, Robert Koch und Paul Ehrlich damit zu tun haben ... Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 30.01.2022
Dauer: 00:15:48

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (46): Diphterie - Mit der passiven Impfung gegen den Würgeengel"


BiOfunk (45): Tollwut - Louis Pasteur und die erste Impfung

Impfstoffe müssen zwei gegensätzliche Eigenschaften in sich vereinen: Ungefährlich sein, aber dennoch gefährlich genug, um eine Immunreaktion auszulösen. Louis Pasteur legte den Grundstein für die Entwicklung moderner Impfstoffe. Er stellte den ersten Impfstoff gegen die Tollwut her. Im BiOfunk betrachten wir dieses Experiment und den weiteren Verlauf der Impfstoffentwicklung im 20. Jahrhundert. Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 16.01.2022
Dauer: 00:13:21

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk (45): Tollwut - Louis Pasteur und die erste Impfung"


BiOfunk: Medizin der Zukunft - Über die Herstellung von Stammzellen

Pluripotente Stammzellen sind Alleskönner. Sie können sich praktisch zu jedem Zelltyp im menschlichen Körper entwickeln. Damit haben Wissenschaftler ein Werkzeug in der Hand, mit dem man Krankheiten behandeln und heilen kann. Zumindest in der Zukunft. Doch die Herstellung der Stammzellen war bis vor kurzem ein Problem. Denn die sogenannten embryonalen Stammzellen konnte man nur durch ein umstrittenes Verfahren erzeugen. Das änderte sich im Jahr 2006. Der japanische Wissenschaftler Shinya Yamanaka entwickelte ein Verfahren, mit dem Körperzellen erwachsener Menschen in Stammzellen umgewandelt werden können. Im BiOfunk betrachten wir, wie Yamanaka das schaffte. Und was man eigentlich unter Stammzellen versteht ... Weitere Infos auf www.BiOfunk.net

Erschienen: 19.12.2021
Dauer: 00:17:17

Podcast-Webseite: Episode "BiOfunk: Medizin der Zukunft - Über die Herstellung von Stammzellen"


Podcast "BIOfunk.net - Der Biologie-Podcast"
Merken
QR-Code