Podcast "Damals und heute"

Die beiden Historiker David Neuhäuser und Felix Melching stellen zweimal im Monat spannende Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert vor. Der Podcast wird präsentiert von DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Episoden: Neueste Episoden


Folge 21 - Pablo Escobar

Der kolumbianische Kleinkriminelle Pablo Escobar stieg in den 70er und 80er Jahren zum größten Drogenbaron aller Zeiten auf. Das Medellín-Kartell kontrollierte zeitweise 80% des globalen Kokainhandels. Doch statt seine Milliarden im Stillen zu Genießen, wagte Escobar den Gang in die Öffentlichkeit. Ab Mitte der 80er führte er parallel zwei Kriege: Einen gegen das konkurrierende Cali-Kartell, den anderen gegen den kolumbianischen Staat. Binnen weniger Jahre wurde Medellín zur gefährlichsten Stadt der Welt.

Erschienen: 02.06.2021
Dauer: 00:25:05

Podcast-Webseite: Episode "Folge 21 - Pablo Escobar"


Folge 20 - Operation Salomon

Im Mai 1991 herrscht Bürgerkrieg in Äthiopien. In der Hauptstadt des Landes warten über 14 000 äthiopische Juden auf die lang ersehnte Ausreise nach Israel. Die israelische Regierung versucht schon seit Jahren, den Juden eine schnelle Ausreise zu ermöglichen und macht sich nun daran, alle Wartenden gleichzeitig ins Heilige Land zu holen. Die Operation Salomon läuft an.

Erschienen: 20.05.2021
Dauer: 00:36:55

Podcast-Webseite: Episode "Folge 20 - Operation Salomon"


Bonusfolge: Cäsar, der trickreiche Autor

Als Cäsar in Gallien Krieg führt, schreibt er den Kriegsverlauf in seinen Comentarii De Bello Gallico nieder. Diese Bücher dienen ihm als politisches Werkzeug. Sie ermöglichen es Cäsar, die öffentliche Wahrnehmung seiner Taten zu formen. Buch 1 beginnt mit der Rechtfertigung des Krieges. Und schon hier gibt es Ungereimtheiten ...

Erschienen: 12.05.2021
Dauer: 00:22:38

Podcast-Webseite: Episode "Bonusfolge: Cäsar, der trickreiche Autor"


Folge 18 - Mörder, Medicis und die Jungfrau Maria

Mehr als einmal haben Verschwörer dem amtierenden Bischof von Rom nach dem Leben getrachtet. Doch es ist nicht einfach, den päpstlichen Sicherheitsapparat zu überlisten. Ein Blick zurück in die Geschichte zeigt: Wer es auf das Leben des Papstes abgesehen hat, ist besser auf der Hut, denn die Augen und Ohren des Heiligen Vaters sind überall...

Erschienen: 29.04.2021
Dauer: 00:34:58

Podcast-Webseite: Episode "Folge 18 - Mörder, Medicis und die Jungfrau Maria"


Folge 17 - Rom vs. die Gallier

Kaum hat Julius Cäsar Gallien unterworfen, da erhebt es sich schon wieder gegen ihn. Der Aufstand beginnt im Stammesland der Karnuten und ergreift schnell das ganze Land. Cäsar kehrt aus Italien zurück und nimmt den Kampf mit den Galliern und mit ihrem Oberbefehlshaber Vercingetorix auf.

Erschienen: 15.04.2021
Dauer: 00:37:42

Podcast-Webseite: Episode "Folge 17 - Rom vs. die Gallier"


Folge 16 - Benjamin Franklin - Unternehmer, Erfinder, Gründervater

Bei seinem Amtsantritt ließ der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Joe Biden, ein Porträt von Benjamin Franklin im Oval Office aufhängen. Als Ort für seine erste außenpolitische Grundsatzrede wählte er den Benjamin Franklin State Dining Room im amerikanischen Außenministerium. Zufall? Sicher nicht. Wir begeben uns auf die Spuren des Mannes, der aus der Bostoner Unterschicht zum erfolgreichen Unternehmer, Erfinder, Philanthropen, Diplomaten und Gründervater der Vereinigten Staaten aufstieg.

Erschienen: 01.04.2021
Dauer: 00:34:09

Podcast-Webseite: Episode "Folge 16 - Benjamin Franklin - Unternehmer, Erfinder, Gründervater"


Folge 15 - Nach dem Super-GAU

Als sich am 16. April 1986 im Reaktor 4 des Atomkraftwerks Tschernobyl der Super-GAU ereignet, erfährt die Welt zuerst nichts davon. Erst als die radioaktiven Isotope den Westen erreichen, sieht sich Moskau gezwungen, über die Katastrophe zu informieren. Es beginnt der Kampf um die Deutung des Desasters.

Erschienen: 18.03.2021
Dauer: 00:34:05

Podcast-Webseite: Episode "Folge 15 - Nach dem Super-GAU"


Folge 14 - Der Bananenkrieg

Das Bananenimperium der United Fruit Company bildete in Guatemala lange einen Staat im Staat. Das Unternehmen verfügte über riesige Ländereien, kontrollierte die Verkehrswege und die Elektrizitätswerke. Als der guatemaltekische Kongress 1952 eine Landreform beschloss und Präsident Jacobo Árbenz Guzmán damit begann, gegen das Monopol der United Fruit vorzugehen, schrillten daher in der Firmenzentrale die Alarmglocken. Glücklicherweise hatten die PR-Experten der United Fruit exzellente Kontakte zur CIA…

Erschienen: 04.03.2021
Dauer: 00:45:59

Podcast-Webseite: Episode "Folge 14 - Der Bananenkrieg"


Folge 13 - Wie George Sand die Zweite Republik retten wollte

Im Jahr 1848 brechen überall in Europa Revolutionen aus - auch in Frankreich. Die berühmte Schriftstellerin George Sand findet sich begeistert in der Zweiten Republik wieder. Sie arbeitet für die revolutionäre Übergangsregierung und macht Wahlkampf für Sozialisten, aber bald wird ihr klar, dass mit den Wahlen der Traum der Arbeiter und Handwerker wieder vorbei sein könnte.

Erschienen: 18.02.2021
Dauer: 00:33:52

Podcast-Webseite: Episode "Folge 13 - Wie George Sand die Zweite Republik retten wollte"


Folge 12 - Der Große Gestank

Im Sommer 1858 war es in London ungewöhnlich heiß. Und damit nicht genug: Es stank zum Himmel. Die alten Lehmrohre in der Kanalisation waren dem Wasserverbrauch der wachsenden Stadt nicht mehr gewachsen. Kniehoch stand die Kloake in den Kellern der Mietshäuser. Cholera und Durchfall grassierten. Doch ein Ingenieur der Londoner Abwasserbehörde hatte einen Plan…

Erschienen: 04.02.2021
Dauer: 00:34:07

Podcast-Webseite: Episode "Folge 12 - Der Große Gestank"


Podcast "Damals und heute"
Merken
QR-Code