Podcast "Damals und heute"

Die beiden Historiker David Neuhäuser und Felix Melching stellen zweimal im Monat spannende Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert vor. Der Podcast wird präsentiert von DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Episoden: Neueste Episoden


Folge 16 - Benjamin Franklin - Unternehmer, Erfinder, Gründervater

Bei seinem Amtsantritt ließ der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Joe Biden, ein Porträt von Benjamin Franklin im Oval Office aufhängen. Als Ort für seine erste außenpolitische Grundsatzrede wählte er den Benjamin Franklin State Dining Room im amerikanischen Außenministerium. Zufall? Sicher nicht. Wir begeben uns auf die Spuren des Mannes, der aus der Bostoner Unterschicht zum erfolgreichen Unternehmer, Erfinder, Philanthropen, Diplomaten und Gründervater der Vereinigten Staaten aufstieg.

Erschienen: 01.04.2021
Dauer: 00:34:09

Podcast-Webseite: Episode "Folge 16 - Benjamin Franklin - Unternehmer, Erfinder, Gründervater"


Folge 15 - Nach dem Super-GAU

Als sich am 16. April 1986 im Reaktor 4 des Atomkraftwerks Tschernobyl der Super-GAU ereignet, erfährt die Welt zuerst nichts davon. Erst als die radioaktiven Isotope den Westen erreichen, sieht sich Moskau gezwungen, über die Katastrophe zu informieren. Es beginnt der Kampf um die Deutung des Desasters.

Erschienen: 18.03.2021
Dauer: 00:34:05

Podcast-Webseite: Episode "Folge 15 - Nach dem Super-GAU"


Folge 14 - Der Bananenkrieg

Das Bananenimperium der United Fruit Company bildete in Guatemala lange einen Staat im Staat. Das Unternehmen verfügte über riesige Ländereien, kontrollierte die Verkehrswege und die Elektrizitätswerke. Als der guatemaltekische Kongress 1952 eine Landreform beschloss und Präsident Jacobo Árbenz Guzmán damit begann, gegen das Monopol der United Fruit vorzugehen, schrillten daher in der Firmenzentrale die Alarmglocken. Glücklicherweise hatten die PR-Experten der United Fruit exzellente Kontakte zur CIA…

Erschienen: 04.03.2021
Dauer: 00:45:59

Podcast-Webseite: Episode "Folge 14 - Der Bananenkrieg"


Folge 13 - Wie George Sand die Zweite Republik retten wollte

Im Jahr 1848 brechen überall in Europa Revolutionen aus - auch in Frankreich. Die berühmte Schriftstellerin George Sand findet sich begeistert in der Zweiten Republik wieder. Sie arbeitet für die revolutionäre Übergangsregierung und macht Wahlkampf für Sozialisten, aber bald wird ihr klar, dass mit den Wahlen der Traum der Arbeiter und Handwerker wieder vorbei sein könnte.

Erschienen: 18.02.2021
Dauer: 00:33:52

Podcast-Webseite: Episode "Folge 13 - Wie George Sand die Zweite Republik retten wollte"


Folge 12 - Der Große Gestank

Im Sommer 1858 war es in London ungewöhnlich heiß. Und damit nicht genug: Es stank zum Himmel. Die alten Lehmrohre in der Kanalisation waren dem Wasserverbrauch der wachsenden Stadt nicht mehr gewachsen. Kniehoch stand die Kloake in den Kellern der Mietshäuser. Cholera und Durchfall grassierten. Doch ein Ingenieur der Londoner Abwasserbehörde hatte einen Plan…

Erschienen: 04.02.2021
Dauer: 00:34:07

Podcast-Webseite: Episode "Folge 12 - Der Große Gestank"


Folge 11 - Das Ende des Ferdinand Marcos

Am 21. August 1983 wird der philippinische Oppositionelle Benigno Aquino in Manila erschossen. Für den Diktator Ferdinand Marcos beginnt damit der Abstieg. Die USA fordern plötzlich demokratische Reformen und wenden sich schließlich seinen Gegnern zu. Der einst von Washington hofierte Anti-Kommunist fällt in Ungnade, und das Ende seiner Herrschaft rückt unaufhaltsam näher.

Erschienen: 21.01.2021
Dauer: 00:34:59

Podcast-Webseite: Episode "Folge 11 - Das Ende des Ferdinand Marcos"


Folge 10 - England, Europa und ein Tunnel

Napoleon Bonaparte brachte im Frühjahr 1802 eine ungewöhnliche Idee in die Friedensgespräche von Amiens ein: Wie wäre es, wenn man England und das Festland mit einem Tunnel miteinander verbinden würde? Der französische Bergbauingenieur Albert Mathieu hatte ihm entsprechende Pläne vorgelegt. Doch die Engländer zögerten: Würde solch eine Verbindung zum Festland sie nicht ihrer insularen Sonderstellung berauben und sie zu gewöhnlichen Europäern machen? Im Laufe der Jahre mischten sich zahlreiche prominente Stimmen in die Diskussion ein, vom Duke of Cambridge über die Premierminister Winston Churchill und David Lloyd George bis zu den Schriftstellern H.G. Wells und Arthur Conan Doyle. 192 Jahre nach Napoleons kühner Initiative rollten schließlich die ersten Züge durch den Eurotunnel.

Erschienen: 31.12.2020
Dauer: 00:27:27

Podcast-Webseite: Episode "Folge 10 - England, Europa und ein Tunnel"


Folge 9 - Rom vs. Jugurtha

Im Kampf der Kontrahenten Karthago und Rom steht Numidien erst auf der einen und dann auf der anderen Seite. Als Verbündeter Roms gelangt es zu einigem Einfluss. Doch als das Ringen numidischer Prinzen um den Thron zu einer innenpolitischen Krise in Rom führt, bricht der Jugurthinische Krieg aus.

Erschienen: 17.12.2020
Dauer: 00:40:59

Podcast-Webseite: Episode "Folge 9 - Rom vs. Jugurtha"


Folge 8 - Willy Brandt, der Kniefall von Warschau und die neue Ostpolitik

Am 7. Dezember 1970 sank der westdeutsche Bundeskanzler Willy Brandt am Ehrenmal der Toten des Ghettos in Warschau in die Knie und bat um Vergebung für die Verbrechen des Nationalsozialismus. Die Bilder vom knienden Kanzler gingen um die Welt und stehen heute symbolisch für Brandts auf Annäherung und Versöhnung ausgelegte, aber innenpolitisch umstrittene "neue Ostpolitik". Mit dem Abschluss der Ostverträge legte die sozialliberale Koalition in den 1970er Jahren den Grundstein für politische Entspannung in Europa.

Erschienen: 03.12.2020
Dauer: 00:31:06

Podcast-Webseite: Episode "Folge 8 - Willy Brandt, der Kniefall von Warschau und die neue Ostpolitik"


Folge 7 - Der Turnvater und die Demagogen

Nachdem Napoleon die deutschen Länder besiegt hat, gewinnt dort die Idee der Nation an Popularität. Auch der Hilfslehrer Friedrich Ludwig Jahn ist davon begeistert. In Berlin ruft er die Turnerbewegung ins Leben, verbindet Sport und nationale Ideologie. Nach den Befreiungskriegen gegen Frankreich gerät er jedoch ins Visier der preußischen Polizei. Ihm wird Hochverrat vorgeworfen. Kein anderer als E.T.A. Hoffmann soll über ihn das Urteil sprechen.

Erschienen: 19.11.2020
Dauer: 00:32:17

Podcast-Webseite: Episode "Folge 7 - Der Turnvater und die Demagogen"


Podcast "Damals und heute"
Merken
QR-Code