Podcast "Historia Universalis"

Der Geschichtspodcast

Tucholsky sagte einmal: »Wer die Enge seiner Zeit ermessen will, studiere Geschichte.« In diesem Podcast wandeln drei Männer durch die selbe.

Von

Elias Harth

Twitter

Karol Kosmonaut

Twitter

Oliver Glasner

Twitter

Episoden: Neueste Episoden


HU188 - Ein schwedischer Teenager gegen die Drei von der Tanke (Schlachten der Weltgeschichte 15)

Die Schlacht an der Düna

In dieser Folge nimmt dich Florian mit zur »Schlacht an der Düna« im Jahr 1701 und erzählt berichtet vom Großen Nordischen Krieg. Du lernst drei Herren namens Peter, August und Friedrich kennen, die sich für eine Ländershoppingtour bei den Schweden verabreden, deren Vorhaben jedoch zunächst endet wie ein schlecht zusammengebautes Billy-Regal, nämlich in Trümmern. Wenn du mehr über »die Drei von der Tanke«, den Teenie von Schweden, Karoliner und ihre Kampfweise, sowie schwimmende Geschützstellungen und noch viel mehr erfahren möchtest, dann wärm dir eine Portion Fleischbällchen auf und hör rein! Triggerwarunung: Die Folge enthält dezentes (historisches) Sachsen-Bashing. Das Thema beginnt bei Minute 4:05 (für diejenigen Hörer*innen, die die vorhandene Kapitelmarken nicht nutzen können). Die englische Version von »Carolus Rex« von Sabaton findest du hier: https://youtu.be/Us2ylGAwBnk, die schwedische Version (zusätzlich zu der Liveshow von Sabaton) ist hier zu sehen: https://youtu.be/OApKNxd5oz4. Der von Karol angesprochene Song des russischen Künstlers Oxxymoron findest du hier: https://youtu.be/Rs8aq-e_J4M. Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 16.01.2022
Dauer: 01:39:46

Podcast-Webseite: Episode "HU188 - Ein schwedischer Teenager gegen die Drei von der Tanke (Schlachten der Weltgeschichte 15)"


HU187 - Beim Kacken verlassen, von Möpsen verängstigt und vom Pömpel getroffen

Eine kleine Chronik des Versagens

In dieser Folge lassen wir eine ganze Kanonade an Themen auf euch los. Elias präsentiert einen kleinen Auszug daraus, was wir Menschen am besten können: versagen. Anhand zweier zentraler Motive der Menschheitsgeschichte, Krieg und Kolonialismus (schon abscheulich genug), demonstriert er, wie verschiedene Menschen sang- und klanglos mit hochtrabenden Plänen und Vorhaben scheiterten und so den Verlauf der Geschichte mitunter maßgeblich (positiv oder negativ) beeinflußten. Was wäre passiert, wenn Kolumbus hätte rechnen können? Oder wenn Menschen nicht unaufhörlich töten würde? Und doch sucht der Parasit Mensch permanent nach neuen Ufern, auch wenn er dabei oft krachend scheitert. Abschließend noch ein Tipp: Lasst eure Kamele nie unbeobachtet, während ihr defäkiert! Das endet gemeinhin tödlich. Das Thema beginnt bei Minute 3:42 (für diejenigen Hörer*innen, die die vorhandene Kapitelmarken nicht nutzen können). Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 09.01.2022
Dauer: 01:26:56

Podcast-Webseite: Episode "HU187 - Beim Kacken verlassen, von Möpsen verängstigt und vom Pömpel getroffen"


HU186 - Kollisionen, Kalamitäten, Backenbärte: Die Schlacht von Lissa (1866)

Du fandest die Rammszenen aus »Ben Hur« schon immer klasse? Perfekt! Denn die bieten wir dir auch – nur mit Dampfschiffen. Und damit dir nicht langweilig wird, legen wir eine italienische Flotte unter fragwürdigem Kommando, eine Insel unter Invasionsgefahr, ein Underdog-Szenario und jede Menge Backenbärte obendrauf! Wusstest du, dass Österreich über eine Marine verfügte? Erst 2006 stellte der Alpenstaat seine letzten beiden Donau-Patrouillenboote außer Dienst. Damit endete eine Marinetradition und -geschichte, die vom 16. bis in das 21. Jahrhundert reichte und sich auf der Donau und ihren Nebenflüssen, der Adria, dem Mittelmeer und der Nordsee abspielte. Eine der Glanzstunden dieser Geschichte kannst du in dieser Folge nachverfolgen: die Seeschlacht von Lissa am 20. Juli 1866. Was bleibt da noch zu sagen außer: Frohes Neues Jahr, viel Spaß beim Reinhören und natürlich: RAMMING SPEED! Das Thema beginnt bei Minute 00:06:40 (für diejenigen Hörer*innen, die vorhandene Kapitelmarken nicht nutzen können). Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 02.01.2022
Dauer: 01:49:13

Podcast-Webseite: Episode "HU186 - Kollisionen, Kalamitäten, Backenbärte: Die Schlacht von Lissa (1866)"


HU185 - Wir lassen das Jahr Revue passieren

Die Silvester-Folge

Wieder ist ein Jahr vergangen – ein Jahr voller spannender Folgen und interessanter Themen in unserem Podcast (hoffen wir zumindest). Den Jahreswechsel nehmen Victoria, Flo und Elias zum Anlass, um das Jahr Revue passieren zu lassen und die in 2021 erschienen Episoden rückblickend zu kommentieren. Zum Ende danken wir den für Historia Universalis wichtigsten Menschen: den Hörer*innen! Vielen lieben Dank für eure Kommentare, die Kritik, das Feedback und die Kaffeespenden bei Ko-fi! Auf ein weiteres tolles Jahr mit euch! Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 31.12.2021
Dauer: 01:56:55

Podcast-Webseite: Episode "HU185 - Wir lassen das Jahr Revue passieren"


HU184 - Kann Klimawandel Reiche zerstören?

Wie das Klima das Khaganat der Uiguren formte

Die Klimakatastrophe wird immer mehr unser Leben bestimmen. Aber schon vor dem menschengemachten Klimawandel gab es einen »natürlichen« Klimawandel, der die Geschichte der Menschheit maßgeblich beeinträchtigte, beispielweise bei Angkor Wat oder der Pueblo-Kultur. Diesmal beschäftigen wir uns mit einem weniger bekannten Fall, nämlich der Geschichte des Uigurischen Reiches. Dieses war in seiner Hälfte von einer der längsten Dürren der Menschheitsgeschichte geprägt. Doch wie geht eine noch größtenteils nomadische Gesellschaft mit solchen Bedingungen um? Wieso konnte das Reich trotz der Dürre noch so lange existieren? Diese Fragen werden wir zumindest versuchen zu beantworten. Diese Fragen werden wir zumindest versuchen zu beantworten. Das Thema beginnt bei Minute 10:44. Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 26.12.2021
Dauer: 01:54:43

Podcast-Webseite: Episode "HU184 - Kann Klimawandel Reiche zerstören?"


HU183 – Eine kleine Weihnachtsfolge mit Prof. Dr. Michael Oberweis

Wie man auf gewisse Daten kam und weitere Geschichten

In dieser Folge begehen wir das Weihnachtsfest 2021 und sprechen mit Prof. Dr. Michael Oberweis über genau dieses. Wann genau ist denn nun Weihnachten? Was hat es mit dem Neujahr zu tun und was hat es mit dem Weihnachtsabend auf sich? Des Weiteren bringt dir Prof. Oberweis auch zwei kleine Geschichten näher, die sich im Mittelalter um Weihnachten herum abgespielt haben sollen. Historia Universalis wünscht allen Zuhörer*innen damit auch ein fröhliches Weihnachtsfest! Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 24.12.2021
Dauer: 00:44:20

Podcast-Webseite: Episode "HU183 – Eine kleine Weihnachtsfolge mit Prof. Dr. Michael Oberweis"


HU182 - Wie wir zur Geschichte kamen (Plauderstunde)

Zwei Historiker unterhalten sich

In dieser Folge plaudern Flo und Elias darüber, wie sie überhaupt zur Geschichte gekommen sind, wie man Interesse an Geschichte wecken könnte und kommen natürlich auch auf das Thema Bildung und Schule zu sprechen. Du merkst schon, die beiden kommen wieder einmal vom Hölzchen aufs Stöckchen – was eine Plauderstunde bei Historia Universalis eben so ausmacht. Elias und Flo kommen dabei auch auf einige private Dinge zu sprechen, die sie dazu formten, was sie heute sind. Wenn du dich also ein wenig für unsere beiden Historiker interessierst, dann hör mal rein.Wenn du das Vorgeplänkel überspringen und direkt zum Hauptgeplänkel kommen möchtest, dann spring direkt zu Minute 00:12:29. Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 22.12.2021
Dauer: 01:27:35

Podcast-Webseite: Episode "HU182 - Wie wir zur Geschichte kamen (Plauderstunde)"


HU181 - Eine große Familie im Dauerstreit, Part I

Die Geschichte der Seljuken

In diesem Podcast ist ein Begriff schon öfters gefallen: Seldschuken. Doch bisher nie beantwortet wurde die Frage, wer denn überhaupt diese Seldschuken waren. Deshalb berichtet uns Elias heute von der Geschichte dieser mehr als zerstrittenen Familie, die im 11. und 12. Jahrhundert den Nahen und Mittleren Osten maßgeblich prägte. Dabei wird es vor allem um die internen Streitigkeiten gehen – denn wirkliche Feinde hatten sie nicht, außer eben sich selbst. Das Thema beginnt bei Minute 00:05:04 (für diejenigen Hörer*innen, die vorhandene Kapitelmarken nicht nutzen können). Das Video des Livestreams mit der Präsentation findet ihr auf unserem YouTube-Kanal. Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 19.12.2021
Dauer: 01:49:44

Podcast-Webseite: Episode "HU181 - Eine große Familie im Dauerstreit, Part I"


HU180 - Drei Podcaster treffen sich ft. Anno Mundi und Ralf Grabuschnig (Plauderstunde)

Wie wir zum Podcasten kamen

In dieser Folge haben sich drei Podcaster, Ralf von Déjà vu Geschichte, Günter von Anno Mundi und Elias von unsrem kleinen Podcast, in einer ruhigen Wohnung in Wien zusammen gefunden um darüber zu sprechen, wie sie zum Podcasten gekommen sind und ihren Podcast entwickelt haben. Dabei tauschen sie sich auch über ihre unterschiedlichen Erfahrungen beim Podcasten - oder darüber, wie schwer eine scheinbar einfache Namensfindung ist. Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast! Komm in unseren Slack-Chat: https://bit.ly/2Tz5cgC Tritt unserem Discord-Server bei: https://discord.gg/J275qfhRGN Zur Episodenseite: http://historia-universalis.fm/hu180 Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: https://apple.co/3aWJRUx Folge uns bei Amazon Music: https://amzn.to/3zsNxdG Folge uns bei Spotify: https://spoti.fi/2VS9LEK Folge uns bei Deezer: https://www.deezer.com/de/show/378142 Folge uns bei Player FM: https://de.player.fm/series/historia-universalis Kontaktiere uns in Social Media: https://twitter.com/@geschichtspod https://www.facebook.com/geschichtspodcast https://www.instagram.com/geschichtspodcast/ https://www.youtube.com/historiauniversalis Ruf uns an: 0351 / 841 686 20 Lausche uns bei NRWision: https://www.nrwision.de/mediathek/suche/?query=historia+universalis Wir danken dem Zentrum für lebenslanges Lernen (ZelL) der Universität Saarland für die Bereitstellung von technischem Equipment.

Erschienen: 15.12.2021
Dauer: 01:16:32

Podcast-Webseite: Episode "HU180 - Drei Podcaster treffen sich ft. Anno Mundi und Ralf Grabuschnig (Plauderstunde)"


HU179 – Wie sie es im alten Rom taten

Sex in der Antike Part I

Sicherlich hast du dich schon einmal gefragt, wie die alten Römer es getan haben. Oder etwa nicht? Nun, wir beantworten dir diese Frage trotzdem und besprechen in dieser Episode, wie man sich in der Antike näher kam, küsste oder heiratete. Ebenso erörtern wir, welche gesellschaftlichen Regeln es für Frauen und Männer gab und warum Homosexualität unter römischen Männern weit verbreitet war. Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, dir regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben. Unterstütze Historia Universalis mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Vielen Dank für deine Unterstützung. Support your Podcast!

Erschienen: 12.12.2021
Dauer: 01:17:31

Podcast-Webseite: Episode "HU179 – Wie sie es im alten Rom taten"


Podcast "Historia Universalis"
Merken
QR-Code