Podcast "Jüdische Geschichte Kompakt"

Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt. Auf unserem neuen Kanal können Sie einzelne Forschungsprojekte zur deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart genauer kennenlernen und neue Perspektiven auf vermeintlich Alt-Bekanntes erhalten. In unterschiedlichen Staffeln können Sie so wie durch ein Schlüsselloch einen Blick auf das weite Feld der Forschung zur deutsch-jüdischen Geschichte werfen und dabei gleichzeitig ganz bequem von zu Hause aus Neues und Interessantes über unser Land und unsere Geschichte erfahren. Die Staffeln werden mal gemeinsam, mal abwechselnd vom Institut für die Geschichte der deutschen Juden (www.igdj-hh.de) in Hamburg und dem Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien (www.mmz-potsdam.de) in Potsdam bespielt. An jedem ersten Freitag im Monat wird eine neue Folge des Podcasts online geschaltet und damit ein neuer Blick auf die jüdische Geschichte und Gegenwart freigegeben. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Reinhören. Bleiben Sie interessiert und gesund! Ihr Jüdische-Geschichte-Kompakt-Team

Podcast-Episoden

#64 Jüdische Geschichte Kompakt – 13.1 Yaniv Feller – Museen in der Stadt

Ein Gespräch zwischen Björn Siegel und Yaniv Feller (13. Staffel – 1. Folge)

In dieser Folge diskutieren Yaniv Feller (University of Florida/IGdJ-Fellow 2024) und Björn Siegel (IGdJ) über die besondere Rolle von jüdischen Orten in der Stadt und die unterschiedlichen Funktion von jüdischen Museen.

Erschienen: 05.07.2024
Dauer: 00:35:54

Weitere Informationen zur Episode "#64 Jüdische Geschichte Kompakt – 13.1 Yaniv Feller – Museen in der Stadt"


#63 Jüdische Geschichte Kompakt – 13.0 Miriam Rürup und Björn Siegel – Intro zur 13. Staffel

Ein Gespräch zwischen Miriam Rürup und Björn Siegel (13. Staffel – Intro)

In diesem Staffel-Intro präsentieren Miriam Rürup (MMZ) und Björn Siegel (IGdJ) die Ideen zur 13. Staffel zum Thema "Die Stadt" und werfen erste Blicke auf die kommenden vier Episoden, die sich mit unterschiedlichen Zugängen urbanen Räumen annähern werden.

Erschienen: 05.07.2024
Dauer: 00:08:50

Weitere Informationen zur Episode "#63 Jüdische Geschichte Kompakt – 13.0 Miriam Rürup und Björn Siegel – Intro zur 13. Staffel"


#62 Jüdische Geschichte Kompakt – Regina Scheer über Hertha Gordon-Walcher

Ein Gespräch zwischen Regina Scheer, Lutz Fiedler und Ulrike Schneider (Staffel 12)

Diese Folge ist der Livemitschnitt eines Gesprächs, das am 15. Februar dieses Jahres im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Books & Cookies“ im Potsdamer Café Ricciotti stattgefunden hat. Zu Gast war die Schriftstellerin Regina Scheer, mit der Lutz Fiedler und Ulrike Schneider, Literaturwissenschaftlerin an der Universität Potsdam, gesprochen haben. Wir bitten die entsprechende Geräuschkulisse, die insbesondere zu Beginn des Podcasts zu hören ist, zu entschuldigen. Diesem Format sind auch zwei kleine Versprecher geschuldet, die sich in den Gesprächsverlauf eingeschlichen haben: der Königsberger Rabbiner hieß Hermann Vogelstein, und statt der Oktoberrevolution ist die Novemberrevolution (1918) gemeint. Regina Scheer hat sich bereits in mehreren Buchprojekten Themen der deutsch-jüdischen Geschichte gewidmet. In ihrem Buch „Bittere Brunnen. Hertha Gordon-Walcher und der Traum von der Revolution“, das 2023 im Penguin-Verlag erschienen ist, zeichnet sie nun das Jahrhundertleben der Kommunistin, Wegbegleiterin von Clara Zetkin und Übersetzerin Hertha Gordon-Walcher (1894–1990) nach. Von der Wendung der jungen Jüdin Hertha Gordon zum Sozialismus ausgehend, portraitiert Regina Scheer eine außergewöhnliche Frau in unruhigen Zeitläufen, deren Leben zuerst von existenziellen Auseinandersetzungen während des Ersten Weltkriegs und in der Weimarer Demokratie geprägt war, bald jedoch von Widerstand, Flucht und Exil angesichts des Nationalsozialismus sowie der späteren Hoffnung auf den Aufbau eines anderen Deutschland nach dem Krieg bestimmt wurde. Im Zentrum steht dabei auch die Darstellung zahlreicher Frauen im Umfeld von Hertha Gordon-Walcher. Mit dieser Biografie rekonstruiert Regina Scheer auch das Netzwerk bekannter und weniger bekannter Frauen, die in der bisherigen Parteiengeschichte von KPD, KPO und SAP nur am Rande erwähnt wurden. Für diese Biografie wurde Regina Scheer 2023 mit dem Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.

Erschienen: 07.06.2024
Dauer: 00:52:29

Weitere Informationen zur Episode "#62 Jüdische Geschichte Kompakt – Regina Scheer über Hertha Gordon-Walcher"




#58 Jüdische Geschichte Kompakt – Intro zur 12. Staffel "Jüdische Frauen zwischen Wohlfahrt und Widerstand"

Ein Gespräch zwischen Miriam Rürup (MMZ) und Björn Siegel (IGdJ)

In diesem Podcast-Staffel-Intro stellen Ihnen Miriam Rürup (MMZ) und Björn Siegel (IGdJ) die Ideen zur 12. Staffel zum Thema "Jüdische Frauen zwischen Wohlfahrt und Widerstand" vor.

Erschienen: 01.03.2024
Dauer: 00:12:11

Weitere Informationen zur Episode "#58 Jüdische Geschichte Kompakt – Intro zur 12. Staffel "Jüdische Frauen zwischen Wohlfahrt und Widerstand""



#57 Jüdische Geschichte Kompakt – Anne Giebel und Beate Meyer – Hans Rosenthal und Fritz Benscher (Staffel 11)

Ein Gespräch zwischen Anne Giebel, Beate Meyer und Björn Siegel

In dieser Podcast-Folge von Jüdische Geschichte Kompakt diskutieren Anne Giebel und Beate Meyer mit Björn Siegel die Biographien von Hans Rosenthal und Fritz Benscher und deren Einfluss und Rolle in der Bundesrepublik Deutschland.

Erschienen: 02.02.2024
Dauer: 00:38:26

Weitere Informationen zur Episode "#57 Jüdische Geschichte Kompakt – Anne Giebel und Beate Meyer – Hans Rosenthal und Fritz Benscher (Staffel 11)"


#56 Jüdische Geschichte Kompakt – Branca de Veer & Andrea Völker – Rundgang Rotherbaum (Staffel 11)

Ein Gespräch zwischen Branca de Veer, Andrea Völker und Björn Siegel

In dieser Podcastfolge sprechen Branca de Veer (NDR), Andrea Völker (Leuphana/Hamburg) und Björn Siegel (IGdJ) über die neue historische Aufarbeitung des NDR Geländes an der Rothenbaumchaussee, dessen jüdische Geschichte und Kultur und den Umgang damit.

Erschienen: 05.01.2024
Dauer: 00:37:00

Weitere Informationen zur Episode "#56 Jüdische Geschichte Kompakt – Branca de Veer & Andrea Völker – Rundgang Rotherbaum (Staffel 11)"


#55 Jüdische Geschichte Kompakt – Weihnukka Spezial 2023

Das Weihnukka Spezial 2023 verbindet bereits zum vierten Mal die beiden Feste der christlichen und jüdischen Tradition – Weihnachten und Chanukka – auf literarische Weise. In der Spezialfolge stimmen Sie Miriam Rürup (Direktorin des MMZ in Potsdam) und Kim Wünschmann (Direktorin des IGdJ in Hamburg) in die festliche Zeit ein. Björn Siegel (IGdJ) führt Sie durch die Folge und zusammen mit den Mitarbeiter:innen beider Institute, die ihre Lieblingsbücher der letzten Jahre vorstellen, lassen wir Sie in ganz verschiedene Zeiten, Geschichten und Genres eintauchen.

Erschienen: 15.12.2023
Dauer: 00:53:30

Weitere Informationen zur Episode "#55 Jüdische Geschichte Kompakt – Weihnukka Spezial 2023"


Podcast "Jüdische Geschichte Kompakt"
Merken
QR-Code