Blog: ganzohr

In unserem Blog stellen wir in loser Folge unsere Aktivitäten und die Macher*innen der Wissens- und Wissenschaftspodcasts vor.


#ganzohr 2022: Save the date

Veröffentlicht am 07.06.2022

»ganzOhr 2022« findet am 20. und 21. August 2022 in Berlin statt.

»ganzOhr« ist ein regelmäßiges Treffen von Wissen{schafts}podcaster:innen. Die Veranstaltungsreihe findet seit 2013 (beinahe) jährlich statt – an wechselnden Orten in Deutschland und Österreich.

Weiterlesen: #ganzohr 2022: Save the date


Oktober 2021: Stand der Dinge bei Wisspod und kein #ganzohr2021

Veröffentlicht am 18.10.2021

Es ist Oktober 2021, die COVID-19-Pandemie läuft weiterhin und zeigt weiter ihre Auswirkungen. In diesem Blogpost möchten wir davon berichten, wie es Wisspod geht und wie es weitergehen wird.

Weiterlesen: Oktober 2021: Stand der Dinge bei Wisspod und kein #ganzohr2021


#ganzohr2020: Infos und Anmeldung

Veröffentlicht am 10.09.2020

Schon seit 2013 findet jedes Jahr ein Treffen der Wissen{schafts}podcaster:innen statt – das „ganzohr“ – bisher an verschiedenen Orten in Deutschland und Österreich. In diesem Jahr finden wir aus bekannten Gründen andere Voraussetzungen vor und müssen unser Treffen ins Internet schieben.
 
Wir laden euch daher ein, am 10. Oktober 2020 von 10:00 bis 17:00 Uhr beim Online-#ganzohr2020 dabei zu sein.

Weiterlesen: #ganzohr2020: Infos und Anmeldung


#ganzohr2019: Infos und Anmeldung

Veröffentlicht am 25.06.2019

»ganzOhr 2019« findet vom 18. bis 20. Oktober in Nordhorn (Niedersachsen) statt. »ganzOhr« ist ein regelmäßiges Treffen von Wissen{schafts}podcaster:innen. Die Veranstaltungsreihe findet seit 2013 jährlich statt – an wechselnden Orten in Deutschland und Österreich. Nach unserem Wien-Ausflug zur Akademie der Wissenschaften im letzten Jahr kommen wir diesmal in Nordhorn (Niedersachsen) zusammen.

Weiterlesen: #ganzohr2019: Infos und Anmeldung


Von der #ganzohr2018: Zwischen Zugänglichkeit und Komplexität

Veröffentlicht am 15.10.2018

Von Iris Hinneburg – Eins der wesentlichen Merkmale von Wissenschaft ist wohl die Komplexität der Themen. Und das ist auch gleichzeitig eine der wichtigsten Herausforderungen für die Wissenschaftskommunikation und damit auch die Wissenschaftspodcasts. Wie geht man jetzt am besten damit um? Details weglassen, die das Thema kompliziert machen – mit der Gefahr, zu stark zu vereinfachen?

Weiterlesen: Von der #ganzohr2018: Zwischen Zugänglichkeit und Komplexität