Blog: Portraits

Hier finden Sie in loser Folge Portraits der Macher*innen der Wissens- und Wissenschaftspodcasts.


Von der Erlösung. Lothar Bodingbauer über seinen Zugang zur Podcasterei

Veröffentlicht am 12.07.2017

Breshnew, Andropov, Tschernenko. Mit ihnen hat meine Radiowelt begonnen. Als sie 1982, 1984 und 1985 starben, brachte Radio Moskau auf Kurzwelle stundenlang schwere Musik. Das war ein bisschen gruselig. Ich habe mich als Kind gerne politisch gegruselt. Die Sendungen von Radio Moskau habe ich oft gehört, Sprachkurse, Reportagen über die Störfischerei in Astrachan. Auf Deutsch. Die Stimme des Iran. Stimme der Anden. Alles so Stimmen.

Weiterlesen: Von der Erlösung. Lothar Bodingbauer über seinen Zugang zur Podcasterei


Martin Fischer: Staatsbürgerkunde – Vom Leben in der DDR

Veröffentlicht am 28.06.2017

Wer bist du?

Mein Name ist Martin Fischer und ich produziere seit 2012 den Podcast Staatsbürgerkunde. Ich habe Medien- und Kommunikationswirtschaft in Ravensburg studiert und nach meinem Studium bis zu meinem Umzug nach Berlin bei Trumpf, einem Laser- und Werkzeugmaschinenunternehmen, im Marketing gearbeitet. In der Hauptstadt arbeite ich jetzt bei Visitate, einem Hersteller für Museumssoftware, und bin dort verantwortlich für Marketing und Pressearbeit.

Weiterlesen: Martin Fischer: Staatsbürgerkunde – Vom Leben in der DDR


Adrian und Max: ABCoholics – Der Informations-Podcast auf Zeit, oder: „Sendung der Maus für Erwachsene“

Veröffentlicht am 12.06.2017

Habt ihr euch schon mal gefragt, was die Burgundische Pforte ist und was sie für eine Auswirkung auf unser Klima und Ökosystem hat, was Jeans zu einem so besonderen Stoff macht oder wie die Quarzuhr an eurem Handgelenk funktioniert?

Wahrscheinlich nicht, und das ist auch okay. Aber wenn ihr das hättet, wäre euch sicher aufgefallen, dass einem, wenn man erst einmal anfängt darüber nachzudenken, schnell auffällt, dass ganz einfach scheinende Sachverhalte sehr komplexe Ursachen haben können, oder sehr komplex wirkende Dinge ganz einfach zu erklären sind.

Manchmal muss man nur auf ein Thema gestoßen werden, das man sonst als „das ist halt so“ hingenommen hätte, um dahinter spannende Entdeckungen zu machen oder ungeahnte Verknüpfungen zu ziehen. Und genau dieser Zündfunke wollen wir mit unserem Podcast ABCoholics sein.

Weiterlesen: Adrian und Max: ABCoholics – Der Informations-Podcast auf Zeit, oder: „Sendung der Maus für Erwachsene“


Tine Nowak: Kulturkapital – ein Bildungspodcast

Veröffentlicht am 08.05.2017

Wer bin ich?

Mein Name ist Tine Nowak, ich arbeite an der Universität zu Köln am Studiengang Intermedia und am Historischen Museum Frankfurt. In beiden Bereichen beschäftige ich mit „Digitaler Bildung“, zum einen in der Lehre im Bereich Medienpädagogik, zum anderen arbeite ich derzeit an einem Multimediaguide für das Museum, welches im Herbst seinen Neubau eröffnet.

Weiterlesen: Tine Nowak: Kulturkapital – ein Bildungspodcast


Henning Krause – Podcasts machen ohne Mikro

Veröffentlicht am 15.03.2017

Ich bin Henning Krause und bin seit einigen Jahren als Initiator, Redakteur und Kurator mehrerer Wissenschaftspodcasts aktiv. Das Tolle daran ist, dass dies Teil meines Berufs ist: Ich bin Social Media Manager in der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft in Berlin. Wir sind eine naturwissenschaftliche, außeruniversitäre Wissenschaftsorganisation und forschen in 18 Zentren in ganz Deutschland.

Weiterlesen: Henning Krause – Podcasts machen ohne Mikro


Blog-Kategorien

Alle

Portraits

Wisspod