Podcast "Die Geschichtsmacher"

Seit fünf Jahrzehnten gibt es das ZeitZeichen – eine Viertelstunde Radio, die täglich an historische Ereignisse erinnert. Und weil die Autorinnen und Autoren immer viel mehr spannende Details und Hintergründe recherchieren als in eine kurze Sendung passt, haben sich einige von ihnen gedacht: Da machen wir einen Podcast draus! Alle vierzehn Tage laden Marko Rösseler und Martin Herzog einen Kollegen / eine Kollegin des ZeitZeichens ein, um über sein, über ihr Thema, über die Irrungen und Wirrungen der Recherche, aber vor allem darüber zu reden: Was geht uns diese alte Geschichte heute noch an?

Podcast-Episoden

Sherlock Holmes und Dr. Watson

Geschichts-Podcast über eine viktorianische Männerfreundschaft und ihren Schöpfer Arthur Conan Doyle

In der Baker Street 221B eröffnen Sherlock Holmes und Dr. Watson eine Männer-WG, so erzählt es der Schriftsteller Arthur Conan Doyle in "Eine Studie in Scharlachrot" - der ersten Detektiv-Geschichte mit seinen beiden unsterblichen Helden. Über die Bromance der beiden berichtet Daniela Wakonigg ihren WDR-Zeitzeichen-Kollegen Martin Herzog und Marko Rösseler.

Erschienen: 25.11.2022
Dauer: 00:54:34

Weitere Informationen zur Episode "Sherlock Holmes und Dr. Watson"


Wenn Steine sprechen könnten

James Hutton - Urvater der Geologie

Kaum jemand kennt James Hutton - dabei darf er mit Fug und Recht als der Begründer einer ganzen Wissenschaft gelten, stammt von ihm doch die Idee, dass die Erde nicht - wie in der biblischen Schöpfungsgeschichte beschrieben - einmal erschaffen unveränderlich und statisch ist, sondern sich in einem dauernden Entwicklungsprozess befindet. Und in ihrem Innern vermutete er einen heißen Kern, der wie eine Art Motor das Ganze am Laufen halte.

Erschienen: 11.11.2022
Dauer: 00:45:01

Weitere Informationen zur Episode "Wenn Steine sprechen könnten"


Rubensfrauen auf Höllenfahrt

Der Barockmaler und seine Motive

Lüsterne Satyrn und alte Männer begehren junge, korpulente Frauen. Dicke Putten tanzen dazu einen Reigen. Eine Fleisch-Lawine stürzt in die Hölle und auf der Dorfkirmes werden Kinder gestillt und Schnaps gesoffen. In dieser Folge begeben wir uns hinein in die pralle Bilderwelt des Peter Paul Rubens...

Erschienen: 28.10.2022
Dauer: 00:54:03

Weitere Informationen zur Episode "Rubensfrauen auf Höllenfahrt"


Die Geißel der Menschheit

Wie die Pocken ausgerottet wurden und was wir daraus lernen können

Große Pusteln, dicht an dicht, bedecken den Körper. Sie jucken, wachsen immer weiter. Wenn sie eiternd platzen, verbreiten sie Gestank und hinterlassen tiefe Narben. Wer diese Krankheit überlebt, bleibt oft sein Leben lang gezeichnet. Schon Goethe litt als Kind unter den Pocken – dabei hätte bereits er geimpft werden können.

Erschienen: 14.10.2022
Dauer: 00:55:20

Weitere Informationen zur Episode "Die Geißel der Menschheit"


"My goodness!" - La Fontana di Trevi

Der berühmteste Brunnen der Welt

"My goodness!" entfährt es der schönen Anita Ekberg im Fellini-Film "La Dolce Vita", als sie die Fontana di Trevi sieht. Und gleich darauf wird sie vor den Kaskaden dieses berühmtesten aller Brunnen in Rom mit Marcello Mastroianni ein Bad nehmen - aber wer hat dieses plätschernde Kunstwerk erbaut und vor allem wozu? Doch nicht, damit sich Stars darin amüsieren? Und was passiert mit all den Münzen, die bis heute all die Rom-Touristen über die Schulter in das Becken werfen?

Erschienen: 30.09.2022
Dauer: 00:38:22

Weitere Informationen zur Episode ""My goodness!" - La Fontana di Trevi"


Das Elefäntle aus dem Ländle

Margarete Steiff und die Tiere mit dem Knopf im Ohr

Mit eineinhalb Jahren erkrankte sie an Kinderlähmung, konnte seitdem die Arme nur eingeschränkt und die Beine gar nicht benutzen. In ihrer Jugend musste sie mit dem Leiterwagen gezogen oder getragen werden - oder sie musste rutschen, denn einen Rollstuhl besaß die Familie nicht. Und doch gelang Margarete Steiff eine Karriere, wie sie sonst keiner Frau ihres Jahrhunderts in Deutschland gelang: Sie gründete ein Unternehmen mit Weltruf! Den Grundstock dazu legte Sie mit ihrer Zähigkeit, ihrem Lebensmut und dem "Elefäntle". Als nettes Nadelkissen entworfen, machte es bald als Kuscheltier für Kinder Karriere. Weltruhm erlangten die "Teddy-Bären" der Firma Steiff - nur echt mit einem Knopf im Ohr...

Erschienen: 16.09.2022
Dauer: 00:54:41

Weitere Informationen zur Episode "Das Elefäntle aus dem Ländle"


Odyssee nach Mogadischu

Die Geschichte der GSG 9, Teil 3

Terrorjahr 1977: Die RAF hat Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer entführt. Während die Polizisten fieberhaft nach ihm suchen, erschüttert Deutschland die Nachricht einer Flugzeugentführung. Die Befreiung der Geiseln aus der Lufthansa-Maschine Landshut macht die "Übungs-Weltmeister" der GSG 9 über Nacht zu den "Helden von Mogadischu".

Erschienen: 02.09.2022
Dauer: 00:57:00

Weitere Informationen zur Episode "Odyssee nach Mogadischu"


Die "Djangos" aus Sankt Augustin

Die ersten Jahre der GSG 9

Nach den blutigen Olympischen Spielen 1972 in München mit Geiselnahme und 17 Toten boxt Innenminister Genscher innerhalb weniger Wochen die Gründung einer Polizei-Spezialeinheit durch: Die Grenzschutzgruppe 9 soll Terror bekämpfen und dafür nicht nur hervorragend trainiert sondern auch ausgerüstet sein. Aber was heißt das? Und warum geht Terror-Bekämpfung nicht mit Krawatte und besser mit Barett als mit Schirmmütze?

Erschienen: 19.08.2022
Dauer: 00:53:26

Weitere Informationen zur Episode "Die "Djangos" aus Sankt Augustin"


Die "heiteren Spiele" von München

Geschichte der GSG 9 (Teil 1)

Die Olympischen Spiele sollten ein friedfertiges, fröhliches Deutschland zeigen - Sicherheitspersonal, Polizisten mit Waffen hätten da nur gestört. Aber als palästinensische Terroristen israelische Sportler als Geiseln nehmen, beginnt eine Tragödie...

Erschienen: 05.08.2022
Dauer: 00:51:12

Weitere Informationen zur Episode "Die "heiteren Spiele" von München"


Emanuel Schikaneder - der erste Papageno

Über den Mann, der den Text zur Zauberflöte schrieb

Heute weiß jedes Kind, von wem die Zauberflöte stammt: Wolfgang Amadeus Mozart. Als aber bei der Premiere die Wiener ins Programmheft schauten, da stand dort: "Eine Oper von Emanuel Schikaneder" - schließlich stammte von Mozart "bloß" die Musik...

Erschienen: 22.07.2022
Dauer: 00:46:54

Weitere Informationen zur Episode "Emanuel Schikaneder - der erste Papageno"


Podcast "Die Geschichtsmacher"
Merken
QR-Code