Podcast "Hurra Hurra – ein Designpodcast der BURG"

 

Hurra Hurra! Hier ist er: Der erste Podcast der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle speziell zu aktuellen Positionsbestimmungen und Fragestellungen im Design. Wie wollen wir als Designer*innen arbeiten und leben? Welche Aufgaben wollen und müssen wir in Zukunft übernehmen? Was benötigen wir dafür? Und: Welche Rolle kann das Designstudium bei der Suche nach Antworten auf diese Fragen spielen? Christian Zöllner, Professor für Designmethoden und Experiment an der BURG, spricht regelmäßig in den Podcastfolgen mit Designer*innen, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen zu aktuellen Themen, Diskursen und Debatten im Design. Die Idee zum Designpodcast der BURG entstand während des Hurra Hurra Festivals zur Designausbildung im 21. Jahrhundert. Das Festival mit internationalen Gästen fand im Oktober 2019 an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle statt und beschäftigte sich mit der Weiterentwicklung der Designlehre. Viele der zum Festival eingeladenen Designer*innen und Theoretiker*innen sind nun auch im Podcast zu Gast.

Podcast-Episoden

77 Hurra Hurra x Babette Wiezorek

ein Designpodcast der BURG

Was haben additive Fertigungsverfahren mit dem Wachstum organischer Muscheln zu tun? In dieser Folge ist Babette Wiezorek zu Gast und bringt ihre langjährige Erfahrung im keramischen 3D-Druck mit. Ihre praktische Auseinandersetzung mit Prozessen, Materialien und Techniken nutzt sie, um den Begriff der Formbildung zu schärfen. Die Frage nach einer ergebnisoffenen, forschenden Gestaltung wird mit sich selbst stabilisierenden Rückkopplungssystemen und sinnlichen Artefakten beantwortet. Ein Plädoyer dafür, was angewandte Designforschung leisten kann, (…) denn: „Wer, wenn nicht wir, haben dieses tolle Privileg, so zu denken oder diese ästhetische Resonanz zuzulassen.“

Erschienen: 20.05.2024
Dauer: 01:08:50

Weitere Informationen zur Episode "77 Hurra Hurra x Babette Wiezorek"


76 Hurra Hurra x fest und flüchtig

ein Designpodcast der BURG

Lithium, Stroh, Aluminium… Materialien sind überall und treten trotzdem oft hinter den Dingen zurück, die aus ihnen gemacht sind. In der Materialsammlung der BURG werden Materialien und die Prozesse, in denen sie sich befinden, ins Rampenlicht gerückt. In dieser Folge sprechen Sarah Kaiser und Andi Wagner mit Christian Zöllner über die Materialsammlung, ihre Arbeit im Projekt BurgMaterial und die erzählerischen Dimensionen von Materialien wie Kohle, Algen, Naturdarm oder Myzel-Werkstoffen im Kontext von Kunst, Design und Vermittlung.

Erschienen: 29.04.2024
Dauer: 01:22:07

Weitere Informationen zur Episode "76 Hurra Hurra x fest und flüchtig"


75 Hurra Hurra x Schwarzenberg, Krause & Schulze

ein Designpodcast der BURG

In dieser Folge sind Lina Schwarzenberg, Emily Krause und Tristan Schulze zu Gast und sprechen über ihre Erfahrungen mit der Integration von Künstlicher Intelligenz in ihre Designpraxis und Lehre bis hin zu selbstorganisierten Live-Events wie dem „Prompt Battle“. Dabei stehen die Chancen von KI im Vordergrund, aber auch die Risiken werden nicht verschwiegen. „Dieser neue Schritt, der jetzt für uns hinzugekommen ist, dass wir jetzt über Sprache gestalten können.“ Wie sich Designprozesse dadurch verändern und auf neue Schwerpunkte verlagern können, veranschaulichen die drei mit Experimenten aus ihrer Lehrpraxis.

Erschienen: 01.04.2024
Dauer: 01:19:39

Weitere Informationen zur Episode "75 Hurra Hurra x Schwarzenberg, Krause & Schulze"


74 Hurra Hurra x Evelyn Sitter & Lars Paschke

ein Designpodcast der BURG

“Wir sind keine Nähschule. Es geht darum, Grundkompetenzen im Design zu erlernen (...) sich die Dinge selbst anzueignen, (...) zu lernen, wie ein Kleidungsstück aufgebaut ist, auch aus der historischen Distanz”. In dieser Podcastfolge beleuchten die Professor*innen Evelyn Sitter und Lars Paschke das Modedesign-Studium an der Burg. Thematisiert werden Erfahrungen aus der eigenen Ausbildung und Anforderungen an eine (Neu-)Gestaltung der Lehre. Angesichts des internationalen Vergleichs und des allgemeinen Konkurrenzdrucks in der Modebranche werden Strategien zum Umgang mit Erschöpfung und Stress diskutiert.

Erschienen: 11.03.2024
Dauer: 01:09:32

Weitere Informationen zur Episode "74 Hurra Hurra x Evelyn Sitter & Lars Paschke"


73 Hurra Hurra x Mara Recklies

ein Designpodcast der BURG

Mara Recklies ist zu Gast im Hurra Hurra Podcast und spricht über dekoloniale Ansätze im Design. „Zurzeit gibt es massive Bestrebungen, gerade im Design, den Kanon noch einmal einer kritischen Relektüre zu unterziehen und zu schauen, warum der Kanon patriarchal, klassistisch und (…) kolonial ist.“ Warum gilt der europäische Funktionalismus als guter Geschmack und viele außereuropäische Formensprachen als Kitsch? Warum sollten wir aktuelle Designkriterien, wie zum Beispiel das human-centered Design, ständig neu aushandeln und philosophisch hinterfragen? Und, warum ist die Beantwortung der Frage nach dem guten Design eigentlich so schwer?

Erschienen: 19.02.2024
Dauer: 00:55:46

Weitere Informationen zur Episode "73 Hurra Hurra x Mara Recklies"


72 Hurra Hurra x Dr. phil. Petra Kern

ein Designpodcast der BURG

In dieser Podcastfolge ist Dr. phil. Petra Kern zu Gast und geht der Frage nach, wie es um den Anspruch der Berufsbefähigung in Designstudiengängen steht. Als Autorin der Dissertation zum Thema „Employability“ beleuchtet sie, warum die als praktisch wahrgenommene Ausbildung allein oft nicht ausreicht. Employability soll dabei nicht als eine individuelle, sondern auch eine gesellschaftliche Verantwortung verstanden werden. Die Frage ist, welche Rolle die Hochschulen dabei spielen (sollen). So sei eine stärkere Vermittlung von wissenschaftlichen Kompetenzen notwendig, um den vielfältigen Anforderungen der Designbranche gerecht zu werden.

Erschienen: 29.01.2024
Dauer: 00:57:44

Weitere Informationen zur Episode "72 Hurra Hurra x Dr. phil. Petra Kern"


71 Hurra Hurra x Sven Ingmar Thies

ein Designpodcast der BURG

Sven Ingmar Thies ist zu Gast im Hurra Hurra Podcast und stellt sein Buch „Teaching Graphic Design“ vor. Inspiriert von dem Wunsch, die Designlehre zu verbessern, sammelt Thies Erfahrungen, Ideen und Vorschläge, so beinhaltet sein Buch 24 Interviews mit Lehrpersonen aus verschiedenen Kulturkreisen. „Ich glaube, dass gerade in unserem Feld auch die Lehre ein ständiges Experimentieren ist und vielleicht sogar sein muss.“ Aus seinen „fünf Eckpfeiler des Lernens“ hebt Thies besonders die Bedeutung des Zuhörens hervor. Dabei kritisiert er beurteilende Lehrmethoden, betont die Wichtigkeit von Respekt und Empathie und empfiehlt das aktive Zuhören als entscheidendes Element für einen besseren Lehr- und Lernprozess.

Erschienen: 08.01.2024
Dauer: 01:07:50

Weitere Informationen zur Episode "71 Hurra Hurra x Sven Ingmar Thies"


70 Hurra Hurra x Viktoria Lea Heinrich

ein Designpodcast der BURG

„Ich glaube, dass Designwissen oder Gestaltung nicht von einzelnen Personen, sondern immer von der Kooperation mit ganz vielen Personen oder Ereignissen abhängt“, davon ist Viktoria Lea Heinrich überzeugt. Als ehemalige Designstudentin berichtet sie von ihrem bisherigen Werdegang, ihrer Hinwendung zur Designwissenschaft und begeistert mit Beispielen und Projekten aus ihrer Forschung und Lehre für designhistorische Themen. In ihrem aktuellen Promotionsprojekt verbindet sie Netzwerkforschung mit dem Designer Hans (Nick) Roericht. „Dabei interessiert mich einerseits Roericht als Person, andererseits aber auch die Art und Weise, wie er gelehrt und gestaltet hat.“

Erschienen: 18.12.2023
Dauer: 01:05:10

Weitere Informationen zur Episode "70 Hurra Hurra x Viktoria Lea Heinrich"


69 Hurra Hurra x David Liebermann & Jana Reddemann

ein Designpodcast der BURG

In dieser Folge erzählen David Liebermann und Jana Reddemann vom Hamburger Studio @liebermannkiepereddemann von vorwiegend analoger Teamarbeit, dem Bruch mit konventionellen Designansätzen und der Kreation individueller Gestaltungswerkzeuge. Diese Themenfelder lassen die beiden neuen Vertretungsprofessor:innen der Burg auch in ihre Lehre einfließen. Die Studierenden sollen angesichts des rapiden technologischen Wandels dazu ermutigt werden, über medienübergreifende Konzepte nachzudenken. Denn: „Wie kann Gestaltungs[aus]bildung aussehen, wenn das Medium, in dem man das gelernt hat, zu Ende geht?“

Erschienen: 20.11.2023
Dauer: 00:57:02

Weitere Informationen zur Episode "69 Hurra Hurra x David Liebermann & Jana Reddemann"


68 Hurra Hurra x Prof. Florian Kühnle & Prof. Miriam Amelung

ein Designpodcast der BURG

Wie komme ich eigentlich auf neue Ideen? Welche Kreativitätstechnik funktioniert gut für mich? Und wie spreche ich darüber? In dieser Folge geben Prof. Florian Kühnle und Prof. Miriam Amelung Einblicke in ihr Grundlagenrepertoire. Es geht um Höhen und Tiefen des interdisziplinären Lernens und wie wichtig spielerische Herangehensweisen sein können. Oder besser: „Ich hoffe, die Hörenden wissen jetzt, wie die gestalterischen und künstlerischen Grundlagen im Fachbereich Design an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle strukturiert sind, zumindest im Bereich 3D, 4D.“

Erschienen: 30.10.2023
Dauer: 01:15:48

Weitere Informationen zur Episode "68 Hurra Hurra x Prof. Florian Kühnle & Prof. Miriam Amelung"


Podcast "Hurra Hurra – ein Designpodcast der BURG"
Merken
QR-Code