Podcast "TUCscicast"

Der Wissenschafts-Podcast der TU Chemnitz

Die Technische Universität Chemnitz präsentiert im Podcast „TUCscicast“ aktuelle Forschung an der TU Chemnitz. Zu Wort kommen in diesem Langformat Forscherpersönlichkeiten aus der Universität, die in lockerer Atmosphäre alltagssprachlich, mal humorvoll, mal anschaulich, aber immer fachlich tiefgreifend über ihre Forschungsschwerpunkte berichten.

Episoden: Neueste Episoden


Special 4: KI und Gefühle

Eine künstliche Intelligenz lieben? Film und Fernsehen haben Romanzen zwischen Mensch und Maschine schon in diversen Varianten durchgespielt. Aber wie realistisch ist es eigentlich, dass wir Gefühle für einen Algorithmus oder Roboter entwickeln? Wenn Maschinen immer selbstverständlicher am Alltag vieler Menschen teilnehmen und es immer ausgefeiltere Interaktionen zwischen Mensch und Maschine gibt, wäre es dann nicht folgerichtig, dass wir Maschinen auch als potentielle Partnerinnen oder Partner wahrnehmen? Das ist eine Frage, der die vierte Folge des TUCscicast-Specials „Mensch–Maschine–Miteinander“ zum Sonderforschungsbereich „Hybrid Societies“ (www.hybrid-societies.org) der TU Chemnitz auf den Grund geht.

Erschienen: 08.01.2021
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Special 4: KI und Gefühle"


Episode 04: Die Studie zum Bedingungslosen Grundeinkommen

In der aktuellen Folge spricht Lara-Lena Gödde mit Prof. Dr. Markus Hertwig. Er ist Inhaber der Professur Soziologie mit Schwerpunkt Arbeit und Organisation an der TU Chemnitz. Gemeinsam sprechen Sie über eine gemeinsame Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität zu Köln und dem Max-Planck-Institut, die zum ersten Mal in Deutschland das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) empirisch erforschen wollen. Ab Januar 2020 erhalten dazu 122 Probandinnen und Probanden über drei Jahre 1.200 Euro. Ziel ist es, die langfristigen Folgen des Grundeinkommens und dessen gesellschaftlichen Auswirkungen zu erforschen. Dabei sprechen Lara-Lena Gödde, Redakteur Pascal Anselmi und Prof. Dr. Markus Hertwig nicht nur über die BGE-Studie, sondern über die verschiedenen Modelle des BGE und über mögliche Alternativen.

Erschienen: 23.12.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Episode 04: Die Studie zum Bedingungslosen Grundeinkommen"


Episode 03: Mathematik, Künstliche Intelligenz und die Transparenz großer Datenmengen

In der aktuellen Folge spricht Lara-Lena Gödde mit Dr. Franziska Nestler und Michael Schmischke von der Professur Angewandte Funktionsanalysis der TU Chemnitz. Beide arbeiten an der diesen Herbst gegründeten Nachwuchsgruppe SALE. Frau Nestler leitet die Gruppe sogar, da sie es geschafft hatte einen Antrag über 1,6 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung bewilligt zu bekommen. In der Folge des TUCscicast, sprechen sie über die Nachwuchsgruppe SALE, Mathematik an der TU Chemnitz, Künstliche Intelligenz und die Transparenz großer Datenmengen.

Erschienen: 17.12.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Episode 03: Mathematik, Künstliche Intelligenz und die Transparenz großer Datenmengen"


Special 3: Autonomes Fahren und Recht

Kommen Sie kurz mit und stellen Sie sich Folgendes vor: Sie steigen Morgens in Ihren Wagen, geben Ihr Ziel ein und lehnen sich danach entspannt zurück oder arbeiten am Computer – den Weg zur Arbeit findet der Wagen allein. Rote Ampeln, Fußgängerinnen und Fußgänger oder Hindernisse sind kein Problem für Künstliche Intelligenz (KI) und Assistenzsysteme. Willkommen in der Zukunft. Aber dann passiert es doch: Unfall. Wer haftet jetzt bei Sach- oder sogar Personenschaden? Die Fahrzeughersteller, die KI oder doch die Fahrerin oder der Fahrer? Um die juristischen Konsequenzen autonomer Maschinen in der hybriden Gesellschaft geht es in der neuen Folge „Mensch – Maschine – Miteinander“ – ein TUCscicast-Special zum SFB „Hybrid Societies“ der Technischen Universität Chemnitz.

Erschienen: 11.12.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Special 3: Autonomes Fahren und Recht"


Episode 02: Kulturhauptstadtbewerbung Chemnitz 2025

Im Wissenschaftspodcast der TU Chemnitz spricht Lara-Lena Goedde mit Prof. Dr. Henning Laux von der Professur für Soziologie mit Schwerpunkt soziologische Theorien der TU Chemnitz und mit Dr. Frederic Bußmann, dem Generaldirektor der Kunstsammlungen Chemnitz über die Nominierung von Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025 und die kommende kulturelle Entwicklung der Stadt. Der Nominierung ging eine lange Bewerbungsphase voraus – und mittendrin die rechtsradikalen Aufmärsche im Jahr 2018 und die Reaktionen darauf. Am bekanntesten wohl die #WirSindMehr-Konzerte im Sommer 2018. Wie hat es Chemnitz trotz oder vielleicht gerade wegen diesen Ereignissen geschafft Europäische Kulturhauptstadt Europas 2025 zu werden und was hat der Titel für Auswirkungen auf die Stadt, ihre Bewohner und die regionale Kunst- und Kulturszene?

Erschienen: 19.11.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Episode 02: Kulturhauptstadtbewerbung Chemnitz 2025"


Special 2: Menschen, Prothesen, Stereotype

Was Darth Vader im „Star Wars“-Universum ist, das sind die Dalex in der Science-Fiction-Serie „Dr. Who“ und die Borg bei Star Trek. Neben diesen Mensch-Maschine-Schurken gibt es ebenso zahlreiche wie positive Darstellungen sogenannter Cyborgs wie Robocop. Was sie alle verbindet: Ihre Körper sind technologisch modifiziert und erscheinen damit für manche als Abweichung. Das ruft Reaktionen hervor – negative wie positive. Warum das so ist, was wir für die hybride Gesellschaft daraus lernen können und warum wir den Begriff „Bodyshaming“ im Zusammenhang mit körperlichen Behinderungen Prothesen unbedingt vermeiden sollten, darüber spricht Thibaud Schremser mit Prof. Dr. Bertolt Meyer, Inhaber der Professur Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, und Philip Adebahr, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der TU Chemnitz.

Erschienen: 05.11.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Special 2: Menschen, Prothesen, Stereotype"


Episode 01: Die US-Präsidentschaftswahl 2020

Die Wahlentscheidung der US-amerikanischen Bürger am 03. November wird nicht nur die Zukunft der Vereinigten Staaten maßgeblich beeinflussen, sondern auch entscheidend für die Außenpolitik des Landes und damit auch das globale politische Gefüge sein. Was die Wahl zwischen den Kandidaten Joe Biden und Donald Trump für die globale Klimapolitik und die Vormachtstellung der USA bedeuten und warum die Briefwahl in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit erhält, darüber sprechen wir in der aktuellen Folge des TUCscicast mit Prof. Dr. Kai Oppermann von der Professur Internationale Politik der TU Chemnitz und der US-amerikanischen Studentin Chelsea Burris.

Erschienen: 23.10.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Episode 01: Die US-Präsidentschaftswahl 2020"


Episode 01: Die US-Präsidentschaftswahl 2020

Die Wahlentscheidung der US-amerikanischen Bürger am 03. November wird nicht nur die Zukunft der Vereinigten Staaten maßgeblich beeinflussen, sondern auch entscheidend für die Außenpolitik des Landes und damit auch das globale politische Gefüge sein. Was die Wahl zwischen den Kandidaten Joe Biden und Donald Trump für die globale Klimapolitik und die Vormachtstellung der USA bedeuten und warum die Briefwahl in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit erhält, darüber sprechen wir in der aktuellen Folge des TUCscicast mit Prof. Dr. Kai Oppermann von der Professur Internationale Politik der TU Chemnitz und der US-amerikanischen Studentin Chelsea Burris.

Erschienen: 23.10.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Episode 01: Die US-Präsidentschaftswahl 2020"


Teaser Staffel 3

Willkommen in der dritten Staffel von TUCscicast! Wie immer starten wir mit einem kurzen Recap von Lara-Lena Gödde, Andreas Bischof, Matthias Fejes und Pascal Anselmi in die neue Staffel. Diesmal außerdem: Was wird alles neu und anders? Denn die dritte Staffel geht mit einem überarbeiteten Konzept an den Start. Und zum Schluss gibt’s natürlich einen kleinen Vorgeschmack auf Staffel 3.

Erschienen: 16.10.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Teaser Staffel 3"


Special 1: Können Roboter in der Corona-Pandemie helfen?

Die Corona-Pandemie hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Um Infektionen vorzubeugen, sollen sich Menschen möglichst wenig direkt begegnen – am besten so gut wie gar nicht mehr im öffentlichen und privaten Raum aufeinandertreffen. Was wäre in dieser Situation naheliegender, als dass uns Roboter unterstützen. Zum Beispiel um Einkäufe zu erledigen oder Aufgaben in der Pflege und Versorgung wahrzunehmen. Doch können Roboter hier wirklich eine Hilfe sein? Darüber diskutieren Prof. Dr. Georg Jahn, Inhaber der Professur Angewandte Gerontopsychologie und Kognition und Sprecher des Sonderforschungsbereiches (SFB) „Hybrid Societies“ an der TU Chemnitz, und Prof. Dr. Ulrike Thomas, Leiterin der Professur Robotik und Mensch-Technik-Interaktion sowie stellvertretende Sprecherin des SFB.

Erschienen: 09.10.2020
Dauer: keine Angabe

Podcast-Webseite: Episode "Special 1: Können Roboter in der Corona-Pandemie helfen?"


Podcast "TUCscicast"
Merken
QR-Code