Podcast "Wenden bitte!"

Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Die Energiewende, die Mobilitäts- und Rohstoffwende – der Wandel hin zu einem nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsstil ist in vollem Gange. Er muss zügig und konsequent erfolgen, wollen wir die natürliche Tragfähigkeit unserer planetaren Grenzen nicht gefährden. Im Podcast „Wenden bitte!“ des Öko-Instituts beschreiben wir für solche „Wenden“ und weitere drängende Umweltthemen, wie gangbare Wege beschritten werden können. Wir interviewen Wissenschaftler*innen des Öko-Instituts und fragen, wo ein Thema aus Nachhaltigkeitssicht aktuell steht, welche Herausforderungen es auf dem Weg zu mehr Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz gibt und wie die Zukunft gestaltet werden kann. Wir erörtern die Rolle von Politik und Wirtschaft, analysieren Strukturen in der Gesellschaft, die nachhaltige Transformationen beeinflussen und erklären, welche Chancen in den Veränderungen liegen können. Die wissenschaftliche Arbeit am Öko-Institut legt die Grundlagen für diesen Podcast.

Podcast-Episoden

Was bringt öffentliche Beteiligung?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Dr. Melanie Mbah: Warum ist öffentliche Beteiligung wichtig für die nachhaltige Transformation? Wie kann sie dazu beitragen, Ängste zu nehmen und Menschen für Veränderungen zu motivieren? Wer kann bei welchen Prozessen partizipieren und welche Beteiligungsformate gibt es dafür? Wie läuft partizipative Forschung ab und welches Ziel verfolgt sie? Zu Gast ist Dr. Melanie Mbah. Die studierte Geografin ist Senior Researcher am Freiburger Standort des Öko-Instituts und arbeitet seit vielen Jahren als Forschungskoordinatorin zu Themen der Partizipation und transdisziplinären Forschung. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast

Erschienen: 15.05.2024
Dauer: 00:39:07

Weitere Informationen zur Episode "Was bringt öffentliche Beteiligung?"


Spezial: Genug Strom trotz Atomausstieg?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Hauke Hermann: Haben wir auch ohne Atomkraft genug Strom? Wie hat sich der Atomausstieg auf die Stromversorgung in Deutschland ausgewirkt? Welche Bedeutung hat der geplante Kohleausstieg? Wie wirken sich die Veränderungen auf den Strompreis aus und warum werden international weiterhin Atomkraftwerke gebaut? Unser Gesprächspartner ist Hauke Hermann, Senior Researcher im Bereich Energie & Klimaschutz am Berliner Standort des Öko-Instituts. Er forscht seit vielen Jahren zum Strommarkt und marktbasierten Instrumenten der Klimapolitik. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast

Erschienen: 10.04.2024
Dauer: 00:17:38

Weitere Informationen zur Episode "Spezial: Genug Strom trotz Atomausstieg?"


Mehr Tempo bei der Energiewende?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Moritz Vogel: Wie kann die Energiewende beschleunigt werden? Wo stehen wir derzeit beim Ausbau der erneuerbaren Energien und wo wollen wir hin? Welche Hindernisse bremsen den Bau von Windrad und Solarzelle und wie können sie überwunden werden? Welche Rolle spielt dabei die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern und welche Rahmenbedingungen muss die Politik schaffen, um die Energieversorgung schnellstmöglich klimaneutral umzubauen? Zu Gast ist Moritz Vogel: Er ist Senior Researcher im Bereich Energie und Klimaschutz am Freiburger Standort des Öko-Instituts. In seiner Forschungsarbeit untersucht er, wie erneuerbare Energien in das Stromsystem integriert werden können und erklärt nebenbei Schulkindern, wie die Energiewende funktioniert. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast

Erschienen: 13.03.2024
Dauer: 00:42:07

Weitere Informationen zur Episode "Mehr Tempo bei der Energiewende?"


Global denken, lokal handeln: Wie gelingt erfolgreiche Umweltpolitik?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Andreas Manhart: Wie funktioniert internationale Zusammenarbeit in Umweltprojekten? Warum brauchen wir ein neues Verständnis von Entwicklungszusammenarbeit? Wie sollten wir sie neu definieren, um lokale Akteure miteinzubeziehen und Klima- und Umweltschutz voranzubringen? Welche Herausforderungen gibt es bei der Zusammenarbeit über Grenzen hinweg und wie können wir sie meistern? Unser Gesprächspartner ist Andreas Manhart. Als Senior Researcher im Bereich Produkte & Stoffströme forscht er seit vielen Jahren zu Ressourcenwirtschaft und globalen Stoffkreisläufen am Freiburger Standort des Öko-Instituts. In diversen Projekten hat er Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit gesammelt und wichtige Anstöße in Richtung nachhaltige Entwicklung geben. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast

Erschienen: 24.01.2024
Dauer: 00:35:56

Weitere Informationen zur Episode "Global denken, lokal handeln: Wie gelingt erfolgreiche Umweltpolitik?"


Update Wasserstoff: Wo stehen wir bei der Nachhaltigkeit?

Wenden bitte!

Wir fragen Christoph Heinemann: Welche Rolle spielt Wasserstoff in einer klimaneutralen Zukunft? Wie erzeugen wir ihn möglichst nachhaltig und wo macht der Einsatz Sinn? Kann Deutschland den Bedarf an Wasserstoff selbst decken oder wie viel muss importiert werden? Welche Standards können dafür sorgen, dass der Import sozial- und umweltverträglich gelingt? Und welche Ziele verfolgt die nationale Wasserstoffstrategie? Zu Gast ist Christoph Heinemann. Er ist Senior Researcher im Bereich Energie & Klimaschutz am Freiburger Standort des Öko-Instituts. Seit mehreren Jahren forscht er zur Zukunft des Energiesystems und betrachtet dabei innovative Stromprodukte und erneuerbare Energien. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast.

Erschienen: 01.11.2023
Dauer: 00:51:32

Weitere Informationen zur Episode "Update Wasserstoff: Wo stehen wir bei der Nachhaltigkeit?"


Wieso brauchen wir eine Circular Economy?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Clara Löw: Welche Vorteile hat eine Circular Economy für Klima, Ressourcen und Biodiversität? Was muss sich ändern für eine zirkuläre Transformation? Welche Rahmenbedingungen muss die Politik setzen und was müssen auch Wirtschaft und Gesellschaft für eine erfolgreiche Umsetzung tun? Kann es auf dem Weg zur Circular Economy zu Herausforderungen kommen und wenn ja, welche Lösungen gibt es dafür? Unsere Gesprächspartnerin ist Clara Löw. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institutsbereich Produkte & Stoffströme am Freiburger Standort des Öko-Instituts und forscht zum zirkulären Wirtschaften und globalen Wertschöpfungsketten sowie Materialien und Chemikalien an der Schnittstelle zwischen Produkten und Abfall. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast.

Erschienen: 20.09.2023
Dauer: 00:42:51

Weitere Informationen zur Episode "Wieso brauchen wir eine Circular Economy?"


Spezial: Wie viel Klimaschutz steckt im Heizungsgesetz?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Dr. Sibylle Braungardt: Was steckt hinter dem geplanten Gebäudeenergiegesetz? Welche Veränderungen kommen auf Mietende und Vermietende zu und welche Unterstützung gibt es beim Umbau zu klimaneutralen Heizungen? Warum ist die kommunale Wärmeplanung für die erfolgreiche Dekarbonisierung so wichtig? Reichen die Vorhaben aus, um die notwendige Wärmewende voranzubringen? Unsere Gesprächspartnerin ist Dr. Sibylle Braungardt. Sie ist Senior Researcher im Bereich Energie & Kilmaschutz am Freiburger Standort des Öko-Instituts. In ihrer Forschungsarbeit entwickelt und evaluiert sie Politikmaßnahmen im Gebäudesektor und Szenarien zur Transformation des Energiesystems. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast.

Erschienen: 30.08.2023
Dauer: 00:22:42

Weitere Informationen zur Episode "Spezial: Wie viel Klimaschutz steckt im Heizungsgesetz?"


Wie gelingt die nachhaltige Transformation?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Jan Peter Schemmel: Energie-, Rohstoff- oder Wärmewende – wie gelingt der nachhaltige Wandel in allen Bereichen? Wie kann die Transformation sozial gerecht gestaltet werden? Welche Rolle spielen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft bei der Umsetzung und wie schaffen wir es alle Akteure vom notwendigen Wandel hin zu mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu überzeugen? Zu Gast ist Jan Peter Schemmel, Sprecher der Geschäftsführung am Öko-Institut. Der Politikwissenschaftler hat in verschiedenen Funktionen in den Themenfeldern Umwelt, Klima und Energie in der Deutschen Gesellschaft für internationale Entwicklung, GIZ, gearbeitet und dabei unterschiedliche Akteure in Schwellenländern für nachhaltige Entwicklung beraten. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast.

Erschienen: 26.07.2023
Dauer: 00:48:24

Weitere Informationen zur Episode "Wie gelingt die nachhaltige Transformation?"


Wie kommt Klimaschutz auf den Acker?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Margarethe Scheffler: Wie gelingt die Wende in der Landwirtschaft? Welchen Einfluss hat unsere Ernährung auf Klima und Umwelt? Wie schaffen wir es, alle Akteure für die notwendige Transformation zu begeistern? Welchen Beitrag können Konsument*innen leisten und welche politischen Maßnahmen braucht es, um Nachhaltigkeit auf dem Acker voranzubringen? Unsere Gesprächspartnerin ist Margarethe Scheffler. Sie ist Senior Researcher im Bereich Energie & Klimaschutz am Standort Berlin und forscht seit vielen Jahren zu Klimawirkungen und Minderungspotenzialen im Landnutzungssektor, bewertet und entwickelt Politikinstrumente für eine umweltfreundliche Landwirtschaft. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast.

Erschienen: 21.06.2023
Dauer: 00:39:49

Weitere Informationen zur Episode "Wie kommt Klimaschutz auf den Acker?"


Wie stark ist das Lieferkettengesetz?

Wenden bitte! Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen

Wir fragen Dr. Peter Gailhofer: Wozu braucht es ein Lieferkettengesetz? Wie kann das deutsche Gesetz zum Schutz von Menschen und Umwelt beitragen? Welche Lücken im Gesetz müssen noch geschlossen werden und wie kann eine europäische Richtlinie dabei unterstützen? Zu Gast ist Dr. Peter Gailhofer. Er ist Senior Researcher am Berliner Standort des Öko-Instituts und forscht als Jurist im Bereich Umweltrecht & Governance zu Menschenrechten, Umweltschutz und der Regulierung globaler Wertschöpfungsketten. Alle von uns erwähnten Quellen und weiterführenden Texte in den Shownotes der Episode auf www.oeko.de/podcast.

Erschienen: 10.05.2023
Dauer: 00:37:37

Weitere Informationen zur Episode "Wie stark ist das Lieferkettengesetz?"


Podcast "Wenden bitte!"
Merken
QR-Code