Podcast "Anno Mundi"

Von Byzantinern und Griechen

Ein Podcast über die faszinierende Geschichte des Byzantinischen Reiches und Griechenlands vom Ende der Antike bis heute.

Von

Günter L. Fuchs

Episoden: Neueste Episoden


AM25: Die arabische Belagerung Konstantinopels und die Anfänge des Ikonoklasmus

Diese Folge behandelt die Regierungszeit der beiden ersten Kaiser der Syrischen Dynastie: Leon III. (717–741) und Konstantin V. (741–775). Wir besprechen zunächst die arabische Belagerung Konstantinopels (717–718) und widmen uns anschließend der ersten Phase des Ikonoklasmus, des Byzantinischen Bilderstreits, wobei wir mit mehreren Mythen aufräumen müssen.

Erschienen: 19.05.2022
Dauer: 01:06:58

Podcast-Webseite: Episode "AM25: Die arabische Belagerung Konstantinopels und die Anfänge des Ikonoklasmus"


AM24: Ostern in Byzanz und Griechenland

Ostern ist eines der ältesten und wichtigsten religiösen Feste der Christenheit und wurde dementsprechend schon im Oströmischen Reich feierlich begangen. In dieser Folge sehen wir uns die Ostertraditionen in Byzanz an und insbesondere diejenigen, die man im heutigen Griechenland noch finden kann. Den Abschluss bildet ein Exkurs über die unterschiedlichen Kalendersysteme, um die verschiedenen Osterdaten in den West- und Ostkirchen zu erklären. Καλό Πάσχα!

Erschienen: 15.04.2022
Dauer: 00:22:27

Podcast-Webseite: Episode "AM24: Ostern in Byzanz und Griechenland"


Special5: Der Vierte Kreuzzug (1202–1204) (feat. Geschichte Europas)

In dieser Folge spreche ich mit Tobias Jakobi von Geschichte Europas und Dr. Alexander Berner über den Vierten Kreuzzug, der 1204 zur Einnahme Konstantinopels führte. Während Herr Berner die Sichtweise der lateinischen Kreuzfahrer einnimmt, versuche ich, den oströmischen Blick auf die Ereignisse einzubringen.

Erschienen: 04.04.2022
Dauer: 01:24:41

Podcast-Webseite: Episode "Special5: Der Vierte Kreuzzug (1202–1204) (feat. Geschichte Europas)"


AM23: Bürgerkriege und ein Kaiser ohne Nase – Ostrom um 700

Diese Folge beschäftigt sich mit der oströmischen Geschichte im Zeitraum von 685 bis 717, als es zu mehreren Bürgerkriegen und vielen Herrscherwechseln kam.

Erschienen: 25.03.2022
Dauer: 00:34:50

Podcast-Webseite: Episode "AM23: Bürgerkriege und ein Kaiser ohne Nase – Ostrom um 700"


AM22: Mächtige Diener – Hofeunuchen in Byzanz

Eunuchen waren während der gesamten oströmischen Geschichte ein integraler Bestandteil des Kaiserhofes in Konstantinopel. Diese Folge versucht sich dem Phänomen der Palasteunuchen zu nähern, indem Fragen nach Motivation, Fremdwahrnehmung und Handlungsspielräumen gestellt werden.

Erschienen: 11.03.2022
Dauer: 00:47:38

Podcast-Webseite: Episode "AM22: Mächtige Diener – Hofeunuchen in Byzanz"


AM21: Abwehrkampf und Restrukturierung – Beginn des „Dunklen Zeitalters“

Diese Folge behandelt die Jahrzehnte nach dem Tod von Kaiser Herakleios im Jahr 641 und beschäftigt sich mit der Regierung seines Enkels Constans’ II. (641–668) und seines Urenkels Konstantins IV. (668–685). Wir widmen uns den anhaltenden Offensiven der muslimischen Araber zu Land und zur See, dem Erscheinen der Bulgaren im Donauraum und den theologischen Diskussionen rund um die Lehre des Monotheletismus.

Erschienen: 21.01.2022
Dauer: 00:59:11

Podcast-Webseite: Episode "AM21: Abwehrkampf und Restrukturierung – Beginn des „Dunklen Zeitalters“"


Special4: Wie wir zum Podcasten gekommen sind (feat. Historia Universalis und Déjà-vu Geschichte)

Bei einem Treffen in Wien habe ich mit Elias von Historia Universalis und mit Ralf von Déjà-vu Geschichte darüber gesprochen, wie wir dazu gekommen sind, einen Geschichte-Podcast zu starten, wie wir uns für Format und Podcast-Titel entschieden haben und vieles, vieles mehr …

Erschienen: 23.12.2021
Dauer: 01:16:29

Podcast-Webseite: Episode "Special4: Wie wir zum Podcasten gekommen sind (feat. Historia Universalis und Déjà-vu Geschichte)"


AM20: Armenien im römisch-persischen Spannungsfeld

Diese Folge beschäftigt sich mit der Geschichte Armeniens, einem Land, das viele Jahrhunderte lang ein Nachbar des Römisch-Byzantinischen Reiches war und mit dem es politisch und kulturell enge Beziehungen gab. Wir sprechen über die antike und spätantike Geschichte Armeniens und setzen uns dabei u.a. mit den Ursprüngen des armenischen Volkes, mit dem römisch-persischen Dualismus und mit der Christianisierung des Landes auseinander.

Erschienen: 16.12.2021
Dauer: 00:59:04

Podcast-Webseite: Episode "AM20: Armenien im römisch-persischen Spannungsfeld"


AM19: Kaiser Herakleios, der letzte Perserkrieg und die arabische Expansion

Diese Folge beschäftigt sich mit der langen Regierungszeit des Kaisers Herakleios (610–641) und mit Ereignissen, die das Römisch-Byzantinische Reich nachhaltig verändert haben. Wir sprechen über einen langen Perserkrieg (602–628), den Verlust und die Wiedereroberung Jerusalems, eine awarisch-persische Belagerung Konstantinopels (626) und die unerwartete arabische Expansion unter dem Banner einer neuen Religion.

Erschienen: 17.11.2021
Dauer: 01:06:43

Podcast-Webseite: Episode "AM19: Kaiser Herakleios, der letzte Perserkrieg und die arabische Expansion"


Special3: Das Leben eines Hochstaplers – Paulos Tagaris (feat. Déjà-vu Geschichte und Historia Universalis)

Gemeinsam mit Ralf von Déjà-vu Geschichte und Elias von Historia Universalis folgen wir der Lebensgeschichte von Paulos Palaiologos Tagaris, dem womöglich größten Hochstapler der byzantinischen Zeit. Wir tauchen ein ins 14. Jahrhundert und reisen u.a. nach Konstantinopel, Palästina, Italien, Zypern und Frankreich.

Erschienen: 03.11.2021
Dauer: 01:03:48

Podcast-Webseite: Episode "Special3: Das Leben eines Hochstaplers – Paulos Tagaris (feat. Déjà-vu Geschichte und Historia Universalis)"


Podcast "Anno Mundi"
Merken
QR-Code