Podcast "Ausgesprochen Alt"

Der Antike Podcast

Fabiola mag Steine. Max mag Münzen. Sie ist Archäologin. Er ist Numismatiker. Beide sind sie von der Antike fasziniert und wollen ihre Begeisterung teilen. Hier reden sie drüber. Ausgesprochen alt.

Episoden: Neueste Episoden


#33 Praxiteles und seine Werke – Ist das Kunst oder kann das weg?

Praxiteles war ein Bildhauer aus Athen, der in der Spätklassik (~400-330 v. Chr.) aktiv war und heute wie damals ziemlich berühmt für seine Skulpturen war. Von ihm haben wir eines der wenigen griechischen Originale aus der Antike überliefert: Den Hermes von Olympia. Aber was ist eigentlich Original und was Kopie? Und was macht einen Künstler aus? Folge 33 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 30.07.2021
Dauer: 00:56:22

Podcast-Webseite: Episode "#33 Praxiteles und seine Werke – Ist das Kunst oder kann das weg?"


#32 Born this way! Geboren werden im antiken Griechenland mit Julian Schneider

Härter als Krieg! So heißt es in einer antiken Quelle über die Geburt. Im zweiten Teil der Reihe „Antiker Alltag“ erzählt uns Julian Schneider von der Geburt im antiken Griechenland. Wie viele Kinder hatte eine jede Familie? Welche Rituale gab es rund um die Geburt zu beachten? Und dann natürlich die wichtigste Fragen: Liebten die Griechen ihre Kinder? Denn das steht zur Debatte. Folge 32 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 17.06.2021
Dauer: 00:39:23

Podcast-Webseite: Episode "#32 Born this way! Geboren werden im antiken Griechenland mit Julian Schneider"


#31 Cancel Culture! Das zweite Vierkaiserjahr

Nicht alle römischen Kaiser waren beliebt, nicht alle Kaiser regierten lange, nicht alle Kaiser starben eines natürlichen Todes. In der heutigen Folge schauen wir uns die Ereignisse des Jahres 193 n. Chr. an. Wer konnte sich nach der Ermordung des Commodus als neuer Kaiser durchsetzen? Welche Rolle spielten die Soldaten dabei? Und wieso geht es dann doch immer ums Geld? (patreon.com/ausgesprochenalt) Folge 31 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 06.06.2021
Dauer: 00:41:10

Podcast-Webseite: Episode "#31 Cancel Culture! Das zweite Vierkaiserjahr"


#30 We are family! Der griechische Oikos mit Julian Schneider

Julian Schneider ist zurück bei Ausgesprochen Alt! Diesmal erzählt er uns vom griechischen Oikos. Dahinter verbirgt sich einerseits die Familie, aber auch Hausbedienstete oder Möbel gehören dazu. Was alles im Oikos enthalten sind, woher wir heute davon wissen und wo wir im Deutschen überraschenderweise auf Oikos zurückgreifen, verrät unser Lieblingsschweizer in dieser Auftaktfolge der Reihe „Antiker Alltag“. Wir sind jetzt auch auf Patreon, falls ihr uns finanziell unterstützen wollt: patreon.com/ausgesrochenalt Folge 30 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 17.05.2021
Dauer: 00:41:43

Podcast-Webseite: Episode "#30 We are family! Der griechische Oikos mit Julian Schneider"


#29 Eule, Rose oder Thunfisch – Griechische Staatssymbole mit Dr. Simone Killen

Marken haben Logos, Städte und Staaten haben Flaggen und Wappen. Daran erkennen wir sie wieder. Solche Symbole begegnen uns überall, wie etwa heute der deutsche Bundesadler. Auch die Antike kannte schon Staatssymbole. Hiermit markierten griechische Stadtstaaten z.B. Münzen, Gewichte, Maßgefäße oder Amphoren als offiziell. Wir sprechen mit Dr. Simone Killen vom Deutschen Archäologischen Institut, die sich intensiv mit dem Phänomen dieser „Parasema“ beschäftigt hat. Folge 29 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 29.04.2021
Dauer: 00:48:29

Podcast-Webseite: Episode "#29 Eule, Rose oder Thunfisch – Griechische Staatssymbole mit Dr. Simone Killen"


#28 Das große Hoppeln – Hasen in der Antike

Passend zur Jahreszeit wollen wir den Hasen genauer betrachten. Welche Darstellungen und Geschichten kennen wir aus der Antike? Was haben Hasen mit Blumensträußen gemeinsam? Und was passiert mit dem Hasen auf Samos? Ein Hoppeln durch Raum und Zeit – von Vasen über Münzen zu Sarkophagen. Folge 28 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 03.04.2021
Dauer: 00:34:41

Podcast-Webseite: Episode "#28 Das große Hoppeln – Hasen in der Antike"


#27 Die Iden des März – Brutus & die Ermordung Caesars

Alle Jahre wieder feiert am 15. März ein außergewöhnliches Ereignis Jubiläum: die Ermordung des Caius Iulius Caesar. Wir betrachten diesen Meilenstein der römischen Geschichte aus dem Blickwinkel des Marcus Iunius Brutus, des wohl berühmtesten Verschwörers in der Gruppenarbeit Mord. Was verraten uns seine Münzen? War Brutus der Tyrannenmord vielleicht sogar in die Wiege gelegt? Und dann kommt da noch ein eindrucksvoller Rekord ins Spiel. Folge 27 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 13.03.2021
Dauer: 00:33:20

Podcast-Webseite: Episode "#27 Die Iden des März – Brutus & die Ermordung Caesars"


#26 Die Sieben Weltwunder der Antike

Groß, imposant und alt — die Sieben Weltwunder der Antike sind die „Top Sieben“ Reiseziele der Antike. Archäologisch sind die berühmten Bauwerke und Monumente gar nicht immer so leicht zu fassen. Manchmal kann aber die Numismatik ihren Teil dazu beitragen. Und was ist mit diesem achten Weltwunder, das mal da war, aber dann von der Liste gestrichen wurde? Folge 26 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 26.02.2021
Dauer: 00:44:46

Podcast-Webseite: Episode "#26 Die Sieben Weltwunder der Antike"


#25 Römische Graffiti mit Dr. Polly Lohmann - "Voll wie die Weinschläuche!"

Graffiti sind aus dem modernen Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Irgendwo zwischen Kunst und Vandalismus zieren vielfarbige Schriftzüge jede erdenkliche Oberfläche. Auch aus der Antike kennen wir Graffiti. Was es mit denen auf sich hat, wo die Unterschiede zwischen Antik und Modern liegen und wieso Pompeji der ideale Untersuchungsort ist, erklärt uns Dr. Polly Lohmann. Sie ist Kuratorin, akademische Rätin an der Universität Heidelberg und promovierte Graffiti-Expertin. Folge 25 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 21.01.2021
Dauer: 00:45:02

Podcast-Webseite: Episode "#25 Römische Graffiti mit Dr. Polly Lohmann - "Voll wie die Weinschläuche!""


#25 Römische Graffiti mit Dr. Polly Lohmann - "Voll wie die Weinschläuche!"

Graffiti sind aus dem modernen Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Irgendwo zwischen Kunst und Vandalismus zieren vielfarbige Schriftzüge jede erdenkliche Oberfläche. Auch aus der Antike kennen wir Graffiti. Was es mit denen auf sich hat, wo die Unterschiede zwischen Antik und Modern liegen und wieso Pompeji der ideale Untersuchungsort ist, erklärt uns Dr. Polly Lohmann. Sie ist Kuratorin, akademische Rätin an der Universität Heidelberg und promovierte Graffiti-Expertin. Folge 25 von Ausgesprochen Alt.

Erschienen: 21.01.2021
Dauer: 00:45:02

Podcast-Webseite: Episode "#25 Römische Graffiti mit Dr. Polly Lohmann - "Voll wie die Weinschläuche!""


Podcast "Ausgesprochen Alt"
Merken
QR-Code