Podcast "Lebe lieber literarisch"

Beim "Lebe lieber literarisch"-Podcast bekommst du Literatur-News auf die Ohren! Buch-Tipps, Literatur-Kolumnen, Neuigkeiten aus den digitalen Literaturwissenschaften und Blog-Tipps für Geisteswissenschaftlerinnen warten hier darauf, von dir entdeckt zu werden.

Von

Mareike Schumacher

Episoden: Neueste Episoden


"Lebe lieber literarisch" Jahresrückblick 2020

2020 geht natürlich für uns alle in die Geschichte als ein Pandemie-Jahr ein und doch war es irgendwie doch mehr als das. Für mich war es vor allem ein RaDiHum20-Jahr, denn trotz allem habe ich mit Kolleg*innen diesen neuen Podcast ins Leben gerufen. Es war für mich das Jahr der online-Lehre. Das Jahr, in dem dieser Blog es endlich geschafft hat, über 1000 Aufrufe im Monat zu klettern und der dazugehörige Podcast immer beliebter wurde. Es ist aber auch - und auch das ist Anlass für diesen Rückblick 2020 - das Jahr vor 2021. Warum? Das erfährst du heute hier. Blogartikel zur Folge: https://lebelieberliterarisch.de/ruckblick-2020 Erwähnte Links: RaDiHum20 m*w Infoditex TikTok RealSci_DE Folge direkt herunterladen

Erschienen: 31.12.2020
Dauer: 00:17:37

Podcast-Webseite: Episode ""Lebe lieber literarisch" Jahresrückblick 2020"


Instagram Reels vs. TikTok - welches Video-Format lohnt sich für geisteswissenschaftliche Wissenschaftskommunikation?

Bei Instagram bekommt man keine Reichweite mehr ohne zu bezahlen! Bei TikTok tummeln sich ein Haufen 12-Jährige, von denen sich keiner für wissenschaftliche Inhalte interessiert! Vorurteile wie diese gibt es viele, aber ich wollte einfach mal selbst erfahren, ob da etwas dran ist. Und ich wollte wissen, ob es sich lohnt, kurze Video-Formate für soziale Medien zu entwickeln, um über die eigene Forschung zu sprechen. Um das herauszufinden, habe ich zwei soziale Netzwerke bzw. deren ultrakurze Videoformate, die gerade mächtig gehypt werden, gegeneinander antreten lassen: Instagram Reels vs. TikTok. Achtung Spoiler: Aus beiden Formaten lässt sich so Einiges für die Wissenschaftskommunikation herausholen! Die gesamte Folge als Blogartikel findest du unter: https://lebelieberliterarisch.de/instagram-reels-vs-tiktok/ (öffnet in neuem Tab) Folge direkt herunterladen

Erschienen: 17.12.2020
Dauer: 00:27:06

Podcast-Webseite: Episode "Instagram Reels vs. TikTok - welches Video-Format lohnt sich für geisteswissenschaftliche Wissenschaftskommunikation?"


Was ist eigentlich Close Reading?

Heute gehe ich der Frage nach, was eigentlich Close Reading ist. Diese in den Literaturwissenschaften so gut etablierte Methode wird oft für selbstverständlich hingenommen. Das möchte ich heute nicht tun, sondern überlegen wie wir eigentlich lesen, wenn wir "Close Reading" betreiben. Eine kurze Definition des Close Readings findest du unter: https://lebelieberliterarisch.de/glossary/close-reading/ Folge direkt herunterladen

Erschienen: 10.12.2020
Dauer: 00:07:20

Podcast-Webseite: Episode "Was ist eigentlich Close Reading?"


5 Fehler beim Podcasten

Keiner hört deinen Podcast? Ich habe da so eine Ahnung, woran das liegen könnte. Denn diese fünf Fehler werden wirklich häufig gemacht und verhindern, dass Podcaster ihre Hörer*innen finden. Die gute Nachricht aber ist, dass - wenn du sie vermeidest - du auch mit einem geisteswissenschaftlichen Podcast erfolgreich sein kannst. Die gesamte Folge als Blogartikel zum Nachlesen findest du hier: https://lebelieberliterarisch.de/5-podcast-fehler/(öffnet in neuem Tab)(öffnet in neuem Tab) (öffnet in neuem Tab) Folge direkt herunterladen

Erschienen: 03.12.2020
Dauer: 00:17:38

Podcast-Webseite: Episode "5 Fehler beim Podcasten"


Was sind eigentlich Trainingsdaten?

Heute geht es darum, was Trainingsdaten in den digitalen Geisteswissenschaften sind. Darüber möchte ich heute mit dir sprechen und auch ein wenig darüber berichten, was man beim Erstellen von literaturwissenschaftlichen Trainingsdaten beachten muss und was man dabei selbst lernen kann. Eine kurze Definition des Begriffes Trainingsdaten findest du unter:  http://lebelieberliterarisch.de/glossary/trainingsdaten/ Folge direkt herunterladen

Erschienen: 19.11.2020
Dauer: 00:13:08

Podcast-Webseite: Episode "Was sind eigentlich Trainingsdaten?"


Sind Blog und Podcast ein Dreamteam für die digitale Lehre?

Erst die Umstellung auf die digitale Lehre anlässlich der Corona-Krise hat mich auf die Idee gebracht, meinen Blog und Podcast in die Lehre einzubringen. Natürlich habe ich mir dazu Feedback von meinen Studierenden eingeholt. Heute teile ich meine Erfahrungen mit dir und zeige, welche Blogartikel und Podcast-Folgen in meiner digitalen Lehre besonders beliebt waren.  Die gesamte Folge als Blogartikel (mit allen Artikeln und Folgen zu meinem Seminar "Einführung in die Literaturwissenschaft") findest du hier: http://lebelieberliterarisch.de/blog-und-podcast-digitale-lehre/ Folge mir gerne auch auf Twitter oder Instagram (öffnet in neuem Tab) Folge direkt herunterladen

Erschienen: 12.11.2020
Dauer: 00:17:46

Podcast-Webseite: Episode "Sind Blog und Podcast ein Dreamteam für die digitale Lehre?"


Was ist eigentlich Scalable Reading?

Heute geht es um das Scalable Reading, eine Lesemethode, bei der du in den Text hinein- und wieder herauszoomen kannst. Das Konzept ist noch relativ neu in den Digital Humanities, aber ich bin bereits total begeistert davon! Eine kurze schriftliche Definition findest du hier: http://lebelieberliterarisch.de/glossary/scalable-reading/ Eine ausführliche Beschreibung von Mueller kannst du hier nachlesen: https://scalablereading.northwestern.edu/ Folge direkt herunterladen

Erschienen: 05.11.2020
Dauer: 00:06:14

Podcast-Webseite: Episode "Was ist eigentlich Scalable Reading?"


Der Mythos vom guten Buch

Der Mythos vom guten Buch

Eine Frage, die man als Literaturwissenschaftler*in oft gefragt wird, ist "kannst du mir ein gutes Buch empfehlen?" Eine ziemlich Horrorfrage, denn Buchgeschmäcker können so unterschiedlich sein. Was es alles für Möglichkeiten der Buchempfehlung gibt, welche davon funktionieren und welche zum Scheitern verurteilt sind und wie du an unendliches Wissen über gute neue Bücher kommst, erfährst du hier. Das erwähnte Projekt zur Erforschung literarischer Qualität ist dieses hier: https://eadh.org/projects/riddle-literary-quality Die gesamte Folge als Blog-Artikel findest du hier: http://lebelieberliterarisch.de/mythos-vom-guten-buch Folge direkt herunterladen

Erschienen: 29.10.2020
Dauer: 00:19:53

Podcast-Webseite: Episode "Der Mythos vom guten Buch"


Was ist eigentlich Maschinelles Lernen?

Heute geht es darum, was maschinelles Lernen ist. Anhand von Beispielen erkläre ich ganz einfach und gut verständlich, wie ein Computer lernen kann. Dabei gehe ich auch auf die Begriffe "überwachtes maschinelles Lernen" und "unüberwachtes maschinelles Lernen" ein. Eine kurze schriftliche Definition findest du hier: http://lebelieberliterarisch.de/glossary/maschinelles-lernen/ Folge direkt herunterladen

Erschienen: 22.10.2020
Dauer: 00:10:06

Podcast-Webseite: Episode "Was ist eigentlich Maschinelles Lernen?"


Kritische digitale Geisteswissenschaften - gibt's doch gar nicht???

Heute spreche ich mit dir über eine Neuerscheinung in den digitalen Geisteswissenschaften und zwar "Critical Digital Humanities" von James E. Dobson. In dieser kritischen Betrachtung des Forschungsfeldes geht es darum, welche Aspekte noch zu wenig reflektiert werden oder noch zu wenig theoretisch fundiert sind. Die breit angelegte Studie zeigt viele Projekte und Ansätze der DH, erklärt Begriffe und zeigt deren Traditionen auf und beschreibt ganz klar, an welchen Stellen mehr Theorie eingesetzt werden könnte. Allerdings wird nur selten gezeigt, welche Projekte dies bereits umsetzen. Was genau Dobson für die Digital Humanities fordert und wie ich die aktuelle Lage einschätze, erfährst du heute hier. Die ganze Folge als Blogartikel findest du unter: http://lebelieberliterarisch.de/kritische-digital-humanities Mehr über das erwähnte Phänomen der verkorksten Ermittler im Kriminalroman findest du hier: http://lebelieberliterarisch.de/warum-wir-verkorkste-ermittler-so-gern-haben/ Folge direkt herunterladen

Erschienen: 15.10.2020
Dauer: 00:20:56

Podcast-Webseite: Episode "Kritische digitale Geisteswissenschaften - gibt's doch gar nicht???"


Podcast "Lebe lieber literarisch"
Merken
QR-Code