Podcast "Seldomly Asked Questions (SAQ)"

Adrian, ein Forschender in der Psychologie und Max, ein Forschender in der Philosophie, besprechen bei Seldomly Asked Questions (SAQ) jede Woche eine selten gestellte, aber stellenswerte Frage zu einem relevanten Thema aus der Wissenschaft oder der Gesellschaft. Zwei ehemalige Kollegen und Freunde, die wöchentlich versuchen, sich in einem verständlichen und lockeren Gespräch gegenseitig ihre Sicht auf ein Thema näher zu bringen – gespickt mit fachlichen Informationen, aber auch mit dem einen oder anderen Witz. SAQ: zum Verstehen, zum inspiriert werden, oder zum Einschlafen. Jeden Montag eine neue Folge, auf allen gängigen Podcast-Portalen. Schreibt uns eure SAUs, SAQs und Anregungen über Instagram (www.instagram.com/einsaqvollfreude/) oder per Mail (saq@mailbox.org)!

Podcast-Episoden

SAQ #60 Wofür wir dankbar sind

Errungenschaften aus der Psychologie und der Philosophie

Der SAQ-Podcast tritt in die swingin’ sixties ein. Groovy, baby! Diese Folge werden Max und Adrian achtsam und reden darüber, wofür sie dankbar sind. Adrian erzählt von effektiver Bewältigung psychologischer Traumata mit EMDR. Einer günstigen, leicht durchführbaren und leicht wissenschaftlich prüfbaren Methode, die auf einem glücklichen Zufall basiert. Max geht etwas weiter zurück in der Zeit und erzählt von philosophischen Errungenschaften, die mit den Grundstein für die heutige psychologische Wissenschaft gelegt haben. Die Rede ist vom Linguistik-Turn in der Philosophie. Ein echtes Turn-On für heutige Philosoph- und WissenschaftlerInnen. Yeah, baby, yeah!

Erschienen: 26.05.2024
Dauer: 00:55:03

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #60 Wofür wir dankbar sind"


SAQ #59 Suppe aufs Gemälde - haben wir eine Pflicht zu zivilem Ungehorsam?

Moralphilosophie

Auf extrem zivilisierte Weise philosophieren Max und Adrian darüber, ob Gesetzesbruch an sich auch verboten ist. Keine Angst, wir brechen dabei keine Gesetze. Von daher ist es schwierig, diese Folge als zivilen Ungehorsam zu klassifizieren. Von Lise Meitner über Rosa Parks bis hin zu den heutigen Aktivist:innen für Klima im Westen und für Demokratie im Osten Europas: Diesmal geht es im SAQ-Podcast um die Frage, was zivilen Ungehorsam ausmacht und ob wir die moralische Pflicht dazu haben, ihn unter gegebenen Umständen auszuüben. Obwohl ihr keine moralische Pflicht habt, raten wir euch dringendst: Hört diese Folge!

Erschienen: 19.05.2024
Dauer: 00:55:35

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #59 Suppe aufs Gemälde - haben wir eine Pflicht zu zivilem Ungehorsam?"


SAQ #58 Immer mehr ADHS - sind wir selbst daran Schuld?

Surveillance Capitalism

Der SAQ-Podcast sucht nach Gründen für die in den letzten Jahren ansteigenden Symptomen der Ablenkbarkeit, Unaufmerksamkeit und Unfähigkeit, sich in der Freizeit mit langweiligen Dingen zu beschäftigen. Diese Symptome, die übrigens charakteristisch für ADHS sind, kann man mit verschiedenen Dingen erklären. Max und Adrian besprechen sie in dieser Folge mit Blick auf den Überwachungskapitalismus, der uns zu gläsernen Konsument:innen und Datenquellen macht. Zum Glück haben sie es letztendlich geschafft, Facebook, Instagram und TikTok während der Aufnahme mal zu ignorieren. Und so bringen sie uns diese Folge mit den Fragen und Antworten zu einer der grössten Herausforderungen unseres digitalen Zeitalters.

Erschienen: 12.05.2024
Dauer: 00:52:09

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #58 Immer mehr ADHS - sind wir selbst daran Schuld?"


SAQ #57 Was macht eine mystische Erfahrung aus?

Reisen, Meditation Psychedelika und andere mystische Erfahrungen

Max, Adrian und das Friedli-Media Studio verschmelzen in eine alles transzendierende Einheit. Das Thema der Folge? Mystische Erfahrungen. Die Ehrfurcht in Adrian steigt, als Max den Psychologie-Pionier William James erwähnt und erklärt, wie Philosophie und die Psychologie beim Thema Mystik Eins werden. Was eine komplette mystische Erfahrung ist? Am Ende der Folge dürftet ihr es wissen. Vielleicht beschert euch diese Folge ja sogar selbst eine..

Erschienen: 05.05.2024
Dauer: 00:49:42

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #57 Was macht eine mystische Erfahrung aus?"


SAQ #56 Wokeness: Was halten Psychologinnen und Psychologen davon?

Bedeutung und Herkunft der Woke-Bewegung

Woke Schneeflocken canceln unsere Kultur und versuchen, uns mittels virtue signalling ihre scheinheiligen Werte aufzudrängen. So oder so ähnlich konnte man es in den letzten Jahren vielfach in den Kommentarspalten der sozialen Netzwerke im Internet lesen. Doch woher kommt die Wokeness-Idee eigentlich, was hat er mit der Philosophie der Freundschaft zu tun und was halten PsychologInnen eigentlich von diesem Begriff? Social Justice Warriors Max und Adrian wachen auf und gehen auf Reise durch die Welt des kritischen Bewusstseins. Wenn euch die Polemisierung von Wokeness schon immer schon ein bisschen irritiert hat, wird das hier eure Folge!

Erschienen: 28.04.2024
Dauer: 00:52:30

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #56 Wokeness: Was halten Psychologinnen und Psychologen davon?"


SAQ #55 Was tun gegen Eifersucht?

Eifersuckt & eine kleine Neiddebatte

Was, hörst Du etwa noch andere Podcasts?!?!?! Diese Folge geht’s hoch her: Wir sprechen über den Unterschied zwischen Neid und Eifersucht, zitieren Nietzsche (und dann ist es doch Franz Grillparzer) und wir sprechen über Studien mit polyamourösen Paaren. Fuchsteufelswild diskutieren wir die Frage: Was kann man gegen Eifersucht tun? Woher dieser Begriff eigentlich kommt und warum er weder mit Eifer noch mit Sucht zu tun hat, hört ihr in dieser Folge.

Erschienen: 21.04.2024
Dauer: 00:47:53

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #55 Was tun gegen Eifersucht?"


SAQ #54 Ist Veganismus ein Bubble-Phänomen?

Veganismus und andere Bubbles, die womöglich gar keine sind

Die beiden SAQ-Hosts Max und Adrian machen sich gerne Gedanken über die grossen Themen unserer Zeit. Sind diese aber auch immer repräsentativ für grosse gesellschaftliche Entwicklungen, oder können sie auch Filterblasen-Phänomene sein? Diese Frage geht SAQ an und bezieht sich dabei unter anderem auf das Beispiel veganer Ernährung. Diese hat sich nämlich mit den Jahren als ziemlich heisser Gesprächsstoff etabliert. Steht dahinter eine grössere gesellschaftliche Veränderung? Oder kommt einem das ganze nur so vor, wenn man von vielen VeganerInnen oder veganismusbewussten Menschen umgeben ist; also in einer passenden Bubble lebt? Neben der Beantwortung dieser konkreten Frage geht es in Folge 53 auch um die psychologischen Faktoren, die beeinflussen, wie gut man gesellschaftliche Veränderungen und auch Bubble-Phänomene erkennt.

Erschienen: 14.04.2024
Dauer: 00:57:38

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #54 Ist Veganismus ein Bubble-Phänomen?"


SAQ #53 (Welche) Macht den Frauen?

Feminismus und Machtstrukturen

Diese Woche fragt sich der SAQ, ob eine weiblich regierte Welt auch eine bessere wäre. Zu den Führungsqualitäten von Frauen gibt es viele Stereotypen, aber es gibt auch viel psychologische Forschung und viele philosophische Überlegungen, die Max und Adrian in dieser Folge zum Besten geben. Dank Produzentin Nicole haben die beiden sogar schon persönliche Erfahrung mit dem Thema gemacht. Wie viele Schlägereien Nicole mit ihrem Hoffnung machenden, transformativen Führungsstil im Studio wohl schon vermeiden konnte? Diese Frage beantwortet die Folge zwar nicht wirklich; dafür aber die folgende Seldomly Asked Question: “Welche Macht den Frauen?”

Erschienen: 07.04.2024
Dauer: 00:46:17

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #53 (Welche) Macht den Frauen?"


SAQ #52 Cannabis-Legalisierung: Was spricht dafür, was dagegen?

Zur Dekriminalisierung von Cannabis in Deutschland

Bubatz, Brokkoli und Bong-Hits. Die SAQ-Junkies ziehen kräftig am Blunt der wissenschaftlichen Tatsachen und barzen sich durch eine Folge, von der euch die Augen rot werden. Aus gegebenem Anlass beschäftigen wir uns mit der Dekriminalisierung von Cannabis in Deutschland, aber auch mit der Situation in der Schweiz, Kanada, den Niederlanden und anderswo auf der Welt. Genau gesagt geht es um die Frage, warum das geliebte Gras noch nicht vorher schon erlaubt war - und auch heute noch nicht überall ist. Ist es eine Einstiegsdroge für härteres Zeugs? Wird es uns psychotisch machen? Wäre es einfach die eine Droge zu viel, die wir der Gesellschaft zumuten? Es gibt viele damit verbundene Fragen und da Max und Adrian einen Informations-Fressflash hatten, haben sie dazu sehr viel zu erzählen. Hier ist eure Gelegenheit, mal so richtig high auf Drogenforschung und Drogenphilosophie zu werden!

Erschienen: 01.04.2024
Dauer: 00:57:54

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #52 Cannabis-Legalisierung: Was spricht dafür, was dagegen?"


SAQ #51 Was bringen Punks der Gesellschaft?

Psychologie und Philosophie der Punkkultur

Max und Adrian waren kürzlich beim Punkkonzert und haben dort mehr über Menschen und Verhalten geplaudert als Party gemacht. Diese SAQ-Folge handelt von der Natur der Punkbewegung, anthropologischer Forschung über die Motive von Punker:innen und der ewigwährenden Frage, welche populären Bands noch punk sind. Der SAQ-Podcast ist es auf jeden Fall, denn er ist eine Independent-Produktion im altbewährten DIY-Spirit. Hört rein in die punkigste Folge SAQ!

Erschienen: 24.03.2024
Dauer: 00:49:49

Weitere Informationen zur Episode "SAQ #51 Was bringen Punks der Gesellschaft?"


Podcast "Seldomly Asked Questions (SAQ)"
Merken
QR-Code